1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dt.Rheumaliga:Schwerpunkthema im September "AUCH KINDER HABEN RHEUMA"

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von liebelein, 11. September 2004.

  1. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    Rheuma-Liga Newsletter September - Spezial


    [​IMG]

    Liebe Leserinnen und Leser unseres Newsletters,



    Auch Kinder haben Rheuma so lautet unser Schwerpunkthema im September mit Expertenforum, Presseaktionen und neuen Infomaterialien Dass Kinder an Rheuma leiden, ist nicht sehr bekannt - dabei ist die juvenile idiopathische Arthritis die häufigste Autoimmunerkrankung im Kindesalter. Rechtzeitig erkannt und konsequent behandelt, lässt sich die Gelenkzerstörung aufhalten. Für die jungen Patienten aber ist der Weg bis dahin oft mühsam. In Schule kann die Krankheit für sie zum täglichen Alptraum werden. Lehrer und Mitschüler wissen meist nichts über kindliches Rheuma. Die Kinder werden als Drückeberger und Sonderlinge abgetan, wenn sie am Sportunterricht nicht teilnehmen und wegen Schmerzen oder Klinikaufenthalten fehlen. So aber muss es nicht laufen, sagt die Deutsche Rheuma-Liga.

    Mehr dazu:

    • Expertenforum Mein Kind hat Rheuma was kann ich tun?

      In der Zeit vom 13. 25
      . September stehen Ihnen die Elternsprecherinnen Frau Claudia Grave und Frau Christel Becker sowie der Kinderrheumatologe Herr Dr. med. Gerd Ganser für Ihre persönlichen Fragen zur Verfügung. Greifen Sie zur mouse und klicken sich ein.
      >>> zum Forum

    • Informationsmaterial
      Als Erstinformation für Angehörige und Erzieher wurden zwei Faltblätter entwickelt.

      Das Faltblatt Eltern helfen Eltern möchte den Betroffenen erste Hilfestellungen geben und bietet die Möglichkeit der bundesweiten Beratung über das Eltern-Rheumafoon.
      Die Berater, aus dem Kreis der Eltern, beantworten gerne Ihre Fragen und vermitteln weitere Ansprechpartner in Ihrer Nähe.

      Das Rheumakranke Kind in der Schule ist ein Faltblatt zur Information für Lehrer/innen und Erzieher/innen. Es vermittelt einen Einblick über mögliche Einschränkungen des rheumakranken Kindes und gibt Ratschläge, die den Alltag des Kindes erleichtern. Das Merkblatt 2.1 Rheuma bei Kindern wurde unter fachlicher Beratung von Frau Dr. med. Renate Häfner, Rheuma-Kinderklinik Garmisch-Partenkirchen, erarbeitet. Es erläutert das Krankheitsbild und beschreibt welche Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten es gibt.
    • Presseaktionen
      Pünktlich zum Schulanfang informiert die Deutsche Rheuma-Liga in einer großen Presseaktion über Rheuma bei Kindern. (Pressemitteilung)

      Unsere Mitgliederzeitschrift mobil begleitet das Schwerpunkthemamitweiteren Artikeln:
      Wenn alles weh tut - die Welt aus der Sicht von Kindern mit chronischen Schmerzen von Dr. Fauser Ausgabe 5/04 im Oktober sowie

      Die Kinder-Kerndokumentation

      und als Editorial von Frau Claudia Grave, Bundeselternsprecherin:
      Schule hat begonnen auch für rheumakranke Kinder
     
  2. schnullerdevil

    schnullerdevil Das Teufelchen vom Dienst

    Registriert seit:
    23. August 2003
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Margrethen, Schweiz
    hi liebi
    der direkte link zum phorum hier klick hier
    da du sonst nur auf die seite kommst wo es zum phorum geht
    lg schnulli

    ps. die kinder kern dokumentation find ich gut ;)