1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ds-DNS-AK

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Anja1, 29. Juni 2007.

  1. Anja1

    Anja1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mal wieder eine Frage an die Erfahrenen von Euch (schiel mal zu Lilly rüber:) )

    Ich konnte letzte Nacht vor Schmerzen nicht schlafen und habe mir dann wieder einmal meinen ersten Blutbefund vom Rheumatologen angesehen.

    Da ist mir aufgefallen, das ein ds-DNS-AK gefunden wurde, der Wert aber als negativ gewertet wurde, weil er innerhalb der dort angegebenen Norm lag. Angegeben war bis 20 U/ml und der Wert lag bei 13.

    Kann man diesen Antikörper im Blut haben, ohne Rheuma zu haben?

    Ich hoffe, ich gehe niemandem auf den Keks mit meiner Fragerei!

    Liebe Grüße

    Anja
     
  2. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Anja,
    das ist eine schwierige Frage. Es mag wohl von Labor zu Labor unter-
    schiedlich sein. Wenn Du aber mal bei www.lupus-live.de unter Labor rein-
    schaust, siehst Du z. B., dass bei denen der Referenzwert bei 0 liegt.
    Das heisst, der Wert dürfte dann überhaupt nicht erhöht sein. Da dieser Wert
    bei Dir aber schon alt ist, wäre es interessant neue Werte bestimmen zu
    lassen. Der dsDNS-AK scheint der einzige AK zu sein, bei dem die Höhe etwas
    über die Aktivität der Erkrankung aussagen könnte.
    Liebe Grüsse
     
  3. Anja1

    Anja1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Danke Witty, für Deine Antwort.

    Ich frage mich wirklich, weshalb mein Rheumatologe mir sagt, es ist alles o.k. und er hat nichts auffälliges gefunden.:confused:

    Ich werde mir Montag die Kopie von meinem letzten Blutbild geben lassen.

    Liebe Grüße

    Anja
     
  4. Makapru

    Makapru Makapru

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordheide
    Hallo Anja,

    der Wert soll der "Lupus" Wert sein. Hast Du denn sonst irgend welche Entzündungswerte? War der Wert schon einmal erhöht? Es gibt viele, die keine Anzeichen von Rheuma haben und trotzdem rheumatische Schmerzen.

    In der letzten Nacht hatte ich übrigens auch extrem starke Schmerzen. Ich habe aber Rheuma. Allerdings nicht dort.

    Gruß
    Makapru
     
  5. Anja1

    Anja1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Makapru!

    Ich weiß nicht ob der Wert schon einmal erhöht war. Ich glaube nicht, das mein Hausarzt diesen Wert schon einmal getestet hat.

    Ich hatte leicht erhöhte Thrombozyten und Eisenmangelanämie.

    Liebe Grüße

    Anja
     
  6. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Anja,
    auch bei anderen rheumatischen od. entzündlichen Erkrankungen kann
    dieser Wert in wenigen Fällen erhöht sein. Trotzdem ist der dsDNS-AK
    hochspezifisch für Lupus vor allem wenn dann auch noch der C3 und C4 Wert dazu erniedrigt wäre. Das sollte auch mal untersucht werden.
    Wenn die letzte Laboruntersuchung schon lange zurückliegt, solltest Du
    zur weiteren Ablkärung auf einer aktuellen Untersuchung bestehen.
     
  7. Anja1

    Anja1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Hallo witty1

    Der wurde auch untersucht. Beim ersten Rheumatologenbesuch.

    Komplement 3 = 96 mg/dl Norm 90-180

    Komplement 4 = 20 mg/dl Norm 10-40

    Also eigentlich nicht niedriger als die Norm.
    aber ich weiß nicht, ob das noch einmal nachgeprüft wurde.

    Liebe Grüße

    Anja
     
  8. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Ja, diese Werte sind noch im Normbereich. Dann warte mal das neue Er-
    gebnis ab.
    Liebe Grüsse
     
  9. Anja1

    Anja1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Mal schauen, ob der arzt diese Werte abgenommen hat. Er meinte in seinem letzten Bericht ich hätte eine somatoforme Schmerzstörung.

    Ich hol mir Montag den Bericht vom Hausarzt.

    Liebe Grüße

    Anja