1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Druckempfindlichkeit

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Elke41, 25. Juni 2005.

  1. Elke41

    Elke41 Guest

    Hallo ihr,
    mir fällt an mir auf, das meine Haut und das Gewebe immer empfindlicher wird.
    Socken, welche nicht mal eng sind, hinterlassen bei mir Druckstellen, welche sich auch blau färben.
    Tüten tragen, die etwas schwerer sind, da sieht es an meinen Fingern aus, als ob ich stundenlang was dran hängen hatte, blau und weis und es dauert ewig bis das wieder weg geht.
    Ich kann nichts enges mehr anziehen, krieg gleich Stauungen, Schuhe sind mir unangenehm, ich trag fast nur noch Birkenstock.
    Geht es euch ähnlich?
    Wenn das noch schlimmer wird, was mach da im Winter, kann ja nicht nackt raus.:eek:
    Grüße von Elke
     
  2. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    ich kann schon seit jahren keine normale kleidung mehr tragen. ich bevorzuge textilien mit elastan, es darf nichts einengen, t-shirts immer 1-2 nr. grösser. nur bei den schuhen ist es problematischer, kann mir ja keine grösseren schuhe kaufen :D , so muss ich mich immer wieder mit blasen an den füssen abfinden.

    ps. habe was nachgetragen: http://www.rheuma-online.de/a-z/p/pannikulitis.html

    habe ja gewusst, dass das mit rheuma zusammenhängen kann. :D oder aber auch, was viele von uns frauen betrifft, ein lipödem:
    http://www.lipoedem.hanse-klinik.com/
     
    #2 25. Juni 2005
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2005
  3. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    ich hab genau das gleiche problem. bin so empfindlich wie ne prinzessin auf der erbse. meine krankengymnastin darf mich kaum anfassen, ich schrei sonst den ganzen laden zusammen....peinlich!!!

    sie meint und auch die ärzte: entweder ist da weichteilrheuma bei oder es liegt am cortison....

    ich tippe ehrlich gesagt auch aufs cortison, weils halt auch die haut so dünn macht und das gewebe so empfindlich...
     
  4. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Hi,

    ja das stimmt. Seit ich cP habe, sind die Zeiten enger Jeans, knapper Pullis und toller Schuhe vorbei.

    Alles muss weit, leger, locker und aus Naturfaser sein. Die Schuhe sind bei mir alle Sandalen und da ich sehr schnell schwitze, renn ich immer ziemlich sommerlich rum.

    Tragen von Dingen mit den Händen bringt die gleichen Ergebnisse: weisse Stellen, Schmerzen und Kraft habe ich eh keine mehr. Konnte ich früher locker mit den Händen pro Seite 25 kg ( Katzensandsäcke ) heben, kann ich heute mal grad 2 kg nehmen.

    Du siehst, wir sitzen alle im gleichen Boot.

    Schönes WE - zu heiss, zu schwül, zu unangenehm hier -

    Pumpkin
     
  5. Elke41

    Elke41 Guest

    Ach Uschi,
    Du erinnerst mich an was... die Futtersäcke für meine Meerschweinchen wiegen auch so viel und die Plospanpacken mit dem Streu, hab ich auch bis unter das Dach hochgeschleppt.
    Jetzt mach ich mit Einkaufstüten schon schlapp. [​IMG]
    Ich nehme weder Cortison, noch hab ich CP, das scheint aber keinen Unterschied zu machen, das Boot wird immer voller.
    Ringe zieh ich schon lange keiner mehr an und Pullover mit engen Bündchen, geht auch nicht, da schmerzt gleich an der Stelle die Haut, wo es zu eng ist.