"Druck" nach Knie TEP

Dieses Thema im Forum "OP/Chirurgie, Synoviorthese, Gelenkpunktion usw." wurde erstellt von roleane, 4. Mai 2019.

  1. Ernestero

    Ernestero Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Was jetzt wieder [hatte ich schon postop] dazugekommen ist, sind krampfartige Knieschmerzen und Oberschenkelkrämpfe im Bereich bzw. oberhalb der Kniescheibe nachdem ich die Bewegungsschiene benutzt habe. Ich nehme schon hochdosiert Magnesium aber ohne Erfolg. Hat jemand von Euch einen Tipp? Sollte ich mir eine Muskelrelaxanz verordnen lassen?
     
  2. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    2.912
    Zustimmungen:
    801
    Ort:
    Stade
    Moin
    Die Schmerzen oberhalb der Patella (meist ist dort eine Schwellung sichtbar/spürbar) ist nach Knie TEP / OP auch normal.
    In diesem Bereich liegt der Recessus suprapatellaris/ suprapatellar bursa.
    Dieser Schleimbeutel sorgt dafür das die Quadrizepsehne bei der Beugung über den Oberschenkelknochen gleiten kann.
    Dadurch, dass bei der OP das Knie „geöffnet“ wird entsteht da Stress und der Recessus schwillt an.
    Deswegen eben besonders nach der Schiene mit Beugung die Schmerzen
    Du kannst versuchen, alles über der Kniescheibe nach oben zu schieben/ sanft massieren.
    Auf jedenfall kann dien Physio daran arbeiten, was er eigentlich sowieso machen sollte ;)
     
  3. Lunamaus1207

    Lunamaus1207 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden