1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dringend, Arbeitssuche.

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Mali, 29. Juni 2004.

  1. Mali

    Mali friedliche Elfe

    Registriert seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lüdenscheid (Sauerland, NRW)
    Hallo liebe RO-ler,:o

    Ich habe da mal eine etwas andere Bitte an euch. Meine Tochter ist seit nun einem Jahr Arbeitslos. Sie ist nach Bestehen ihrer Prüfung zur Rechtsanwalts- und Notar- Fachangestellten (Fachabitur) nicht übernommen worden. Nach unzähligen Versuchen, auch durch eine Verleihfirma, ist es bis jetzt nicht gelungen einen Arbeitsplatz zu bekommen. Sie ist mit den Nerven total runter und befindet sich auch in Therapeutischer Behandlung. Mittlerweile ist sie bereit fast Deutschlandweit eine Stelle anzunehmen. Vorzugsweise Süddeutschland. Interessiert ist sie an jedem Vollzeitjob der mit Büro zu tun hat. Sachbearbeiterin, Sekretärin, etc. Sie hat jetzt auch 5 Wochen in der Kreisverwaltung als Urlaubsvertretung gearbeitet. Leider besteht auch dort keine Möglichkeit der Übernahme.
    Jetzt meine Bitte an euch: Wenn jemand etwas weiss, wo eine solche Arbeitskraft gesucht wird, bitte bitte melden. Meine Tochter ist 23 Jahre. Führerschein B vorhanden aber keine Fahrpraxis. Sie würde auch einen Umzug in Kauf nehmen. In 5 Wochen läuft die Zeit bei der Verleihfirma aus und sie müsste sich wieder beim Arbeitsamt melden. Damit beginnen auch die finanziellen Sorgen wieder. Also, wenn jemand etwas weiss, dann bitte melden.Sie hat mich gefragt, ob ich nicht mal meine "Mädels" von RO fragen kann, was ich hiermit getan habe.
     
  2. Melisandra

    Melisandra immer auf der Suche...

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    auf dem Land
    Hallo Mali,


    leider kann ich Deiner Tochter nicht bei der Jobsuche helfen, aber versuche doch mal folgende links:
    www.arbeitsamt.de oder www.stellenboerse.de.

    Leider weiß ich von meinem Sohn und dessen Freunden, dass es heutzutage echt schwer ist, eine Ausbildungsstelle und später eine Arbeitsstelle zu finden.
    Ich drücke Deiner Tochter die Daumen, dass es doch noch klappt.

    LG
     
  3. Glitzerchen

    Glitzerchen Guest

    Hi Mali

    Ich werde die Augen offen halten und die Stellenanzeigen in unserer
    örtlichen Tageszeitung lesen. Wenn so etwas gesucht wird, dann
    schriebe ich dir eine PN,

    Liebe Grüße
    Glitzerchen
     
  4. Seesternchen

    Seesternchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    #4 30. Juni 2004
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2004
  5. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
  6. Sterni7

    Sterni7 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Neuss
    Arbeitsplatzsuche

    Hi Mali,

    da ich dieses Problem aus eigener, leidlicher Erfahrung kenne, hier noch ein paar Jobbörsen:

    Jobonline. de
    Jobpilot.de
    jobs.de
    stellenmarkt.de

    Ich schließe mich den Anderen an und drücke ganz fest die Daumen und wünsch Euch viel, vor allem baldigen Erfolg.

    Viele Grüße
    Sterni7
     
  7. bibbi

    bibbi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Mali,
    eine Stelle kann ich leider auch nicht anbieten, aber einen Tipp für Euch und andere.....

    Wenn deine Tochter weiß das sie arbeitslos wird, soll sie sich sofort am Arbeitsamt melden und nicht erst wenn der Tag da ist.
    Es gibt ein neues Gesetz, welches vorschreibt sich umgehend zu melden wenn man weiß das man arbeitslos wird. Ansonsten droht eine 3-monatige Sperre des ALG's.

    Dies gilt eben auch für Zeitarbeitsverträge. Wenn dieser über 3 oder 6 Monate geschlossen wurde, dann weiß ich, daß ich in 3 oder 6 Monaten wohl wieder arbeitslos werde - somit ist es meine Pflicht - und ich muß mich also sofort arbeitslos melden - für in 3 oder 6 Monaten - um dann keine Sperre zu bekommen.

    Dies hat uns unser Rechtsanwalt so mitgeteilt, weil wir diesen Fall schon mal fast so erlebt haben.

    Ich wünsche Deiner Tochter viel Glück bei der Stellensuche

    Grüsse
    bibbi
     
  8. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    schaut mal hier...

    hab mal rechtsanwaltsfachgehilfin eingegeben, notariatsfachang. und beides...und das ist das ergebnis...

    291 anzeigen.....da hat sie ja was zu tun..
    hoffe,die auswahl war recht so...

    drück ihr die daumen.

    alles gute
    liebi

    ach menno liebe mali, das klappt nicht. der link geht nicht direkt auf die herausgesuchten sondern immer wieder auf die anfangsseite. aber vielleicht schaut ihr einmal mal.

    sorry....(unter arbeitsamt.de)
     
  9. Mali

    Mali friedliche Elfe

    Registriert seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lüdenscheid (Sauerland, NRW)
    Hallo ihr Lieben alle,

    vielen herzlichen Dank für Eure Bemühungen. Leider waren die meisten Links schon bekannt und werden fast Täglich von meiner Tochter besucht. Also nichts wirklich Neues. Wir werden also weiter suchen. Falls noch mal einer was von einem Bürojob hört, bitte melden. Nochmals vielen Dank und