1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dr. Kratzsch in Ulm

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Gerold, 4. Oktober 2004.

  1. Gerold

    Gerold Guest

    Hallo,
    wer hat Erfahrung mit dem Rheuamtologen Dr. Kratzsch in Ulm bzw. mit seiner Frau, die ja keine Rheumatologin ist, aber auch Erfahrungen mit Rheuma haben sollte. Wie ist der Eindruck der Untersuchung und ie Kompetenz??
    Danke
     
  2. Aquarious

    Aquarious Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aalen
    diesen Beitrag aktualisieren

    Hallo,

    habe diesen Beitrag aus 2004 entdeckt und hätte jetzt in 2007 die gleiche Frage.
     
  3. Wicky

    Wicky Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2007
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    diesen Dr. Kratzsch kenne ich nicht. Ich bin jedoch bei Dr. Hauser in Neu-Ulm und kann diesen nur empfehlen. Bin von Anfang an Bestens verstanden worden.
     
  4. zecke73

    zecke73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    317 Niedersachsen
    Hallo Aquarious,

    ich kenne den Arzt persönlich nicht, weiß aber das dort sehr viele Borreliosepatienten hingehen und sehr zufrieden sind. Google mal, dann findest du eine Menge.

    Gruß
    Zecke
     
  5. sisu-natascha

    sisu-natascha Was würde die Liebe tun?

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Ulm
    Hallo Aquarious,

    ich habe von einer Arbeitskollegin meiner Mama gehört, dass dieser Arzt sehr sehr gut sein soll - sie schwört auf ihn.

    Ich war persönlich noch nicht dort, ich habe meinen Rheumatologen 15 km südlich von Ulm - aber es wäre schön, wenn du berichten könntest, wie er ist?

    Liebe Grüße,
    blacklady
     
  6. Aquarious

    Aquarious Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aalen
    Vielen Dank für Euer Feed Back, werde mich nach meinem KH-Aufenthalt ab nächster Woche (Hersbruck) um einen Termin in Ulm bemühen.
     
  7. Aquarious

    Aquarious Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aalen
    Szintigramm

    Hab mich bei verschiedenen Internistischen Rheumatologen um einen Termin bemüht, leider sind die über Monate ausgebucht.:(

    Bin dann zum Orthopäden, der war sehr kompetent und hat mich zum Radiologen zwecks Knochen-Szintigramm überwiesen. Das hat gut funktioniert... wo ein Wille ist ist auch ein Weg ;)

    Der Beitrag hier im Forum mit Ärztebewertung ist äußerst hilfreich !!!

    Vielen dank
     
  8. Mammi26

    Mammi26 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Verdacht auf Rheuma beim Kind

    Hallo habe einen 4 Jähigen Sohn der seit 5 Monaten immer wieder Schmerzen im Knie hat (ist auch zeitweise rot und geschwollen) mittlerer Weile kommen die Schmerzen auch am Handgelenk oder Ellenbogen vor die Ärzte verwiesen mich jetzt an Dr. Kratzsch hat jemand Erfahrung :confused:
     
  9. sisu-natascha

    sisu-natascha Was würde die Liebe tun?

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Ulm
    Hallo Mammi26,

    ich war noch nicht persönlich bei ihm, aber ich höre von einer Bekannten nur Gutes und habe ihn somit immer weiter empfohlen!

    Einfach mal vorsprechen - einen Versuch ist es auf jeden Fall wert!

    Liebe Grüße,
    blacklady
     
  10. Sindi

    Sindi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2013
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Frau Dr. Kratsch

    Hallo,
    ich bin seit einem Jahr bei ihr in Behandlung.
    Zum 1. Mal fühle ich mich bei einem Arzt verstanden und gut aufgehoben.
    Frau Kratsch kann sehr gut zuhören und genauso gut erklären. Sie nimmt sich die Zeit, die sie braucht.
    Inzwischen notiere ich mir sämtliche Fragen und Veränderungen auf einen Zettel, damit ich ihre Zeit nicht unötig in Anspruch nehme, aber 20 bis 30 Minuten verbringe ich immer mit einem Gespräch.
    Diese Ärztin hat mit sehr geholfen.:vb_redface:
    Leider ist es sehr schwer dort einen Termin zu bekommen, neue Patienten werde eher selten angenommen. Evtl. Muß nach 2 bis 3 Monaten erneut angerufen werden.