div. REZEPTE

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von Catzilla, 20. April 2004.

  1. matzi

    matzi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    4.316
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Grünen
    Hallo Vadder!

    Einfach nur Toast reichen, mehr nicht.
    Zerstörst sonst nur den Geschmack der frisch geräucherten Forellen ( räucher selbst auch)

    Liebe Grüße
    Matzi
     
    #101 21. November 2006
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2006
  2. Vadder

    Vadder albert

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    1.328
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Tag matzi ,
    zunächst vielen dank an toast hab ich überhaupt nicht gedacht

    die lieben forellen sind kalt und geräuchert

    werden die noch mal aufgewärmt? oder kalt verzehrt?

    du siehst ich bin fischmäßig garncht gewässert!

    ich war auf der spur irgendwas mit kartoffeln und salat !?:confused:

    gruss vllt forellst noch mal zurück?
     
  3. matzi

    matzi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    4.316
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Grünen
    Hallo Vadder!
    Die Forellen bleiben kalt aber bitte ca. 45 min. vorher aus dem Kühlschrank nehmen.
    Ganz Geschmacksverdorbene(meinereiner) lieben dazu auch Sahne-Meerrettich dazu.

    Liebe Grüße
    Matzi
     
  4. Wölkchen

    Wölkchen Küken

    Registriert seit:
    19. Dezember 2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
  5. Vampi1

    Vampi1 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    11. Juni 2006
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Dieverse Rezepte

    Knuspriges Pfannen Gyros (4Pers.)

    Zutaten:700g Schweinenacken,Salz,Pfeffer,Raprikapulver,2 Knobizehen,6Eßl. Öl,1/2 Salatgurke,500 g Joghurt 1/2 bund Dill 100grote Zwiebeln 200g Reis 150g Erbsen (tiefkühl).

    zubereitung:Fleisch in Streifen schneiden mit Salz,Pfeffer und Paprika würzen,Knobi zerdrücken und mit 4Eßl. Öl unter das Fleisch rühren und durchziehen lassen ,etwa 30min.Gurke waschen Raffelnund auf küchenkrepp abtropfen lassen 1Knobizehe fein hacken und mit Johgurt Dill und Gurke verrühren Zwiebeln in Ringe schneiden. reis garen 5 min. vor ende die erbsen zugebendas Fleisch in der Pfanne scharf anbraten, dann unter ständigem rühren 5-10min. weiter braten bis rundum knusprig gebräunt
    guten appetit wünscht Vampi1
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden