Digitale Lösungsansätze in der Rheumatherapie

Dieses Thema im Forum "Physiotherapie, Ergotherapie, Sport usw." wurde erstellt von Diener93, 24. Mai 2020.

  1. Diener93

    Diener93 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Köln
    Hallo alle zusammen,

    ich stelle mir in letzter Zeit vermehrt die Frage, ob es Startups oder Inititativen gibt, die an digitalen Lösungen zur Verbesserung der nichtmedikamentösen Rheumatherapie arbeiten. Sind Euch hier Firmen bekannt oder kennt Ihr Anlaufstellen, an die ich mich mit dieser Frage richten könnte?

    Beste Grüße & bleibt Gesund!
     
  2. Nike Peter

    Nike Peter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Diener93,

    gemeinsam mit meinem Team bei Temedica arbeite ich gerade an einer App, die Personen mit der Diagnose AxSpA / Morbus Bechterew unterstützen soll. Falls du gerne einmal mit mir darüber sprechen möchtest, erreichst du mich unter nike.peter@temedica.com (ich bin noch heute und dann ab 04.01.2021 wieder im Büro).

    Liebe Grüße,
    Nike
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden