1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die witzigste Krankenkasse der Welt!!!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von SuMiKo, 12. März 2005.

  1. SuMiKo

    SuMiKo die knackige

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Hallo ihr Lieben R-Oler,

    Habe es tatsächlich geschafft, das mir die Krankenkasse einen Badewannenlifter und eine Toilettensitzerhöhung bezahlt. Das wurde mir dann am Freitag alles eingebaut, ohne das jemand vorher mein Bad ausgemessen, noch angeschaut hat. Seht euch mal bitte das Foto an und beantwortet mir folgende Frage.
    Wie bekomme ich meine Beine, über die Toilette, in die Wanne, trotz cp??????????? Ohne cp schon eine Kunst für sich!!!

    Ach, ich gehe doch lieber Duschen! Nö, das nette Wc ist ja auch irgendwie im weg und der Lifter sowieso. Gut man hat mir gezeigt wie einfach man den zusammenklappen kann und schwups hebe ich mit meinen cp Pfoten mal so eben 25-30kg aus der Wanne,......... mit Sicherheit!!!!!!!!!

    Gut............Waschbecken.............., geht irgendwie.............. und wofür brauche ich dann den tollen Lifter?????????????????????

    Es ist mittlerweile etwas feucht und nebelig im Bad......mache mal eben das Fenster auf.............ups....................Toilette im weg oder plötzlich zu kurze Arme?????????????!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Vor lauter Frust macht sich meine Verdauung bemerkbar, geht gut, schöne Höhe...................nur das man jetzt nach JEDEM Toilettengang, die komplette Erhöhung, nicht nur von inne, nein auch von unter sauber machen muss, das hat man mir verschwiegen. Ist ja eigentlich auch logisch, denn die spühlung ist ja auch UNTER dem Rand der tollen Erhöhung!!!!!!!!!!!!!!! Super hygienisch!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Werde jetzt mal versuchen ob ich nicht ein Lifter für den Lifter beantragen kann und eine 1€ Stelle für eine Toilettenfrau, die kann ja dann zur Not in die Wanne steigen um das Fenster zu öffnen.

    Das ist jetzt wirklich kein Scherz, ich veräppele euch nicht und das Bild ist auch keine Fotomontage!!! Mir ist nämlich nicht zu scherzen zu Mute!

    Gruß von SuMiKo
     

    Anhänge:

  2. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    da kann man nur sagen: dumm gelaufen!

    also, SO kommst du nicht in die wanne, das ist klar.
    die einzige alternative die ich sehe, zumindest für die wanne,
    wäre den lifter umzudrehen? ans fenster kommst du eh nicht,
    so oder so, jedenfalls kaum. das wäre meine einschätzung, wenn
    ich das foto so richtig betrachte. was meinst du?

    auf jeden fall kk kontakten und monieren! mit foto!

    gruß marie
     
  3. SuMiKo

    SuMiKo die knackige

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    ja und wie soll ich dann an den Badewannen-stöpsel kommen???
    :D
     
  4. rheumi67

    rheumi67 Meer u- Strandsüchtig

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,

    das ist ja wohl ein ziemlich schlechter Witz.

    Das sollte sich mal einer von der KK ansehen !

    LG rheumi67
     
  5. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.411
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    Köln
    vorschlag fürs fenster rohrverlängerung basteln, damit kommt man auch von weiter weg daran.

    lifter umdrehen und so einen stöpsel der mit fernbedienung sich selbst öffnet ;)

    besser aber noch, ein neues bad einbauen, dusche ebenerdig mit duschsitz.

    gruss kuki
     
  6. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi SuMiKo,

    wirklich, seeeehr witzig, Deine KK :eek:. Ehrlich gesagt, da fällt mir auch keine Lösung ein, außer, all das Zeugs wieder zu demontieren ...

    Liebe Tröstgrüße von
    Monsti
     
  7. claudiiah

    claudiiah :-)

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    pillerseetal
    da waren ja richtige profis am werk! :D
     
  8. gisela

    gisela kleine Käsemaus

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Sumika,
    ups... vielleicht solltest Du den /die Sachbearbeiter / in der Krankenkasse mal zu Dir nach Hause einladen...

    Liebe Grüße
    gisela (der dazu auch nichts mehr einfällt)
     
  9. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    sorry, kapier ich nun nicht mehr,
    hast du die dinge nicht beantragt nach artikel nr udgl.?
    hat wirklich die pflegeversicherung oder die kk von sich aus entschieden, was einzubauen ist?
    ich habe auch eine toilettensitzerhöhung - doch nicht so eine. konnte sie mir im sani-haus aussuchen. ich habe die billigste genommen, sie passte optimal.
    warst du nicht dabei, als man die dinge anbrachte? konntest du nicht protestieren?.
    verstehe auch die leute nicht, die eingebaut haben, sie hätten das doch sehen müssen.
    hast du den empfang quittiert?

    viel spass bei der auseinandersetzung mit der kk,
    gruss
    bise
     
  10. wolke

    wolke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    kreis germersheim
    na da sag ich

    mal herzlichen glückwunsch. prompte hilfe mit der du nichts anfangen kannst. Schreib mal an Stefan Raab der macht einen schlager daraus.
    Eigentlich ist es ja schon nicht mehr zum lachen.
    liebe grüße
     
  11. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    SuMiKo,

    das Bild schickst du bitte an deine KK mit dem Vermerk, daß du um Abhilfe bittest in der Form, daß du dein Bad behindertengerecht und sinnvoll nutzen kannst. Setze eine Frist von 10 Arbeitstagen für die Erledigung.

    Ich suche mir die Dinge, die ich will, auch für Mama, immer vorher aus - Internet, Fachladen etc. Dann schreibe ich es auf, Preise dazu und dann bekomme ich, was ich will. Passend.

    Alles Gute,

    Pumpkin
     
  12. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi SuMiKo,

    da kann ich mich bise und Uschi nur anschließen. Bei allem, was ich benötige, informiere ich mich vorher ganz genau und gebe exakt vor, was ich brauche. War das in Deinem Fall nicht möglich??? Hattest Du vorab kein Foto von Deinem Bad abgeliefert, damit die Schreibtischhengste und -stuten sich ein Bild machen können?

    Übrigens benutze ich einen billigen Plastik-Kinderaufsatz für's Klo. Das geht gut, weil ich so dünn bin. Im übrigen haben wir das Glück, im eigenen Haus zu wohnen, und das hatten wir von vornherein so geplant, dass ich rheumamäßig klarkomme. Das ist ein riesiges Privileg, merke ich jetzt mal wieder ...

    Bitte erzähl, wie es weitergeht!
    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  13. Mali

    Mali friedliche Elfe

    Registriert seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lüdenscheid (Sauerland, NRW)
    SuMiKo,

    ich sage nur:" Red Bull, das verleiht Flügel" [​IMG]
     
  14. Robert

    Robert R-O-süchtiger Freßbär ...

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin
    Hallo SuMiKo,

    wenn es nicht do traurig wäre, dann würde ich nach der versteckten Kamera suchen ...

    Ein (nicht ganz seriöser) Vorschlag, um die KK zur Eile zu treiben: Schick die Sitzerhöhung nach jeder Benutzung an die KK, Du könntest sie mit Deinen Händen leider nicht angemessen reinigen :D ... für den Lifter kannst Du ja um zwei knackige Ziwis bitten, wegen der Unterstützung beim Ein- und Aussteigen :D

    Ich drück Dir die Daumen, daß sich die Sache noch verbessern läßt ...

    Alles Liebe und Gute

    Sabine und Robert
     
  15. Frank_Stuttgart

    Frank_Stuttgart Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2003
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Es ist mir immer noch nicht ganz klar, warum hier die Krankenkasse angeschuldigt wird.

    Die Kasse und deren Sachbearbeiter genehmigen die Bezahlung. Im Normalfall haben die Kassen keine Handwerker beschäftigt.

    War es hier anders ?

    Die Kasse geht im Normalfall davon aus, dass ein beantragtes Hilfsmittel auch sinnvoll ist, sonst darf es nicht verordnet werden. Bei dem Zuschnitt des Bades scheint das ein grundlegendes Problem zu sein.

    Das genehmigte Rezept geht dann im Normalfall zu einer Firma und diese muss den Auftrag ausführen.

    Wenn es dann nicht zu einer Erleichterung des Alltags kommt kann es 2 Gründe geben. Entweder ist das Bad ungeeignet ( Ein Lifter benötigt eben einen gewissen Platz und Winkel) oder das Sanitätshaus ( oder Lieferfirma) hat es versäumt, die Eignung zu prüfen, es gibt ja verschiedene Lifter.

    Die Kasse als Verwaltungs-Zahlstelle muss hier nicht der Schuldige sein.

    Wer hat denn den Lifter geliefert und eingebaut ?
     
  16. SuMiKo

    SuMiKo die knackige

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    ich habe bei meiner kk einen schriftlichen antrag gestellt, habe dann ca.3 wochen später ein schreiben erhalten mit der bitte um eine verordnung über den lifter und den sitz. nach noch einer woche ein telefonat vom sanitätshaus, wir kommen am freitag zum einbau.
    nach meiner frage, ob den nicht jemand vorher sich die ördlichkeiten anschauen müsste, wurde mir versichert: das passt über all.
    Das war`s. Ich wusste nicht das man sich etwas aus einem katalog aussuchen kann, das hat mir niemand erklärt.
    dumm gelaufen :mad:
     
  17. SuMiKo

    SuMiKo die knackige

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    kleiner nachtrag!
    habe vorher die kk gefragt, ob die nicht etwas dazu steuern würden, wenn ich eine „normale“ toilette im baumarkt für 196,95€ kaufe die 10 cm höher ist. Da sie ja sowieso 125€ für die erhöhung bezahlen würden. ob für eine erhöhung oder ein wc 125€ bleiben 125€, oder???
    Nein das geht nicht, es sei denn ich hätte pflegestufe 1, habe ich aber nicht. pech gehabt!
     
  18. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    also, nachdem ich mir das alles nochmal durchgelesen habe,
    kann ich nicht umhin, frank stuttgart wohl recht geben zu müssen.

    offensichtlich kommen hier mehrere pannen zutage.

    die masse des bades wurden vorher wohl nicht bekanntgegeben -
    bzw. die beauftragte firma hat sich vorher nicht erkundigt -
    die firma hätte das gar nicht einbauen sollen, nachdem sie die
    örtlichkeiten sah -
    sumiko hätte den einbau verweigern bzw abbrechen müssen,
    denn dass das ganze nicht funktioniert, war ja wohl zu erkennen,
    bevor die handwerker gingen -
    etwas unterschrieben wie ordnungsgemäßer einbau?

    bleibt die frage wer den notwendigen ein/umbau bezahlt?

    sorry, dass deine probs jetzt weitergehen, sumiko!:(
    so hattest du dir das sicher nicht vorgestellt:)

    lg marie
     
  19. Frank_Stuttgart

    Frank_Stuttgart Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2003
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Dann kann ich mir schon denken, wie es gelaufen ist.
    Die Krankenkasse trifft hier wohl keine Schuld, im Gegenteil. Die Sachbearbeiterin hat es nur gut gemeint.

    Solche Lifter werden oft von Pflegediensten über den Arzt beantragt. Dabei wird bereits geprüft, ob es bei einem Badgrundriss sinnvoll ist und auch welche Modell geeignet ist. Der Pflegedienst wendet sich dann mit dem Rezept und dem Modell-Vorschlag an die Kasse. Es wurde offensichtlich kein bestimmtes Modell vorgeschlagen in diesem Fall.

    Das Sanitätshaus hätte kommen müssen und messen, aussuchen...

    Der Hauptfehler liegt beim Sanitätshaus. Die Kasse kann da gar nichts dafür.
     
  20. SuMiKo

    SuMiKo die knackige

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    dann muss ich wohl meinen beitrag umbenennen in „ das witzigste sani-haus“ der welt.

    sorry liebe kk.

    das war auch meine erste beantragung für solche hilfsmittel, hatte leider keine ahnung wie so etwas abläuft.
    ich hatte auch keine zeit das alles aus zu testen, den der montör war ratiz fatzi wieder wech.
    Ist wohl wirklich einiges schief gelaufen.
    lg sumiko