Die perfekte Ernährungsliste

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von o0Julia0o, 8. März 2018.

  1. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    2.381
    Zustimmungen:
    610
    Ort:
    Hamburg
    So war der Plan :angel3:
     
  2. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    4.178
    Zustimmungen:
    1.863
    Ort:
    Da wo die Schnepfen hausen......

    Perpetuum mobilisiert! :D
     
  3. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    2.381
    Zustimmungen:
    610
    Ort:
    Hamburg
    Stimmt
    Wenn man Zeit hat, die Sonne auf den Bauch scheint, dann läuft‘s mit der Kreativität
     
  4. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    4.178
    Zustimmungen:
    1.863
    Ort:
    Da wo die Schnepfen hausen......
    Du hast noch was vergessen: schwurbeln müsste man auch noch können ;)
     
  5. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    2.381
    Zustimmungen:
    610
    Ort:
    Hamburg
    Mist.. du hast Recht
    Aber! Die Adria ist eine riesiger Wassertank. Hier schwurbelt es mächtig
     
  6. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    4.178
    Zustimmungen:
    1.863
    Ort:
    Da wo die Schnepfen hausen......
    Och naja, ein Meer von Gedanken reicht manchmal völlig.
     
    Ducky gefällt das.
  7. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    2.381
    Zustimmungen:
    610
    Ort:
    Hamburg
    Guckst du
     

    Anhänge:

  8. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    2.381
    Zustimmungen:
    610
    Ort:
    Hamburg
    Die Gedanken sind frei... Volkslied von 1780 H.v.Fallersleben
    Was der wohl jetzt denken würde
     
  9. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    4.178
    Zustimmungen:
    1.863
    Ort:
    Da wo die Schnepfen hausen......
    Na, was denn wohl? :D
     
  10. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.995
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Es gibt von der Rheumaliga dazu gute Infos - hier eine Leseprobe: https://www.rheuma-liga.de/fileadmin/user_upload/Dokumente/Mediencenter/Publikationen/Broschueren_kurz/broschuere_ernaehrung_kurz.pdf
    Je nach Wohnort kann man die beim Landesverband anfordern - https://www.rheuma-liga.de/landesverbaende/
    Kurzfassung zum Download https://www.rheuma-liga.de/fileadmin/user_upload/Dokumente/Mediencenter/Publikationen/Merkblaetter/5.2_Ernaehrung.pdf
    Ich hab von der Rheumaliga ein Poster im Küchenschrank hängen, wo empfehlenswerte Lebensmittel drauf sind - hab ich mal bei einem Rheumatag ergattert...
    Und hier sind einige nette Rezepte sowie weitere Informationen: https://www.rheuma-liga.de/ernaehrung/
     
    Eumel2 gefällt das.
  11. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    2.381
    Zustimmungen:
    610
    Ort:
    Hamburg
    Moin Anurju
    Vielen Dank, sehr informativ.
    LG
    Tusch
     
  12. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.995
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Liebe Tusch - sehr gerne geschehen...
    Ich hoffe, du kannst den Urlaub richtig genießen!

    Ich habe übrigens das Poster gefunden - in etwas anderem Format - aber vielleicht groß genug zum Ausdrucken:
    [​IMG]
    Quelle: https://www.aktiv-mit-rheuma.de/servlet/servlet.FileDownload?file=00P2000000ttfrXEAQ - frei verfügbar im Internet publiziert, daher denke ich, dass man dies hier auch zeigen darf...
    Ansonsten lösch es bitte Kukana... wird ja auch auf den Rheumatagen frei verteilt und von Ärzten empfohlen - dürfte also hilfreich sein...

    Meine Rheumatologin hat mir diese Seite empfohlen https://www.aktiv-mit-rheuma.de/service/download (dort findet man die Abbildung auch) - auch wenn sie von einem Arzneimittelhersteller stammt, finde ich, dass dort alles gut zusammengestellt wird.
    Dort findet sich im Downloadbereich auch eine sehr schöne Broschüre mit leckeren Rezepten: https://www.aktiv-mit-rheuma.de/servlet/servlet.FileDownload?file=00P2000000ttfrXEAQ

    Ich habe mich sehr viel mit gesunder Ernährung befasst, aber wenig Erfolge damit erreicht - trotz diverser sehr konsequenter Versuche.
    Dr. Langer (Gründer dieses Forums) sagte dazu mal auf einem Rheumatag, dass man sich die Wirkung der Ernährung auf entzündliches Rheuma so vorstellen könnte wie bei einem Autobeispiel:
    Der Motor eines Autos ist kaputt (Autoimmunerkrankung) - die Ernährung ist eine schöne Lackierung - diese führt zu einem frischeren und fitteren Äußeren... aber an dem Grundproblem kann sich nichts Wesentliches ändern...
    Mich hat das damals irgendwie beruhigt, denn man bekommt ja von Hinz und Kunz gut gemeinte Anregungen, welche Ernährungsumstellung man denn noch probieren könne...
    Die Ernährungdocs erwecken auch oft den Eindruck als könne man jede Erkrankung perfekt eindämmen (wobei sie ihre Grenzen ja auch schon äußern...) - also: ich denke, man sollte sich wirklich bemühen, Archidonsäure zu vermeiden - aber sich auch nicht verrückt machen und den Genuß an einer vielfältigen und gesunden Ernährung nicht verlieren...

    In dem Sinne - viel Erfolg und Freude beim Essen ;-)
     
    allina, Luna-Mona, Resi Ratlos und 6 anderen gefällt das.
  13. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    2.381
    Zustimmungen:
    610
    Ort:
    Hamburg
    Anurju
    Genauso sehe ich das auch.

    Noch ein Wort zu Tomaten
    Tomaten sind gesund weil:
    - reich an Vit. C (24,3 Milligramm auf 100 Gramm)
    - Vit. B1 B2 B6
    - Enthalten Pantothensäure und Niacin
    - Kalium (297 Milligramm pro 100 Gr)
    - außerdem Natrium, Magnesium, Kalzium, Eisen und Phosphor
    - Lykopin (es gibt Studien die dem Lykopin eine Wirkung gegen Krebs (hauptsächlich Prostata), Herzkreislauferkrankungen, zB Bluthochdruck zusprechen)

    Negativ: Ein Kilogramm Tomaten enthält etwa 20 Milligramm Histamin.
    Bei Menschen mit Histamin-Intoleranz zeigen sich bereits nach der Aufnahme kleinster Mengen Symptome wie Müdigkeit, Kopfschmerzen, Blähungen und Durchfall

    Ich habe mich eine Zeit lang Histamin arm ernährt, in der Hoffnung einen positiven Effekt auf die Migräne zu erzielen. Leider hatte das keinen Erfolg.

    Schlaft alle gut
    Tusch
     
    Resi Ratlos gefällt das.
  14. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.270
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo anjuru,

    hab einen lieben Dank für die Links... die sind super.

    Hallo zusammen,

    es wird ernährungstechnisch immer Diskussionen geben, da sich auch dort alles wandelt. Hieß es vor x-Jahren noch: wenig Fleisch - viel Kohlenhydrate - wenig Fett, heisst es heute

    eher wenig KHs, wenig Fett, mäßig Fleisch u Fisch - viel Gemüse, 2 Handvoll Obst tgl.

    Die Rheumatologen empfehlen häufig die sog Mediterrane Ernährung, weil es dort die ganzen Sachen gibt, die ihr schon hier aufgelistet habt:

    mageres Fleisch, mageren Fisch - schonend gegart
    viel Gemüse, mäßig Obst - in roher Form sowie in gegarter Form
    gesunde KHs wie Kartoffeln und Vollkornprodukte
    wenig Süßes, wenig Fett - und vor allem gesunde Fette wie z. B. Walnussöl oder Olivenöl
    genügend trinken, aber das richtige wie Kräutertees oder Grüne Tees, derzeit bevorzuge ich mein Zistosentee abgekühlt, leicht gesüßt - dazu Zitronensaft
    oder aromatisiert das Wasser selbst mit Gurken- oder Erdbeerscheiben, Ingwerscheiben - aromatisiert es mit dem, was Euch gefällt.

    Bringt diese Gewürzmischung unter: 1 MS Muskat, 1 MS Koriander, 1 MS Kreuzkümmel, 1 MS Kurkuma
    z. B. in eine Joghurtsauce für gekochte Kartoffeln oder als Salatsauce usw.
    Hier soll es tatsächlich schon eine Studie lt ndr.de gegeben haben, die unterstützend positiv wirken soll. Gut - hier heisst es ausprobieren über viele Wochen.
    Mein Fall ist es nicht ganz so, das gebe ich zu.

    Wird dieses in irgendeiner Form angewendet, dann tut ihr Euch schon viel gutes an.

    Dazu würde dann noch mäßiger Kaffeekonsum kommen oder halt sehr wenig Rotwein, weil diese halt auch triggern können, ebenso Schweinefleisch.

    In den letzten Monaten lese ich auch immer wieder, dass wir weniger das rote Fleisch wie Rind- usw. fleisch essen sollen.

    Auch hier tendiere ich eher: das, was vertragen wird, kann weiter verwendet werden.

    Über Fertigprodukte brauchen wir nicht zu sprechen, die sollten wirklich nur im aller äußersten Notfall verwendet werden. Selbst ist der Mann oder die Frau, und es schmeckt

    einfach besser.

    Denn wie schon Resi schrieb: Das Essen soll und muss auch Spass bringen
     
    Milica und Maggy63 gefällt das.
  15. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    2.381
    Zustimmungen:
    610
    Ort:
    Hamburg
    Ich schiebe den Thread mal hoch
     
    Luna-Mona gefällt das.
  16. Flocke_79

    Flocke_79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Essen
    Ich finde das Thema ist eine gute Idee.
    Wenn hier einfach nur jeder schreiben würde, was "seine" individuelle perfekte Ernährungsliste ist.
    Es geht ja nur um Orientierung und Wiedererkennung...

    Mir geht es übrigens besser, wenn ich auf sämtliches Fleisch, Wurst, Milch und Milchprodukte verzichte.
     
    Marly gefällt das.
  17. Reisemaus

    Reisemaus Reisemaus

    Registriert seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    7
    Hier, was bei mir aus einem Ernährungskurs hängen geblieben ist und was ich fast jeden Tag zu mir nehme, auch im Urlaub:

    1 El Haferkleie, 1 El Weizenkleie, 1 Tl Leinsamen zusammen mit 150g Naturjoghurt oder Magerquark verrühren, wer mag etwas Zucker und bei Bedarf etwas Milch. Dazu 2 Stücke Frischobst oder Obst der Saison wie Erdbeeren, Himbeeren etc.

    Außerdem: 1 Tl Flohsamen mit etwas O-Saft und Wasser, kurz quellen lassen und trinken.
     
    Luna-Mona gefällt das.
  18. Mara1963

    Mara1963 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    585
    Ort:
    Bayern
    Ich fühle mich am besten, wenn ich kein Weizenmehl bzw. alle Weizenmehlprodukte weg lasse.
    Allerdings schaffe ich das oft nicht, immer wieder locken mich diese Bäckerteilchen wie Salzstangen, Seelen, Brezen, Semmeln.
    Ich bin nicht immer so diszipliniert, leider. Am besten gehts mir wenn ich 3 Liter trinke am Tag, mich überwiegend von Gemüse und Obst ernähre und ca. eine Std. Sport mache.
     
    Marly gefällt das.
  19. andreasking

    andreasking Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Muss es mal ausprobieren!
     
  20. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    10.804
    Zustimmungen:
    3.007
    Ort:
    Niedersachsen
    allina gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden