1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die Möglichkeiten des WWW

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Sabinerin, 3. August 2005.

  1. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallöchen zusammen,

    folgende Meldung las ich heute:

    Deutschlands ältester Internet-Nutzer ist weiblich
    Mit 90 Jahren das erste Mal im Internet: Feierabend.com und VR-Web suchten Deutschlands ältesten Internet-Surfer und fanden Irmgard Palusinski.

    VR-Web, der Online-Dienst der Volks- und Raiffeisenbanken und Feierabend.com, die größte Online-Community für Menschen in den besten Jahren, hatten einen Aufruf gestartet, dass sie den ältesten Internet-Surfer suchten. Es meldeten sich über 500 Internetnutzerinnen und -nutzer. Die Mehrzahl von ihnen wurde Anfang der 20er Jahre geboten, sind also um die 80 Jahre alt.
    Die Gewinnerin ist Frau Palusinski mit 94 Jahren. Sie stammt aus Hamburg und ist seit vier Jahren online. Sie interessiert sich für alles, was in der Welt passiet und das Internet gehört dazu. Sie ist begeistert von den vielfältigen Möglichkeiten, die das Internet bietet und hält Kontakt per eMail zu Freunden in den USA und zu ihrer Kirchengemeinde in Hamburg-Poppenbüttel. Als ersten Preis erhielt sie einen Flachbildschirm, den sie ihrem Sohn schenken will: Dieser ist mit 65 Jahren ebenfalls bereits ein "Silber-Surfer".

    (Quelle:http://www.frauen-ans-netz.de)


    Solche Meldungen begeistern mich. Diese Frau hat als junger Mensch eine "ganz andere Welt" kennengelernt und steht - trotz ihres Alters - dem Fortschritt offen gegenüber.
    Respekt!

    So etwas finde ich toll :)

    Viele Grüße
    Sabinerin
     
  2. Atiya

    Atiya Träumerle

    Registriert seit:
    10. Oktober 2003
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich auch!!

    [​IMG] lololol

    Ich bin voll begeistert [​IMG] und stelle mir dabei vor, dass man ja wirklich eine Verbindung zur "Aussenwelt" behält, ganz egal wie alt oder auch behindert man irgendwann sein sollte... und da sagt man, das WWW vereinsame die Menschen [​IMG]

    DAS kann ich nicht bestätigen!

    liebe Grüße und danke für den Bericht
    Atiya
     
  3. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    @Atiya

    Hallo Atiya,

    ich zähle mich schon zu den "Internet-Junkies" ;) also nicht, daß ich süchtig wäre oder so...*schmunzel*

    Aber ich glaube trotzdem, daß viele Menschen durch die Nutzung des Internets einsam werden können. Es ist ja auch irgendwie einfacher in einer virtuellen Welt zu wandeln, wo man Probleme ausklammern kann. Man kann lose Bindungen eingehen und Bindungen/Beziehungen/Freundschaften schnell wieder lösen, wenn sie unangenehm werden.
    Man muß sich nicht auf andere Menschen einstellen und man kann "problemlos" seine Meinung äussern. Dabei wird dann nicht bedacht, daß auf der anderen Seite des Bildschirmes ein Mensch mit Leib und Seele sitzt, den man mit locker daher gesagten Worte verletzen kann.

    Schau Dir hier manche Beiträge an...so mancher Beitrag wird geschrieben, weil es doch irgendwie anonym ist. So mancher Beitrag würde ganz sicher nicht von Angesicht zu Angesicht ausgesprochen.

    Das Internet hat ganz große Vorteile, wie gesagt, ich nutze es sehr gerne. Aber ich bin mir auch bewusst, daß es seine dunklen, wenn nicht gar schwarze Seiten hat.
    Damit werden vielen, ich sage mal "unseriösen" Menschen eine sehr große Plattform geboten, leider...und diese wird auch stark frequentiert, leider...

    So, um aber wieder zum Positiven zu kommen:
    Ich befürworte eine gesunde Nutzung, solange ich mir darüber im Klaren bin, daß es neben der virtuellen Welt auch und insbesondere ! die reale Welt gibt.

    Hach...ich liebe die Weiten des WWW und wie man anhand dieses Beitrages sieht, gibt es für Menschen eine sehr sinnvolle Nutzung :)

    Liebe Grüße
    Sabinerin
     
  4. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    ich erhielt eines tages eine email an meine damalige mailadresse die sich nur in einem buchstaben von der adresse der tochter eines amerikaners unterschied. beim hin und herschreiben stellte sich heraus, dass er zu dem damaligen zeitpunkt bereits mitte 70 war. und er und seine frau hatten sich gerade den zweiten pc angeschafft, weil sie sich immer stritten, wer denn nun online sein darf um mit den kindern, enkeln und geschwistern zu chatten. er bestätigte damals, dass sich der kontakt viel intensiver gestaltete als vorher ohne internet, denn die familie ist innerhalb usa in weite gebiete verstreut. also nichts mit vereinsamung:D

    gruss kuki
     
  5. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    toll

    Hallöchen zusammen, hallo Kuki,

    danke für diese Geschichte. Ich finde es klasse, wenn sich auch die älteren Menschen an das neue Medium wagen und erkennen, welche Möglichkeiten sie damit haben.

    In manchen Städten gibt es Projekte "Jung hilft Alt und Alt hilft Jung". Das ist dann sowas wie Hausaufgabenbetreuung für Kinder und Jugendliche und Jugendliche bzw. junge Erwachsene bringen älteren Menschen Kenntnisse am PC bei und zeigen ihnen die Schritte ins Internet. Toll!!


    Vor einigen Jahren habe ich an der VHS einen Kurs für Word belegt. Ich hatte zwar schon viele Kenntnisse, wollte diese aber vertiefen.

    In dem Kurs waren zwei ältere Personen. Ich sagte ihnen, daß ich es wirklich klasse finde, daß sie den Mut haben, sich mit den Tücken und Eigenheiten des PC auseinanderzusetzen und Programme lernen.

    Ergänzen möchte ich, daß wir mit 15 Personen begonnen und mit 9 Teilnehmern aufgehört haben, weil der Kursleiter....ich sage mal, etwas stärker motiviert war, als es für diesen Kurs angebracht gewesen wäre ;)

    Die beiden älteren Teilnehmer haben sich durchgebissen! Ich ging zu ihnen und sprach mein Kompliment aus, weil ich es einfach klasse fand.

    Darauf sagte zu ältere Dame (71 Jahre!) zu mir:
    "Wissen Sie, warum ich mich entschlossen habe, das zu lernen??
    Ich hörte im Radio den Sprecher sagen:"So und für die jungen Leute gibt es noch die Internetadresse xxx. DAS hat mich SO geärgert!!! :mad:
    Warum die JUNGEN Leute?? ICH kann das auch!"

    Sie strahlte mich an: "Sehen Sie und DESHALB habe ich es mir und anderen älteren Menschen gezeigt. Auch das alte Eisen ist zu etwas nütze!"

    Ich amüsierte mich köstlich mit der älteren Dame, denn ihr Eifer während des Kurses hätte den "jungen Leuten" ein Vorbild sein sollen.

    Viele Grüße
    Sabinerin
     
  6. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Ja, da muß ich mich doch auch mal zu Wort melden.

    Ich bin so ein typisches Beispiel von "Jung hilft Alt" und
    "Alt hilft jung".
    Mir hat das Internetten vor ca. dreieinhalb Jahren mein damals 10jähriger
    Enkel beigebracht, ich selbst war da schon 65 Jahre.
    Alle taten immer so, als wenn alles furchtbar schwer und
    kompliziert sei. Da wollte ich es meiner Familie zeigen, daß
    auch im Alter der Geist nicht unbedingt nachlassen muß.

    Ich muß sagen, durch das Internet und besonders durch
    Rheuma-Online habe ich viel gelernt, habe viele Ängste vor der
    Technik verloren und habe auch viel Abwechslung dadurch.
    Ich kann mich über Neuerungen orientieren, Artikel und Kritiken nachlesen,
    diese eventuell herunterladen usw.

    Ich hab mir damals in der Bahnhofsbuchhandlung ein kleines
    Heft "PC für Anfänger" gekauft. Da stand drin, daß ich, wenn
    der PC klemmt, nur den sogenannten Klammergriff anwenden
    müßte, dann liefe alles wieder. Man brauchte keine Angst zu haben,
    daß man den PC kaputt machte und sollte alles ausprobieren.
    Ihr glaubt gar nicht, wie oft ich diese drei Tasten gedrückt habe, aber allmählich wurde ich immer sicherer.

    Und nicht zu vergessen: Ich hab auch früher schon sehr viel
    photographiert, aber das war ein furchtbar teurer Spaß.
    Heute mache ich das alles digital und lasse nur ab und zu
    die schönsten Photos auf Papier bringen.

    Und zum Schluß: Es macht mir großen Spaß, bei Euch zu sein.


    [​IMG]


    Viele liebe Grüße
    Nelki
     
  7. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    @Neli

    Liebe Neli,

    *lächel* ja, an Dich habe ich bei dem Artikel auch gedacht, aber Dich nicht erwähnt, weil Du für mich kein "älterer Mensch" bist, sondern einfach die liebe Neli.
    Und da ist das Alter so unwichtig wie ein Staubkorn auf meinem ungeputzten Glastisch *g*

    *knuddel*

    [​IMG]

    Du bist ein Beispiel dafür, wie jung ein Mensch sein kann...:)

    Herzliche Grüße
    Sabinerin
     
  8. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    im august 2002

    bin ich arbeitstechnisch k.o.-gegangen und im oktober 2002 habe ich zu r-o gefunden....bereits im dez.2002 hatte ich mein erstes usertreffen in köln -organisiert von kuki-.

    dort habe ich neli kennen gelernt und war ganz begeistert von ihrem elan und ihrer neugier (dirmirmanchemalfehlt ;) ).

    @neli: kannst du dich noch erinnern liebe neli wie es war? war ganz hin und weg..kenne ich solch eine neugier von meiner ma oder anderen "älteren" menschen nicht.

    auch ich begrüße es sehr, das das www menschen verbindet...und ich sehe aber auch durchaus die dunklen seiten ...was mir manches mal doch auch angst macht.....!

    traurig finde ich, das eltern z.b. kindern uneigenützten zugang zum internet gewähren und sich keine gedanken über die nutzung machen..(siehe anmache durch erwachsene im chat..mit bestimmten ziel....*würg*).

    deshalb meine bitte an alle eltern, omas und opas, die kindern zugang zum www ermöglichen.
    gebt acht, was sie dort tun....(dafür ist eigenes wissen unbedingt notwendig...;) ).

    schön, das ich zu r-o gefunden habe...und dadurch liebe menschen kennen lernen durfte.

    herzlichst

    liebi:D