1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die Fussball-WM Fibel - NUR FÜR FRAUEN

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Nixe, 2. Juni 2002.

  1. Nixe

    Nixe Guest

    Die WM- Fussball- Fibel nur für Frauen


    Bestimmt haben Sie schon bemerkt, dass ihr Mann in letzter Zeit etwas nervös ist!? Wegen dem Satz Schatz, ich habe den gesamten Juni Urlaub genommen, nimm doch die Kinder und fahr dann zu Deiner Mutter! weinen Sie sich seit Tagen in den Schlaf? Ob ihr Mann eine Affäre mit der Sekretärin hat, kann ich nicht beurteilen, aber wenn, dann GANZ SICHER NICHT im Juni!
    Denn ab da geht es rund mit Fussball satt! Und damit Sie nicht Teil der für diesen Monat extrem hoch prognostizierten Haushaltsunfall-Statistik werden, hier eine kleine last-minute Verhaltensfibel mit Begriffserklärungen von A wie Abseits bis Z wie Zeit.

    Zuerst eine generelle Warnung! Männer sind in Zeiten der Fussballweltmeisterschaft sehr nervös und daher auch sehr leicht erregbar. Eigenheiten, die Ihnen in Friedenszeiten mit einem missbilligendem Knurren verziehen wurden, könnten jetzt für Sie tödlich enden. Denn ab 31.Mai herrscht für einen Monat Ausnahmezustand! Es ist Krieg und dafür sollten Sie gerüstet sein. Ihr Mann ist es bereits!

    Abseits: Die Abseitsregel beim Fussball werden Sie nie kapieren, daher nicken Sie jedesmal nur beipflichtend, wenn ihr Liebster brüllt Du Pfeifenars.ch! Das war Abseits, habe ich genau gesehen. Ansonsten halten Sie sich am besten unauffällig in Demselben.


    Bier: Bestimmt ist Ihnen nicht entgangen, dass ihr Kühlschrank zum Getränkeautomaten umfunktioniert wurde. Bier ist für ein Fussballspiel ungefähr genauso wichtig wie Prosecco für den Weiberabend. In einem Anfall von Umweltbewusstsein hat ihr Alter alles bis obenhin mit Krombacher vollgepackt und die Salami, den Käse und den Yoghurt kurzfristig an den Hund verfüttert. Es liegt nun an Ihnen, den Bierschrank immer gefüllt zu halten und den Hund zum Veterinär zu fahren.

    China: Auch wenn es so aussieht! Die WM findet NICHT in China statt. Ja, ich weiß, dass Asiaten alle gleich aussehen, aber die Bemerkung Schau mal Heinz, was die sich in China alles haben einfallen lassen... kann Ihnen ein paar Schli.tzaugen bescheren. Jedenfalls solange bis die Schwellung zurückgeht..

    Deutschland: Die Nation an der unser Herz hängt. Prägen Sie sich mit Hilfe des muffigen Trikots, das Ihnen ihr Süßer erst gestern zum Waschen vor die Füße schmiss, genau unsere Mannschaftsfarben ein. Ihnen kann nicht Schlimmeres passieren, als Toooor! zu brüllen, wenn Irland gerade einen Treffer versenkt hat. Ihr Mann wird Ihnen unmissverständlich und blumig (z.B. mit Veilchen..) klarmachen, sich doch in das Land der Schafsfic.ker zu verziehen, wenn es Ihnen doch so gut gefalle..

    Effenberg: Den kennen selbst Sie! Ging ja durch alle Medien und es gibt keine Herzschmerz-Skandalgeschichte, die Sie nicht mitverfolgt haben. Lässt der sich doch tatsächlich mit dieser strunzdummen Blondine ein, tstst.. Aber leider können Sie auch hier nicht punkten, denn weder Effe noch Strunz sind im Team.

    Fussball: Kennen Sie doch, oder? Der Lederball mit den schwarz-weissen Fünfecken! Gegenstand der Begierde von 22 Männern gleichzeitig. Wurden Sie als Frau schon einmal so begehrt? Naja, ich auch nicht; ich habe es höchstens mal bis zu 5 geschafft. Wird auch gerne ab und zu mit dem Kopf benutzt (obwohl es doch ganz deutlich Fussball heisst), was gewisse hirnlose Äusserungen unserer Fussballstars erklärt.


    Halbzeit: Gefährliche Grauzone! Manch Frau hat zu diesem Zeitpunkt ihren letzten Atemzug getan, weil sie dachte, während der Halbzeit zu ihrer geliebten Talkshow umschalten zu können. Tun Sie es nicht! Die Halbzeit ist mit ihren Berichten wie die kurze Pause beim Se.x am höchsten Punkt der Erregung zu sehen. Umschalten reißt den Erregungsfaden ab und wer schon mal mitten in einem Blo.wjob aufgehört hat, weiß welche Folgen das haben kann..


    International: Zeit, um Ihnen mitzuteilen, wer noch in unserer Gruppe ist: Irland, Saudi-Arabien und Kamerun. Wenn Sie jetzt nicht verstehen, wie das mit den Gruppen funktioniert, stellen Sie sich Folgendes vor: Beverly Hills 90210! Brandon, Kelly, Donna und David sind in einer Gruppe. Kelly ist zuerst mit Brandon zusammen und Donna hat David. Kelly verlässt Brandon und schläft jetzt mit Matt. Donna macht das Gleiche mit David und geht zu Noah. Danach liefern sich Kelly und Donna noch einen richtigen Bitchfight wobei die Gewinnerin weiterkommt und mit dem Gewinner der Gruppe B fic.ken darf. Alles klar jetzt? Na also...

    Japan: Land, in dem die WM stattfindet. (siehe dazu auch C). Ersetzen Sie in allen Sätzen, die Ihnen zu China einfallen, das Wort China mit Japan und Sie können nichts falsch machen.


    Korea: Ebenfalls Land, in dem die WM stattfindet. Wenn Sie jetzt völlig verwirrt sind, ist es am besten, Sie halten während der Übertragung den Mund und ersparen sich jede Bemerkung und jeden Bringservice mit asiatischem Inhalt.


    Latte: Wenn der Kommentator erregt ausruft Dieser Schuss ging an die Latte! hat er sich nicht etwa gerade selbst eingesaut, sondern den Umstand beschrieben, dass ein Stürmer gerade verdammtes Pech mit seinem Schuss Richtung Tor hatte und nur die Torumrandung getroffen hat. Das passiert oft und kommt davon, weil alle versuchen ein rundes Objekt in ein Eckiges zu dreschen


    Mannschaft: Sie brauchen jetzt nicht jeden Spieler der Nationalmannschaft auswendig zu lernen. Das schaffen Sie auch gar nicht. Am besten, Sie merken sich, dass Kahn im Tor steht und Bierhoff Tore schießen soll. Wenn Sie selbst diese beiden mal verwechseln sollten, sagen Sie einfach Der Oliver ist ja wieder gut drauf heute! Das kann alles bedeuten und ist einigermaßen risikolos.

    Nachbarn: Sie kennen ihre Nachbarn noch nicht so gut? Na, das wird sich bald ändern. In wenigen Tagen wird ihr Wohnzimmer voller rülpsender, biersaufender Männer sein, die um die Wette gröhlen. Dumm, dass ihr Mann der Einzige im Umkreis von 50 Kilometern ist, der diesen Panasonic Grossbildschirmfernseher hat...

    Oropax: Unverzichtbar bei einem Wohnzimmer voller lauter alkoholgeschwängerter Nachbarn. Sie fragen sich wiederholt, warum Bier auf den Hörnerv drückt. So wie es sich anhört, versuchen diese Männer sich bei unseren Spielern in Südkorea direkt Gehör zu verschaffen. Erbarmen! Hat nicht jemand die Handynummer von Rudi Völler?

    Pokal: Phallusartiger Gegenstand, den jeder Mann gerne in seinen Händen halten würde. Frauen hätten dieses Goldstück lieber woanders..

    Qualifikation: Etwas, das unsere Mannschaft nur mit Not und Mühe geschafft hat. Mehr ist dazu auch nicht zu sagen.


    Rudi Völler: auch Tante Käthe genannt. Nein, Rudi ist kein Transvestit sondern der Trainer dieses armseligen Haufens Made in Germany. Er hat die undankbare Aufgabe, aus Scheiße Gold zu machen aber auch wenn er wie eins aussieht: er ist eben nicht Rumpelstilzchen.


    Schiedsrichter: Leicht zu erkennen. Er hat ein andersfarbiges Trikot an und immer unrecht. 90% der Beleidigungen und obszönen Gesten aus der Richtung ihres Schatzis sind gegen diesen bemitleidenswerten Menschen gerichtet. Ab und zu wird er eine rote und gelbe Karte ziehen. Achtung, das sind nicht die Farbtafeln, die Sie von ihrer Typberatung kennen und Kommentare in dieser Richtung werden mit farblichen Akzenten auf ihrem Oberarm belohnt...


    Tor: Grosser Rechteckiger Kasten auf dem Feld mit Netz und doppeltem Boden. Sie versuchen verzweifelt herauszufinden, warum ihr Schatz entweder vor Freude um den Sessel rennt oder Ihr Wich.ser, elendichen! schreit und den Kopf in den Händen vergräbt, wenn der Ball im Netz landet. Sie merken, aha, da ist ein System dahinter und freuen sich bei Tor links und stöhnen auf bei Tor rechts. Vorsicht Falle: nach 45 Minuten gibt es einen Richtungswechsel; sollten Sie das einmal vergessen, könnte das auch für Ihre Ehe einen Richtungswechsel bedeuten!


    Umarmung: Es gibt nichts auf der Welt, über das Männer sich so freuen können, wie über ein Tor! Die Umarmungen und Küsse, die nach einem gelungenen Treffer untereinander verteilt werden, lassen immer mehr Frauen an sich zweifeln. Solch eine Leidenschaft hat er bei ihnen schliesslich nie gezeigt. Sie überlegen, ob Sie vor ihr Tor auch einen Torwart setzen sollten.. das würde den Akt jedenfalls spannender machen und vielleicht auch 90 Minuten andauern? Na na, wir wollen nicht gleich größenwahnsinnig werden..


    Verlierer: Die Definition Ein Spiel hat 90 Minuten und am Ende gewinnt immer Deutschland ist schon längst verbl.asste Glorie. Sie werden nie verstehen, warum ein zweimeter Muskelpaket mit To.tenkopf-tattoos wie ein kleines Mädchen in ihrem Scho.ss weint, wenn Deutschland ein Fussballspiel verliert. Aus gleichem Grund verstehen Männer nicht, warum wir Frauen bei der 56. Wiederholung der Dornen.vögel immer noch heulen. Stellen Sie sich aus gegebenen Umständen daher möglichst früh auf eine Niederlage unserer geliebten 11 ein und halten Sie Taschentücher bereit.

    Wechsel: Ab und zu werden müde Spieler ausgewechselt. Das muss sein, um das Spiel am Laufen zu halten. Im Grunde ist es das Gleiche, wenn Sie die Batterien in ihrem Vibra-tor austauschen. Manchmal schleppen sich Spieler mit schmerzverzerrten Gesichtern humpelnd an den Spielrand. Lassen Sie sich nicht täuschen und sparen Sie ihr Mitleid, so schlimm ist die Verletzung auch wieder nicht. Diese Spieler bekommen für ihren Einsatz (und sei es nur 1 Minute) soviel Geld, wie Sie noch nie auf einem Hau.fen gesehen haben (geschweige denn sehen werden) und wollen nicht unbedingt die gesamten 90 Minuten schwitzen. Wenn Sie also genauer darüber nachdenken, möchten Sie diesen Spielern eigentlich lieber noch einmal ins offene Schienbein treten! So ist es recht!

    X: Machen Sie 3 davon, wenn die Weltmeisterschaft endlich vorbei ist und Sie sie ohne grössere Blessuren überlebt haben. Nun wird es noch einige Nachwehen geben aber bald hat sich die Situation gelöst, die Deutschlandflaggen sind aus Ihren Topfpflanzen verschwunden und ihr Liebster benimmt sich wieder so wie immer. Leider!

    Yokohama: Kein japanisches Motorrad sondern ein Austragungsort der WM. Wenn Sie ihren Stinker mal richtig beeindrucken wollen, können Sie ja nebenbei fallenlassen, dass Sie sich schon auf das Finale im Stadion in Yokohama freuen, das übrigens über 72.000 Plätze hat. Wahrscheinlich aber vergebene Liebesmühe, da ihr Mann Ihnen nicht zuhören wird. Schon gar nicht, wenn es um Fussball geht.

    Zeit: Etwas, dass ihr Mann im Laufe der WM für Sie und die Kinder nicht haben wird. Da wird kein Schreien, kein teures Negligé und keine Drohung helfen. Am besten Sie tun so, als wäre der Kerl nicht da. Aber meiden Sie auf jeden Fall das Fernsehzimmer. Vor allem das Bermudadreieck zwischen Fernseher und Couch. Wenn Sie ausgerechnet zu dem Zeitpunkt mit sexy Outfit den Bildschirm blockieren, in dem Jancker in der 89.Minute im Viertelfinale gegen Spanien, Spielstand 0:1, alleine im 30meterraum der Spanier auf das Tor zurennt, dann....
    ..und jeder Richter würde ihn freisprechen!

    So, liebe Leidensgenossinen.Seid ganz unbesorgt, mit dieser Anleitung kann eigentlich nichts mehr schief gehen...
    (Nach Niederschrift mit den Kindern für 1 Monat zur Mutter gefahren)
     
  2. Mechthilde

    Mechthilde Guest

    Hi Nixe,

    das war wieder mal sehr lustig. Das habe ich gleich an meine weiblichen Bekannten und Verwandten geschickt. Gott sei Dank ist mein lieber Mann nicht mehr so fußballnärrisch wie früher. Wir arrangieren uns immer und notfalls haben wir auch einen 2. Fernseher.

    Liebe Grüße Mechthilde
     
  3. Helmut

    Helmut Guest

    Hallo Mädels,
    da schenkt doch Euren Männern ein Premiere Abo (Sparpaket), da kommt Fußball rund um die Uhr alle Spiele werden ständig wiederholt und fürs "Gemüt" und zum Umdenken nach e.v.Elfmeterschießen gibts Beate Use TV. Also dann gehts - "alles zu jeder zeit".
    Gruß Helmut
     
  4. Melli

    Melli Guest

    Hallo Nixe,

    was hab ich doch für einen Göttergatten, denn:

    - er haßt Fußball (zu einseitig; 22 streiten sich um einen Ball)
    - er haßt Bier, Wein ist viiiiiiiiiel niveauvoller :D
    - er liebt die Fußball-WM (endlich freie Fahrt an den Strand)

    ...

    Zu seinem Leidwesen war ich mal aktive Fußballerin :D und sehe gern ein Spiel. Ich mußte früher immer mit Sohni und den Nachbarkids ran ....

    Viele liebe Grüße,
    Melli