Die dümmsten Sprüche von Ärzten.....

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von bibbi, 27. Juli 2004.

  1. Mara1963

    Mara1963 Guest

    So dumm finde ich die Aussage von deinem Hausarzt gar nicht Schlumpfine, ist doch sehr beruhigend, wenn die Narbe gut aussieht und nicht aufquillt oder den Anschein einer Entzündung macht. Somit wollte er dir wohl sagen, dass der Heilungsprozess im Gange ist,

    Mara
     
  2. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    6.518
    Zustimmungen:
    460
    Ort:
    Bayern
    @Schlumpfine, da möchte ich mich Mara1963 anschließen, denn ich gehe davon aus das dein Hausarzt wirklich meinte, die Wundheilung entwickelt sich bis jetzt gut und positiv keine Anzeichen von Entzündung oder gar Entwicklung einer Blutvergiftung usw. und das ist doch dann was gutes und keine dumme Äußerung oder dummer Spruch deines Hausarztes, auch wenn es dir in dem Moment so vorkam.;) Wenn der Hausarzt Pflaster oder Verband wechselt, dann gehört doch dazu das er sich die Wunden etc. ansieht und beurteilt.
     
    #302 1. April 2016
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2016
  3. Sternschuppe

    Sternschuppe Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24. Oktober 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Ich war beim Chirurgen, bei der Anmelung habe ich angegeben dass ich Rheumapatient bin.
    Arzt:" Sie haben Rheuma?"
    Ich:" Ja ich habe PSA".
    Arzt:" Sie haben doch gar kein Rheuma"
    Ich " Doch ich habe Psoriasisarthritis und Fibromyalgie"
    Arzt " Sie haben keinen Rheumafaktor oder HLB 27, sie haben kein Rheuma
    Ich "?????
     
    Oliver70 gefällt das.
  4. Ni.Ka

    Ni.Ka Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ich hatte auch mal eine lustige Anekdote:

    - Entzündete Stelle am Schritt, eine Drüse:
    Ich:" Muss das wirklich geschnitten werden?"
    Er, der Arzt:" Der Schmerz wird sie zu mir treiben!":D

    Falsch, die Stelle ist in der Nacht aufgeplatzt und es hatte sie die OP erledigt, weil sie sich vernarbte:D

    Bei meiner Mutter, die in einer Herzklinik lag, zog mich mal der Chefarzt zu sich in den Raum und motzte mit mir herum:"Wo gibt es denn sowas, die Pille nehmen sie und rauchen???? Rauchen ist so ungesund!"
    blablabla, meine Mutter hatte auf einem Seminar gepetzt! Daher wußte er das
    da hielt er mir ca. 15 Minuten deine Predigt über´s rauchen.

    Am nächsten Abend, die Schranke vom Arztparkplatz ging hoch, der besagte Oberarzt fuhr mit seinem Audi hindurch, hielt an der vielbefahrenden Straße am Parkplatz zum Abbiegen und....zündete sich eine Kippe an...:eek::D;)
     
  5. Ni.Ka

    Ni.Ka Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ich mit einem Hexenschuss zum Arzt...wollte eine Spritze!

    Er:" Sie wollen eine Spritze???? Freiwillig????"

    Er:" Was meinen sie, was los ist, wenn meine Frau ( auch Ärztin) mich gegen Grippe impfen muss, wie schnell ich laufen kann!":D

    Ein Arzt, der Angst vor Spritzen hat, auch nicht schlecht:eek:
     
  6. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    13.549
    Zustimmungen:
    4.882
    Ort:
    Niedersachsen
    Hättest du ja antworten können: Laufen würde ich auch - wenn ich könnte... :D
     
  7. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    9.369
    Zustimmungen:
    2.363
    Ort:
    in den bergen
    @ni.ka
    meinst du der rauchende arzt nahm auch die pille ? :D
     
  8. kroma

    kroma Dermatomyositis

    Registriert seit:
    29. April 2010
    Beiträge:
    2.701
    Zustimmungen:
    615
    Ort:
    Bayern/ am grünen Fluss
    Katjes, wenn JA, fragt sich dann welche :vb_confused: Geht Rauchen nicht auch auf die Potenz? ;)
     
  9. Hase1oo1

    Hase1oo1 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. September 2016
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    auf der Erde
    ich meine das Rauchen nicht auf die Potenz geht. Mein Mann ist auch Raucher. Und ich merke von der Potenzschwäche garnichts:D
     
  10. Rotkaeppchen

    Rotkaeppchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2013
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    540

    • Bei Rauchern kommt es fast doppelt so häufig zu Impotenz wie bei Nichtrauchern. Je mehr die Männer rauchen, umso höher ist ihr Risiko für Erektionsprobleme.
    • Die Giftstoffe des Tabakrauchs greifen unter anderem die Blutgefäßinnenwand (Endothel) an. Diese wird dadurch weniger flexibel, was wiederum die Funktion des Blutgefäßes – sich zu verengen und zu erweitern – beeinträchtigt. Im Schwellkörper des Penis wirkt sich das so aus, dass der zeitweilige Anstieg der Durchblutung, der für eine Erektion (Anschwellen des Penis) notwendig ist, erschwert wird. Dadurch können Erektionsprobleme entstehen.
    • Tabakkonsum beeinträchtigt auch die Fruchtbarkeit von Männern: Die Giftstoffe des Tabakrauchs verteilen sich im gesamten Körper und gelangen so auch in den männlichen Hoden. Dort wirken sie sich negativ auf die Produktion der Spermien aus. Die Folge: Die Spermien von rauchenden Männer sind oft kleiner und weniger beweglich. Außerdem sind in ihnen mehr Schwermetalle und aggressive Sauerstoffverbindungen zu finden, weiterhin weniger Antioxidantien wie Vitamin C, die aggressive Sauerstoffverbindungen entgegenwirken könnten. Auf diese Weise entsteht oxidativer Stress, der das Erbgut schädigen kann. Sperma von Rauchern weist mehr Erbgutschäden auf als das von Nichtrauchern.
     
    Kittie gefällt das.
  11. Strippe-HH

    Strippe-HH Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    132
    Ort:
    Hamburg
    Also das erklärt schon so einiges, dass ich mit meinem über 40- jährigen Tabakkonsum kinderlos geblieben bin.
    Auch ein Ohrenarzt quarkte mich an das es mit meinen Ohren nur am Rauchen liegt, daraufhin hatte ich den Arzt gewechselt.
    Bei dem Rheumatologen bin ich zuerst auch abgekanzelt worden als wenn er das nicht nötig hätte mich zu behandeln ( seine Praxis ist auch zweigeteilt, KK und Privat)
    Aber nach einer Beschwerde bei der KK. sah es aber nach dem nächsten Termin wieder ganz anders aus, alles gleich netter und freundlicher.
    Leider ist es immer so als Kassenpatient ist man ein Mensch zweiter Klasse und als Privatpatient rollen sie dir den roten Teppich aus.
    Immerhin kann ich als Elektriker auch nicht zwischen Villenbesitzern und SAGA-Sozialmietern entscheiden, denn da sind die Anforderungen auch immer gleich wenn da was an den Anlagen nicht Funktioniert.
     
    #311 10. September 2016
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2016
  12. Hase1oo1

    Hase1oo1 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. September 2016
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    auf der Erde
    Das habe ich jetzt auch nicht gewusst, das man als Raucher unfruchtbar werden kann. Aber ich habe ja schon zwei Kinder und daher ist bei uns der Kinderwunsch auch vorbei. Naja, die Ärzte sagen doch immer man soll das rauchen aufgeben. Egal was man hat. Und wenn man dann aus der Praxis oder KK kommt, stehen diese Ärzte dann draußen und rauchen selbst. Da muss ich immer lachen. Erst dem Patienten raten aufzuhören mit dem rauchen, aber selbst vor den Patienten rauchen.
    Ich selbst bin auch aus dem Gesundheitswesen:nurse:. Und bei uns hatten über die hälfte der Ärzte und Schwestern geraucht. Sogar einer der Zigarre geraucht hatte. Das ist sehr ekelhaft.:bandit:
     
  13. Luna-Mona

    Luna-Mona Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.683
    Zustimmungen:
    353
    Ort:
    Mittelhessen
    Als mein gebrochenes Bein gerade von einer Schwester eingegipst wurde, kam ein Arzt dazu und sagte "Sie müssen jeden Tag die Thrombosespritze nehmen!" Als ich antwortete "Nein, nehme ich nicht, weil ich eine Blutgerinnungsstörung habe, wie in dem Befund steht, den ich schon abgegeben habe", sagte er "Wenn Sie lieber eine Thrombose haben möchten ..., ist ja Ihre Entscheidung!"

    Mein "Ja, genau" hörte er schon nicht mehr, er war schon wieder rausgegangen.:unhappy:


    Luna-Mona
     
  14. Lisa4720

    Lisa4720 Guest

    Da sagt der Arzt vorwurfsvoll zu einem Privatpatienten:
    "Ihr Scheck ist zurück gekommen!"

    Darauf der Patient:
    "Mein Rheuma auch!"

    LG
    Lisa
     
    Sinela, Oliver70, Maggy63 und 5 anderen gefällt das.
  15. Aesthetin79

    Aesthetin79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. Januar 2016
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Hessen
    Hausarzt: naja, wir wissen ja, dass das von der sarkoidose kommt.

    Aha, da wollte jemand sicherlich kollagenosen sagen. :)

    Hab den Arzt nicht korrigiert, das haben die ja nicht so gerne, bin mit einem Schmunzeln im Gesicht nach Hause und habe erst am laut gelacht.
     
  16. Oliver70

    Oliver70 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2018
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    86
    "Wenn ein Arzt hinter dem Sarg seines Patienten geht, so folgt manchmal tatsächlich die Ursache der Wirkung", von Robert Koch
     
    Lisa4720 gefällt das.
  17. Oliver70

    Oliver70 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2018
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    86
    Doch als ich sagte das MTX waere ja ein Krebsmittel meinte mein alter Hausarzt ah wissen Sie Leute die glauben sie bekommen Krebs werden kein Krebs bekommen.Verstanden hab ich die Logik bis heute nicht und das ist schon Jahre her.
     
  18. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    13.549
    Zustimmungen:
    4.882
    Ort:
    Niedersachsen
    Vielleicht von wegen selbsterfüllende Prophezeiung im Umkehrschluß... Jedenfalls total bescheuert.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden