Die dümmsten Sprüche von Ärzten.....

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von bibbi, 27. Juli 2004.

  1. roco

    roco Guest

    "auf dem letzten neurologen-kongress wurde übrigens darüber geredet, die diagnose "fibromyalgie" wieder abzuschaffen. alle diese beschwerden gehören zu anderen krankheitsbildern..."

    na dann, da bin ich ja mal gespannt... ;) hatte eh immer das gefühl, das sie mir "meine fibro" nicht wirklich abnimmt, aber die diagnose lässt... such ich ja nun nicht mehr nach gründen für meine beschwerden...:o
     
  2. Tiangara

    Tiangara PMR seit 08/2008

    Registriert seit:
    10. Februar 2011
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    Wegen meiner chronischen Kopfschmerzen ließ ich mal ein CT machen. Ergebnis laut Arzt war, dass meine Hirnhaut geschrumpft sei, sich dies aber praktisch nicht auswirke und jedenfalls auch nicht der Grund für die Kopfschmerzen sein könne.

    Den Befund erzählte ich meinem Orthopäden. Die anwesende Arzthelferin warf daraufhin ein, dass sie das auch hätte - eine geschrumpfte Hirnhaut. Und ich sagte, der Röntgenarzt hätte gesagt, dass das aber nichts ausmache ...

    Daraufhin mein Orthopäde grinsend: "Man wird halt ein bisschen dumm davon, aber sonst macht es nix ..." ;)
     
  3. Anja93

    Anja93 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Blankenburg (Harz)
    Sie müssen mal vier Wochen ausspannen!" - "Aber ich tue doch den ganzen Tag nichts!" - "Dann müssen Sie mal vier Wochen arbeiten!

     
  4. Isabella Brigitte

    Isabella Brigitte Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. September 2010
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    Hno Ärzte

    Ich bin zu einem HNO Arzt wegen chron Nasennebenhöhlen Beschwerden. Der sagte gleich, da müßen wir Operieren ( wusste bis dahin noch nicht, das er alles was bei drei nicht auf dem Baum ist operiert). Ich sagt ich habe Rheuma und nehme Tnf Alpha blocker, er daraufhin: das macht nichts. Ich also mit meinem Rheumatologen gesprochen, der hat mit dem HNO gesprochen. Ein paar Monate später hatte ich die OP. Bin dann noch zur Nachsorge 2 mal in die Praxis, wobei er mir bescheinigte ein Weichei zu sein, weil die OP nicht weh tut, sich dann aber entschuldigte und sagt, das er wohl ein paar Nerven frei gelegt hätte. Ich bekam dann eine Erkältung und mir lief der Eiter aus der Nase, habe dann vom HA Antibiotikum bekommen, diese auch genommen. Er sagt zu mir das sind normale Wundbeläge und wenn ich schlauer wäre als er (der Gott in Weiß mit Zopf), soll ich mich doch selbst behandeln.
    Nach dem Antibiotikum war dann auch der Eiter weg, und ich behandle mich jetzt selbst.
     
  5. Thisa

    Thisa Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    6. April 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW Münsterland
    Hallo @ all,


    mein Rheumatologe( Internist) ist fest davon überzeugt,dass mir nichts fehlt und ich Kerngesund bin (kann kaum vor Schmerzen laufen bzw. leben)
    Meine Blutwerte wären alle sehr gut...ich soll wenns mir so schlecht geht nach Südspanien auswandern (wegen dem Klima).
    Naja das ist jetzt ein Jahr her ( wohne immer noch in Deutschland)...
    Auf jeden Fall muss ich jetzt ins KH weil nichts mehr geht...
    Habe meine Blutwerte beim Rheumatologen angefordert und sehe das sie mehr als schlecht sind (CRP-Werte, RF, ANA-Werte, Leberwerte)
    Alles deutet auf eine Form von Rheuma hin ...ich bin aber Kerngesund!!!:vb_confused:
    Achja ich bin auch nie durchleuchtet oder sonst irgendwie untersucht worden!!

    Grrrrr ich würde den am liebsten ...KA was ich machen würde:confused::mad:
     
  6. Sille67

    Sille67 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. November 2011
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bad fallingbostel
    Da hab ich auch was

    Nachdem ich die Diagnose hatte, sollte ich nochmal zum Orthopäden:

    Der fragte was ich denn möchte - sagte ich: ich wollte eigentlich das Sie mir vielleicht noch ein wenig Unterstützung
    geben.
    Antwort: Ich kann nur soviel sagen, Sie sind unheilbar krank, "genießen Sie Ihr Leben" und wenn Sie möchten kann ich Ihnen noch ein paar Massagen verschreiben.

    Schönes Wochenende Euch :D
     
  7. Ratito

    Ratito Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Februar 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ich sass mal im Zahnarztstuhl, eine Krone sollte etwas abgeschliffen werden da ich schlecht kauen konnte. Da kam die Schwester rein, packte eine Zange und wollte damit in meinen Mund. Auf meine verdutzte Frage was das jetzt wird sagte sie "ich will nur das Provisorium ziehen" Auf meine Antwort dass ich kein Provisorium haette bekam sie ein rotes Gesicht und ging schnell wieder raus... Keine Ahnung was die mir alles gezogen haette.
     
  8. crosspatch7

    crosspatch7 ...maybe I'm not fast...

    Registriert seit:
    20. Februar 2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinhessen
    Gespräch mit Hausarzt wegen Gewichtsreduktion

    Ich fragte nach Unterstützung zum Abnehmen, da ich ja dank Cortison 30 kg zugenommen habe und das ich es ernst meine, weil mir der ganze Mist langsam wirklich aufs Gemüt schlägt.

    Antwort: Ich sei doch nur so fett weil ich unglücklich sei und nicht anders herum...

    Danke und Tschüss...
    --> inzwischen natürlich EX-Hausarzt!!!
     
  9. Gast_

    Gast_ Guest

    oh. ich hab auch noch einen. von der vertretungsärztin meiner frauenärztin...

    ich reagiere ja auf fast alles allergisch. das weiß meine stamm-frauenärztin. die vertretung konnte das in der akte nachlesen. bzw. ich erzählte es ihr auch.

    ich sollte nun also wegen einer pilzinfektion ein zäpfchen nehmen. nur eines. in einer sehr hohen dosierung...

    ääääääh. aber sie denken dran, das ich hochgradig allergisch reagieren könnte???

    ja. aber wenn sie eine größere wirkstoffmenge auf einmal nehmen, dann sind sie auch schneller mit den nebenwirkungen durch!!!!!!!!!!!!!!!!

    :eek:

    seitdem geh ich nicht mehr zur vertretungs-frauenärztin. das zäpfchen hab ich natürlich auch nicht genommen. bin ja nicht lebensmüde.
     
  10. Esuse

    Esuse Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    21. Februar 2010
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordthüringen
    Meine frühere Rheumaärztin:

    Sie sind kerngesund! (Bin seronegativ)

    Für ein MRT reicht mein Budget nicht.

    Ins Krankenhaus zur Diagnosestellung? Mit mir nicht!
     
  11. Aju

    Aju Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. Januar 2012
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    "ich kann Ihnen nicht helfen"

    "einmal im Quartal dürfen Sie gerne kommen"

    "Noch eine Frage? Aber nur eine..."
     
  12. Gast_

    Gast_ Guest

    ich zur allergieärztin: "aber wie kann das sein, das ich gegen immer mehr allergisch reagiere?"
    sie daraufhin:"das kann ich ihnen auch nicht sagen. da sind sie bei mir verkehrt!"
    "aber allergisch gehört doch zum gebiet der allergologen...und könnte man vielleicht noch in die richtung kucken...es gibt doch menschen, die gegen alles allergisch sind. multiple chemikalien irgendwas....

    "frau puffel. menschen, die gegen alles allergisch sind gibt es nicht. das entsteht nur im kopf dieser menschen. man könnte diese menschen auch gleich an einen psychologen verweisen und ihnen zahlreiche tests ersparen...."

    ja. ne. is klar..........
     
  13. FrolleinK

    FrolleinK little.neurotic.girl.

    Registriert seit:
    16. November 2011
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Bereitschafts-Augenarzt, weil ich mir eine Ladung organisches Lösungsmittel ins Auge gespritzt hatte

    "Ich verstehe gar nicht, warum Sie 2x operiert wurden und eine Korrekturbrille tragen, Sie schielen doch gar nicht!"

    Autsch :D

    Frauenärzte bringen auch immer gute Dinger, weil ich mich ja hartnäckig weigere, hormonell zu verhüten. Bei Interesse schreibe ich gerne die Highlights auf :cool:
     
  14. Gast_

    Gast_ Guest

    interesse. interesse. interesse..:D
     
  15. FrolleinK

    FrolleinK little.neurotic.girl.

    Registriert seit:
    16. November 2011
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Ooookay :D

    Ich hatte mir meine Kupferkette ziehen lassen. Der wollte mir gleich eine noch größere Spirale andrehen, wollt ich nicht (die kleinste war ja schon zu groß), also wollte er mir die Pille aufschwatzen (nie wieder nach den Nebenwirkungen). "Ihr Freund wird Sie bald verlassen, wenn Sie ihn zwingen, Kondome zu benutzen" (Hatter übrigens immer noch nicht :D ). Der gleiche noch "Ja, ist klar, dass Sie bei der und der Nebenwirkungen hatten. Die sind gelb und braun eingefärbt, das mindert die Akzeptanz. Versuchen Sie doch mal ein Präparat, wo die Tabletten rosa oder grün gefärbt sind, da hat niemand Nebenwirkungen. Die braunen sehen einfach so hässlich aus". Ich wusste nicht, ob ich lachen oder heulen soll :D

    Nächste (so jemand sieht mich ja immer nur einmal :cool: ): "Wenn Sie mal einen Freund haben, hören Sie dann auch auf, sich so zu wehren". Ich hab ihr nicht erzählt... naja, egal :D

    Nr. 3: "Wieso sollte ich über 60 Euro für etwas hinlegen, was ich nicht vertrage?" - "Naja, Sie hatten früher die Generika" - "Ja, und? Was macht das für einen Unterschied?" - "Naja, es gibt Trabi und Mercedes..." *zusammenbrech*

    Irgendwo gings auch noch "Sie müssen die Pille nehmen, damit Ihre Gebärmutter endlich mal wächst." Hääääää?!

    Und die Woche habe ich mir mal einen Termin zur Krebsvorsorge geholt und durfte der an der Anmeldung erstmal süffisant erklären, warum es nicht schlimm ist, dass ich vor einem Jahr das letzte Mal da war :cool: Bin ja mal gespannt, da hing eine von Jenapharm spendierte, fette Wanduhr. Hrhr, könnte lustig werden :D

    Der einzige, der mir damit nicht auf den Wecker fällt, ist mein Endokrinologe :rolleyes:


    ---
    edit: da hab ich doch noch was feines vergessen. Ich hatte mit 17 eine chronische Blinddarmentzündung, die irgendwann mal akut wurde. Vorher (boah, Bauchschmerzen des Todes für 8 Monate) gab es erst Wurmkuren (voll geil), dann den Tipp, Brot nach Mondphasen zu essen:D und dann wurde mir abwechselnd unterstellt ich wäre aufmerksamkeitsgeil, schwanger oder essgestört. Irgendwann bin ich dann tatsächlich mit 52kg auf 1,67m im Hochsommer im KH gelandet, mein Blinddarm hatte sich dann erbarmt, mal ein bisschen typisch zu pieksen. Notaufnahme, sollte eigentlich gleich operiert werden, aber erstmal auf Kinderstation. Da hieß es, ich wäre schwanger und würde es nicht zugeben. Alter Schwede :D Durch x Untersuchungen gezerrt, im Ultraschall nix zu sehen (war klar, Darmschlinge lag nämlich drüber), Magenspiegelung (oh Wunder, nach 4 Tagen nix in die Futterluke eine Gastritis! Na sowas! :rolleyes: ) und dann mal zum Gyn gebracht (in der Hoffnung, der würde endlich die verheimlichte Schwangerschaft feststellen :D ). Der hat sich dann erbarmt und operiert. Siehe da, dann wurde sehr schnell ein Chirurg mit einem Kauter gerufen. Der hat die verheimlichte Schwangerschaft einfach weggekautert. :eek:
    Jetzt isses lustig, aber ich durfte dann mehrere Monate Bakterien schlabbern, bis die mir zu den Ohren rauskamen, ich hatte so ziemlich null Darmflora nach der ganzen Aktion. Und ich weiß jetzt auch, warum der Kater die Wurmkur immer nicht fressen will ;)
     
    #215 10. Februar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2012
  16. Coccolina

    Coccolina Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden Württemberg
    Neurochirurg: Was haben Sie denn da für ne komische Krankheit? Die kenn ich nicht, dann gibts die auch nicht. Wer hat Sie denn da diagnostiziert (nach meiner Antwort, ein renommierter Humangenetiker, der ihm wohl ein Begriff war) Neurochirurg wieder: Na dann schreiben Sie mir den Namen halt mal auf, dann lese ich das nach, damit ich nicht dumm sterbe!

    Dann natürlich: In Ihrem Alter kann man das noch gar nicht haben. Seit wann wollen Sie das denn haben? (Ähm, Herr Doktor, meine Krankheit ist genetisch bedingt....)

    Als ich so ca 13 war und mir mehrmalig die HWS blockiert habe (nach nem STurz und nem angebrochenen, aber verheilten 7. Halswirbel): Kann gar nicht sein, dass Ihre Tochter überhaupt was hat. Die will einfach nur krank sein und braucht Aufmerksamkeit.

    FA: EDS? WAs soll das denn sein? Haben Sie sich die Krankheit bei google ausgesucht? Ich: neeeee... ich wurde durch 2 Spezialisten diagnostiziert. FA: Ja klar, früher, zu meiner Zeit gabs sowas noch nicht. ... Liegt nur am Internet, da kommt man auf die seltsamsten Ideen... (biegt ihr Handgelenk um) "Sehen Sie, dann hab ich auch EDS; ich kann mein Handgelenk auch mehr biegen als andere"... Von dort bin ich natürlich sofort weg.
     
  17. Geschmackvoll

    Geschmackvoll Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Juli 2012
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In der Mitte des Landes
    Abwarten ...

    ich sitze bei meinem Ex-Hausarzt mit schlimmen Schmerzen, er: "Ja, da müssen wir erstmal abwarten."
    ein paar Wochen später, Schmerzen jetzt schlimmer, er: "Warten wir noch mal und beobachten ..."

    Also, ich bin ja auch nicht unbedingt für Hektik, aber der hat bestimmt ne unbehandelte Schilddrüsen-Unterfunktion :sleep2:
     
  18. wotti

    wotti Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24. Februar 2012
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    1
    Vieleicht solltest Du deinem Arzt ein paar Plätzchen backen ! und Ihm


    [​IMG]
    schau dir das mal an


    wünschen Lol

    lg wotti
     
  19. annie1

    annie1 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. Juni 2012
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Nachdem ich mir angesehen hatte, was (für einen Mist) mein Orthopäde im (von mir gewollten) Rehaantrag angekreuzt hat.
    Habe ich mich zu einem Gesprächstermin angemeldet. Ich hatte ausdrücklich nach einem Gesprächstermin verlangt!

    Bei meiner Einleitung, dass ich da gern ein paar einzelne Punkte besprechen würde, unterbrach er mich und sagte:
    "Ich spreche nicht mit Ihnen, meine Patienten warten"..rauschte durch die Tür davon und ward nicht mehr gesehen....
     
  20. Heike68

    Heike68 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    4.962
    Zustimmungen:
    4.357
    Ort:
    Rheinland
    mein Neurologe:
    sie haben eine somatoforme Störung (soll heißen keine ausreichenden physischen Befunde)

    :vb_frown::vb_frown::vb_frown:

    habe u. a. eine seroneagtive Spondylarthropathie mit periherer Gelenkbeteiligung, LWS-Vorwölbungen, ISG-Auffälligkeiten

    werde mir da wohl einen etwas verständigeren Doc suchen
     
    #220 20. Juli 2012
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juli 2012
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden