1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Diagnostik abgeschlossen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Max'Mama, 6. April 2007.

  1. Max'Mama

    Max'Mama Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2006
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Norden
    Hallo Ihr lieben,

    ich bin nun erstmal über Ostern zu Hause, am Ostermontag muss ich abends wieder nach Bad Bramstedt.

    Diagnostisch ist man nun einen ganzen weiten Schritt weiter gekommen.

    Es wurden Magen & Darmspiegelung gemacht, wobei die Darmspiegelung ein echtes Abenteuer war... (Die Vorbereitung war das widerlichste, was ich erlebt habe) ich habe während der gesamten Untersuchung so ziemlich alles mitbekommen und man dröhnte mich dann weiter mit Narkosemittel zu, irgendwann war es dann zuviel und ich hab einen totalen Kreislaufzusammenbruch gehabt und alles ist auf 0 gesunken.... :eek:

    Die Diagnosen lauten nun folgendermassen:

    Colitis ulcerosa, Spondarthritis mit Gelenkbeteiligung (Fingergelenke, Hüfte, Knie, Schultern, Kiefer und die Ellenbogengelenke.... ) Dazu kommen ja noch meine anderen Geschichten, wie die Arthrose, Hüftdysplasie und die Skoliose. Die Narben von meinen Geschwüren im Magen sind auch noch zu sehen gewesen...

    Nun, ich bin im Moment ganz froh, dass meine Krankheit einen Namen hat und ich nicht mehr im Dunkeln tappe.

    Behandelt werde ich momentan mit Cortison, Sulfasalazin, Tramal long 100, Novalgin, Nexium als Magenschutz und Calzium.

    Wir wollen mal hoffen, dass nun alles anschlägt und es mir bald wieder wesentlich besser geht.

    Was ich beim Sulfasalazin feststellen musste, dass es mir, wenn ich zur Ruhe komme, echt beschissen geht, hab das Gefühl, ich habe Fieber, und mir platzen alle Gelenke... da muss ich wohl nochmal mit den Docs sprechen.
     
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo MaxMama,

    da kann man ja nur noch herzlichen Glückwunsch sagen... endlich kennst Du Deinen Feind....

    Ich wünsche Dir weiterhin gute Besserung und ein schmerzfreies Osterfest.
    Viele Grüße
    Colana
     
  3. Susie

    Susie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eifel Nähe Nürburgring
    Nexium

    Hallo Max'Mama,
    ich freue mich auch für Dich, daß das Kind nun einen Namen hat. Ich finde die Zeit der Diagnosefindung, die ja mitunter mehrere Jahre dauern kann, echt nervaufreibend und frustrierend.
    Ich hoffe für Dich, daß Dir die Medis bald helfen und auch das Problem mit dem Sulfasalazin gelöst wird.
    Ich habe eine Frage zu dem Nexium: Wieviel nimmst du davon am Tag. Meine Rheumatologin hat gesagt, eine halbe pro Tag. Die sind aber gar nicht zum Teilen und außerdem ist dann ja die magensaftresistente Hülle beschädigt?! :confused: :confused: Kann das noch helfen??:confused: :confused: Ich hatte nicht das Gefühl und hatte immer noch Magenprobs, so habe ich "eigenverantwortlich" die Dosis auf 1 pro Tag hochgesetzt. Nu geht es besser. Nimmst du auch eine ganze??
    Alles Gute und frohe Ostertage für Dich und Deine Familie.
    Susie.
     
  4. Max'Mama

    Max'Mama Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2006
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Norden
    Hi Susie,

    ja, ich nehme eine ganze Tablette von dem Nexium.

    Mir hilft es ganz gut - mein Magen rebelliert nicht mehr ganz so doll.

    Euch auch schöne Ostern :)
     
  5. Susie

    Susie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eifel Nähe Nürburgring
    Danke für die Rückinfo, dann bin ich ja mit meiner "Selbstmedikation" ganz gut. :D

    Liebe Grüße, Susie.
     
  6. Frank_Stuttgart

    Frank_Stuttgart Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2003
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    1/2 oder 1 ganze Tablette, das kommt ja nun darauf an welche Dosis enthalten ist.

    Es gibt Nexium 20 mups und Nexium 40 mups.
     
  7. charlyM

    charlyM Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, MaxMama
    gratuliere, dass Du nun den Feind benennen kannst - so weißt Du wenigstens gegen w e n Du kämpfst!!

    Ohh, die Magen/Darm-Spiegelung, die hab ich auch grad hinter mir.....Okay, die Magenuntersuchung hab ich verpennt....doch dann, bei der Darmspiegelung hab ich mir alles am Bildschirm in Ruhe angesehen - ging, Gott sei Dank, nämlich bei mir ziemlich glatt und problemlos.
    Aber!! - diese ekligen 12 Liter !! vorher... ohh,Mann, die laufen mir immer noch über die Bettdecke...und seitdem kann ich keine "Vanille" mehr riechen, danach "duftete" das Zeugs nämlich...12 Liter!! ein Wahnsinn!
    WER sagt, d a s wär ne Kleinigkeit - heut wird ja überall darauf hingewiesen, dass man diese Untersuchung machen lassen soll... - der schwindelt!
    Ich wünsch Dir auf jeden Fall, dass die nun verordneten Medis gut anschlagen und " schöne Osterfeiertage" - alles Gute, charly
     
  8. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    mit Geduld und Spucke zur Antwort

    Hallo MaxMama,

    da kann man ja jetzt frohe Oster wünschen.

    Woll, die Vorbereitung zur Darmsiegelung hat was :D . *räusper*

    Viele Grüße
    Kira