1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Diagnose Wurstzeh

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Lil Romi, 10. Juli 2006.

  1. Lil Romi

    Lil Romi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle erst mal Kernspint LWS habe ich gut überstanden. Danke für die Tips ich glaub das war nur Aufregung hatte keine Angst als ich drin war.

    Nun zu meiner Diagnose die mir der Rheuma Doc gesagt hatte ich habe einen Wurstzeh toll oder ich weiss jetzt gar nicht ob das wieder weg geht weil ich das schon seit Monaten habe angeblich bekommt man es aufrgund eines Infektes und dann klingt es nach wenigen Monaten ab was ich sicher noch nicht behaupten kann das macht mir ja schon Angst das ich mit 22 Jahren ne heftige Rheuma Therapie starten soll.
    Vielleicht hat ja jemand hier das selbe oder weiss mehr.
    Freu mich auf eure Antworten
    Liebe Grüsse und einen schönen Abend noch:rolleyes:
     
  2. Eleyne

    Eleyne Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2003
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Hiho,

    einen "Wurstzeh" oder "Wurstfinger" hat man auch bei Psoriasisarthritis ... kannst nachlesen unter Rheuma A-Z unter Psoriasisarthritis ;)

    Liebe Grüße

    Eleyne
     
  3. knoeppie

    knoeppie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lil Romi,

    habe auch einen "Wurstzeh" (warum eigentlich nicht Käsezeh :rolleyes:, klingt zwar auch sch..., ist aber mal was anderes). Bei mir liegt es eindeutig an der PSA und auch durch MTX hat es sich nur leicht verbessert. Es handelt sich um den Zeh, der am ehesten, wenn ich mal wieder unvernünftig gegessen habe oder sonstwie die Gelenke meinen, sich mal wieder melden zu müssen, schmerzt.
    War mal wegen meines Knies bei einem neuen Orthopäden, der fing vor Begeisterung fast an zu sabbern, als ich sagte, ich hätte PSA und wollte dann allen Ernstes wörtlich wissen und gucken, ob ich dann auch tatsächlich Wurstzehen hätte. Am liebsten hätte ich ihn erschlagen und bin selbstverständlich nie wieder dort gewesen.

    Im Sommer ist es zwar nicht so schön offene SChuhe zu tragen wie früher, aber man kann damit leben,

    liebe Grüße

    Knoeppie
     
  4. Eisbär

    Eisbär Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Hallo Zusammen:cool:

    Kann mich meiner vorschreiber nur anschließen Wurstzeh:D = PSA , wobei ich erst einen dann zwei bekommen habe und damit eigentlich 3 Jahre ohne weitere probleme rumkam ,seit einen Jahr hat sich der kleine finger ziemlich massiv dazugesellt :( der wegen erosionen eine Basistherapie notwendig macht.

    gruß Eisbär