1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Diagnose: Spondarthropathie

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von nighty, 27. Juni 2007.

  1. nighty

    nighty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich bin ganz neu hier und hoffe dass mir die Antworten von Betroffenen weiter helfen;
    Gestern bekam mein Sohn die Diagnose Spondarthropathie >>> Behandlung: Cortison derzeit 20 mg wird von Woche zu Woche reduziert + Sulfasalazin wird langsam erhöht.
    Möchte vorab noch sagen mein Sohn ist 18 Jahre seit 11.4.07 arbeitsunfähig; Borreliosetest war positiv aber im Grenzbereich, starke Schmerzen an Fußgelenk; Knie und Handgelenk sowie am Schulterblatt; da die Borrelien positiv sind bekam er jetzt 5 Wochen Rocephin als Infusion und zwar täglich; Schmerzen bessereten sich aber nicht deshalb Vorsprache beim Rheumadok >>Diagnose siehe oben.
    Arzt meinte zwar ob wir noch Fragen hätten aber im Moment ist mir nichts mehr eingefallen; jetzt hätte ich aber viele Fragen >>nächster Dok Termin in 4 Wochen;
    habe die Medikamente aus der Apotheke geholt und bin erschrocken über die Menge; ich dachte mir wenn er das jetzt bekommt ist das wieder weg aber ich glaube ich bin da auf dem Holzweg;
    Er meinte schon er bringt ihn wieder beschwerdefrei, ich ging davon aus dass er dann auch keine Medis mehr braucht aber ich glaube auch hierzu irre ich mich.
    Kann diese Erkrankung ganz ausgeheilt werden ?
    Wie lange dauert so eine Basistherapie ?
    Muss man bei der Ernährung etwas beachten ?
    Kann man mit zusätzlichen Vitaminpräparaten die Heilung unterstützen?
    Ich wäre für Antworten wirklich sehr dankbar
    LG Nighty
     
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Guten Abend Nighty,

    erst ein Mal ein herzliches Willkommen hier bei uns auf R-O...

    Leider kann ich Dir zu Deinen Fragen gar nichts erzählen, habe aber ein wenig gegoogelt... Vielleicht hilft Dir das ja ein wenig weiter:

    Zum Thema Borreliose:

    http://www.medizinfo.de/waldundwiese/borreliose/start.htm

    http://www.netdoktor.de/krankheiten/fakta/borreliose.htm

    http://www.onmeda.de/krankheiten/borreliose.html

    http://www.zecken-borreliose.de/

    http://www.laborlexikon.de/Lexikon/Infoframe/b/Borreliose.htm

    Zum Thema Spondarthropathie:

    http://www.biowellmed.de/fachartikel-63.html

    http://www.tellmed.ch/tellmed/Fachliteratur/Medizinspektrum/TNF_Blocker_fuer_Spondarthropathien.php

    http://www.rheumaportal.ch/?site=fachwelt&menu=krankbild&sub=entzuendlich&doc=spondarth&subdoc=undispond

    Du wirst mit Sicherheit noch eine Menge Infos und Tipps erhalten.
    Gute Besserung und viele Grüße
    Colana
     
  3. nighty

    nighty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Colana,
    vielen Dank dass Du Dir so Mühe gemacht hasst bin selber auch schon über die Suchmaschine rein habe auch a bisserl was gefunden. Werde mir es auf jeden Fall anschauen.
    Weisst Du ich bin noch ganz fertig kann es irgendwie noch gar nicht einordnen. Mein Sohn hatte schon so viel von klein auf war er immer krank, jetzt denkt man er ist 18 und dann die nächste Krankheit. Er sagt selber auch schon warum bekomme ich soviel ab warum immer ich? Was sagst da als Mutter, ist so traurig.
    Trotzdem nochmals vielen lieben Dank an Dich.
    Gruß nighty
     
  4. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Nighty,
    habe Dir eine PN geschickt.
    Liebe Grüsse