1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Diabetes und Cortison

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Flocke_79, 23. März 2016.

  1. Flocke_79

    Flocke_79 Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Essen
    Frage:

    Ich hab mal gehört das der Diabetestest mit dem Glukosesaft und den 3 Bluttests stündlich nicht geht, wenn man Cortison nimmt.

    Stimmt das so?

    Müsste ich das Syntestan 2,5 mg also erst absetzen und wenn ja wie lange muss es abgesetzt sein für den Test?

    LG
    Flocke
     
  2. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    97
    Hallo Flocke,

    ich kann deine Frage nicht zu 100% beantworten, da ich damals bei meinem OGTT-Test gerade in einer cortisonfreien Zeit war (außerdem wurde in etwa zeitgleich ein weiterer Test gemacht und für den musste das Cortison 6-8 Wochen vorher abgesetzt/ausgeschlichen werden).

    Ich erinnere mich aber noch an einen Informationszettel, auf dem stand, welche Medikamente morgens vor dem Test nicht eingenommen werden durften: dazu zählten Cortison, hormonhaltige Präparate wie die Pille oder Schilddrüsenmedikamente, Betablocker und Entwässerungsmittel.

    Da man im Anschluss an den Test alle Medikamente wie gewohnt einnehmen konnte, spricht das ja gegen ein erforderliches Absetzen für Tage oder Wochen vorher.
    Aber ich denke doch, dass dein behandelnder Arzt (vermutlich ein Endokrinologe) dir da vorher noch genau Auskunft geben wird.

    Lg Clödi.
     
    #2 24. März 2016
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2016
  3. Clara07

    Clara07 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Flocke,

    Cortisol und Cortison erhöhen den Blutzucker. Ich habe diesen Schlucktest über mehrere Stunden nicht machen müssen.

    http://www.diabetes-ratgeber.net/Hormone/Cortisol-51332.html


    Brauchst du den Test denn? Kann der Diabetologe bei dir nicht über den normalen Weg einen Diabetes diagnostizieren? Bei mir war nach einer umfassenden Laboruntersuchung klar, welchen Typ Diabetes ich habe und wie ausgeprägt der ist.

    http://www.diabetes-ratgeber.net/Laborwerte/Laborwerte-OGTT-Oraler-Glukosetoleranztest-107055.html

    Liebe Grüße
    Clara
     
  4. Flocke_79

    Flocke_79 Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Essen
    Sorry das ich erst jetzt antworte aber ich sehr erschöpft.
    Nächsten Donnerstag bin ich bei meinem Hausarzt und Frage wegen des Glukosetest via schlucken. Mir hat sie vor Jahren mal gesagt das dieser Test der sicherste sei...
    Jetzt bin ich irritiert.

    Das Syntestan hab ich vor 1 Woche abgesetzt. Bin mir eigentlich sehr sicher das ich Diabetes habe. Scheiße ist das.