**Der ultimative Essensthread**

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von suse19782002, 27. Oktober 2007.

Schlagworte:
  1. allina

    allina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2018
    Beiträge:
    4.143
    Zustimmungen:
    4.031
    Ort:
    Berlin
    Wir haben Rinderrouladen bestimmt seit einem Jahr nicht mehr gemacht. Heute gibt es auf ausdrücklichen Wunsch meines Mannes Bratwurst mit Sauerkraut und Kartoffelbrei. Normalerweise essen wir so gut wie keine Wurst. Außer ganz selten mal spanischen Schinken oder 3-4 Mal Bratwurst für meinen Mann im Jahr.

    Ich werde es heute auch mal versuchen mit der Bratwurst. Das ist zwar wegen meines Mannes riskant, aber ein bißchen Bratwurst werde ich probieren, aber natürlich kein Sauerkraut und keine Zwiebeln mit dem Kartoffelbrei. Stattdessen werde ich einen Fenchel in den Kartoffelbei mitverarbeiten.
     
    #22781 22. Februar 2021
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2021
    stray cat gefällt das.
  2. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    7.639
    Zustimmungen:
    7.271
    Ort:
    Nähe Ffm
    Teilweise muss man Rouladen länger 90 Minuten schmoren.
    Und einen extra Schmortopf braucht man nicht. Die normalen Töpfe und die modernen Herde halten die Hitze genauso gut.

    Ein Metzger sagte mir mal, dass es dran liegen kann, dass das Fleisch nicht abgehangen ist. Dann brauchts so lange um weich zu werden. Außerdem nicht mit kaltem Wasser angießen. Obs stimmt, weiß ich nicht.
     
    Maggy63 gefällt das.
  3. Heike68

    Heike68 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    5.254
    Ort:
    Rheinland
    Wenn sie gut angebraten sind (das geht nur mit gut abgehangenen Fleisch, sonst nässt es direkt) sind die Poren geschlossen und auch mit kalter Flüssigkeit passiert nichts.

    Mein Rehgulasch hat gestern 3 Stunden geköchelt und war super mürbe, die Sauce musste aufgrund der vielen Zwiebeln und des Tomatenmarks nicht einmal mehr angedickt werden.

    Kätzchen, ich habe mir vor ein paar Monaten einen Römertopf zugelegt. Zu einem zur Lagerung meines selbst gebackenen Brotes, was darin weniger schnell schimmelt, zum anderen, weil ich ein paar neue Gerichte ausprobieren wollte.
    Das Fleisch wird in der Tat super zart und man kann schön alles vorbereiten und nach entspannten 2-3 Stunden ists fertig.
     
  4. stray cat

    stray cat Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2020
    Beiträge:
    2.594
    Zustimmungen:
    5.143
    ja, so kenne ich das auch liebe @Heike68
    Ich esse ja seit meiner rebellischen Jugend kein Fleisch mehr.
    Aber ich erinnere mich gut an den zunehmend verführerischen Duft im Haus, wenn es Fleisch aus dem Römer gab :) es ist ein gesundes, langsames Garen. Meine Mutter machte auch die Rouladen und Gulasch und so darin.

    Jaaaa, so einen RömerBrottopf haben wir auch seit mir das Geschimmele vor ein paar Jahren zu doof wurde, die sind super :1syellow1:
     
    teamplayer und general gefällt das.
  5. Clödi

    Clödi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    6.021
    Zustimmungen:
    4.042
    Ich mache heute Schollenfilets, Salzkartoffeln und einen Salat aus Gurke, Tomate und Paprika.
     
    Lavendel14, Lütten, Tiger1279 und 5 anderen gefällt das.
  6. allina

    allina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2018
    Beiträge:
    4.143
    Zustimmungen:
    4.031
    Ort:
    Berlin
    Die Bratwurst mit dem Kartoffelstampf (das Sauerkraut habe ich dann doch nciht gemacht) hat uns gut geschmeckt. Na ja, ehrlich gesagt kann man da nicht viel falsch machen. :biglaugh:
     
  7. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    18.439
    Zustimmungen:
    11.988
    Ort:
    Niedersachsen
    Vielen Dank für dein Angebot, aber ich bin kein Wild-Fan... Ich komm auf dein Angebot gerne zurück, wenns was anderes gibt. ;)

    Gestern hatten wir ganz profan Pellkartoffeln mit Kräuter-Paprika-Quark.
    Natürlich, wie sollte es anders sein, habe ich wieder nicht daran gedacht, die Paprika vorher zu schälen....

    Heute muss ich Möhreneintopf kochen. Mein Chefeinkäufer hatte frische Schinkenwürste mitgebracht und die müssen weg. Eigentlich wollte ich die eingeschweißten, damit ich den Eintopf machen kann, wenn mir mal nix anderes einfällt, aber angeblich gabs keine. Wer's glaubt....
     
    Lavendel14, Lütten und B.one gefällt das.
  8. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    18.439
    Zustimmungen:
    11.988
    Ort:
    Niedersachsen
    Wie die Anderen schon schrieben, dann war die Garzeit zu kurz. Wenn ich was mit Rind mache, köchelt das immer locker 2 Stunden, ein dicker Braten auch schon mal länger. Für Rindfleisch brauchts Geduld. ;)
    Kleiner Tipp am Rande: man kann zu der Brühe auch etwas Bier oder Cola dazugießen, das macht das Fleisch auch zart.
     
    allina gefällt das.
  9. B.one

    B.one Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    1.502
    Heute gibt es einen Salat mit Dressing aus Miso, Mirin, Reisessig, Sojasauce, Sesamöl und dazu gebratener Camembert.
     
    Lütten gefällt das.
  10. allina

    allina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2018
    Beiträge:
    4.143
    Zustimmungen:
    4.031
    Ort:
    Berlin
    Ah, danke maggy für den Tipp. Ich werde es ausprobieren!
     
  11. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    18.439
    Zustimmungen:
    11.988
    Ort:
    Niedersachsen
    Dann wünsch ich dir schon mal viel Erfolg!
     
    allina gefällt das.
  12. Lütten

    Lütten Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2019
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    1.181
    Heute gibt es Kartoffelpuffer mit Lachs und Soure Cream. Mein Männe mag es lieber süß, der bekommt Apfelmus zu seinen Kartoffelpuffern.
     
    Hibiskus14, Maggy63, Tinchen1978 und 5 anderen gefällt das.
  13. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    8.756
    Zustimmungen:
    3.771
    Ort:
    Herne
    Möchte einen mit Lachs als Hauptgericht und einen mit Appelmus als Nachtisch. Hmmmm, freu mich
     
    Lütten, Mimmi, Hibiskus14 und 2 anderen gefällt das.
  14. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    5.142
    Zustimmungen:
    2.712
    Ort:
    zu Hause
    Ich hatte noch etwas Wirsingkohl und habe mir davon Schmorkohl gekocht. Dazu gab es Kartoffeln.
     
  15. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    7.639
    Zustimmungen:
    7.271
    Ort:
    Nähe Ffm
    Ich mach jetzt gleich Burger.
    Mittags gabs den Rest Gemüseauflauf und Lachsfilet. Männe hatte Sauerbraten und Nudeln. Gibts für ihn morgen nochmal.
     
    Lütten und Maggy63 gefällt das.
  16. Gunilla 7

    Gunilla 7 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2019
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    919
    Ort:
    an der Nordseeküste
    Ich streiche die Rouladen (Rind) mit Senf(mild oder scharf je nach Geschmack ) ein würze sie noch etwas, dann ein bis zwei dünne Scheiben Speck drauf,
    Stückchen Zwiebel und etwas Gurke(süßsauer aus dem Glas) rolle sie auf und brate die mit sehr vielen Zwiebeln scharf an, dazu ein bis zwei Möhren (je nach
    Größe) etwas Tomatenmark und lösche das ganze mit Brühe und etwas Rotwein ab. Lasse das ganze Zirka eineinhalb Stunden schmoren, zwischdurch evtl. Brühe nachgießen. Zum Abschluss püriere ich die Zwiebel und Möhre mit der Soße spart mir das andicken.
     
    -Tweety-, Lütten, Mimmi und 2 anderen gefällt das.
  17. Gunilla 7

    Gunilla 7 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2019
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    919
    Ort:
    an der Nordseeküste
    Heute gab es Sauerkraut mit erhitzten Schlesischen Würstchchen(welche ich fälschlicher weise erst für dünne Bratwürste hielt:D)
    hatte aber zum Glück noch gefüllte Putenbrust aufgetaut. Für die Veganerin Sojabratwurst und noch Pellkartoffeln. Zum Nachtisch
    restliche Ananasstücke (ein paar hatte ich davon in das Sauerkraut getan)
     
  18. B.one

    B.one Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    1.502
    Ich fülle Rouladen mit viel Zwiebeln und wenig fetten Speck. Kein Senf, keine Gurke. So wurde es in meiner Famile immer gemacht. Sehr lecker, besonders die Sauce.
     
  19. Hibiskus14

    Hibiskus14 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    3.223
    Zustimmungen:
    3.618
    Hier gab es Chinakohl, Paprika, Zwiebeln, Kartoffelstückchen mit etwas Hack zusammen geschmort.
     
    Lütten, B.one und Maggy63 gefällt das.
  20. Tiger1279

    Tiger1279 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2011
    Beiträge:
    3.150
    Zustimmungen:
    1.087
    Hallo,
    gestern gab es nochmal einen großen Teller Salat für jeden, dazu Toast mit Schinken, Pfeffersoße, Hähnchenbrust, Birnen und Sauce Hollondaise. Heute hatten wir Maultaschensuppe und Germknödel mit Vanillesoße.

    Gute Woche!
    Tiger
    IMG_20210221_172843.jpg
     
    Maggy63, Pasti, Gunilla 7 und 4 anderen gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden