1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

der neue

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Crepi, 12. März 2012.

  1. Crepi

    Crepi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    guten tag zusammen, bei mir wurde heute Morbus Bechterew diagnostiziert.
    Bin 25 jahre alt und komme aus Berlin.
     
  2. Anja93

    Anja93 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Blankenburg (Harz)
    Herzlich Willkommen...
     
  3. Nici75

    Nici75 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Dezember 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Crepi,
    auch von mir ein herzliches Willkommen!
    Bin auch relativ neu hier und habe meine Diagnose MB seit ca. 2 Wochen...
    Wie geht es dir denn damit? Und bekomnst du schon Medikamente?
    Viele Grüße aus dem Süden Deutschlands
    Nici
     
  4. Crepi

    Crepi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    bei mir warens rückenschmerzen von oben bis unten, vor kurzem kamen schmerzen in beinen und armen dazu. ich hatte mich kaum vor dem arzt hingestellt, da sagte er schon das es MB ist, da ich von den schmerzen eine krumme haltung bekommen habe. hat dann einen bluttest gemacht und mir herzlichen glückwunsch gesagt. ich war ja schon bei einigen ärzten gewesen, aber keiner konnte mir helfen, erst der arzt bei dem ich jetzt bin, hat überhaupt mal test mit mir gemacht
    bekomme jetzt physiotherapie, muss zum mrt und mitte april in die klinik auf die rheumatologische abteilung, die behandeln mich dann weiter.
    als medikament habe ich arcoxia 90 mg tabletten bekommen, eine am tag und ich muss sagen, es hilft das es nicht mehr ganz so schmerzhaft ist.
    wie ich damit umgehe: is natürlich irgendwie eine vernichtende diagnose und ich habe momentan einen neuen tiefpunkt erreicht, ich bin erst 25 und bekomme sonen rotz von krankheit, da stellt man sich doch die frage warum ich, keiner aus meiner familie hat rheuma und ich bekomme es so früh.
    aber was auch noch schlimm ist, so ist zumindestens meine meinung, ich habe einen bruder, der ist 1 1/2 jahre älter als ich und bei ihm wurde vor kurzem starke migräne diagnostiziert, also noch was, womit meine eltern erstmal fertig werden müssen.
    mal gucken was die zukunft bringt
     
    #4 13. März 2012
    Zuletzt bearbeitet: 2. April 2012