der NEGATIV Thread- über was habe ich mich heute NICHT gefreut

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Silberpfeil, 5. Februar 2012.

  1. Money Penny

    Money Penny Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    561
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Clödi, ja das hatte ich am Dienstag gemacht. Der ganze Tag war fast futsch.
    Bestellte dann jemanden dorthin, den Befund als Druck zu holen.
    Und was kommt dann raus: der Arzt hatte noch keinen Befund geschrieben.
    Die Arzthelferin hat mich angelogen. Super. Konnte sie doch gleich sagen.
    LG Money Penny
     
  2. Hibiskus14

    Hibiskus14 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    2.534
    Zustimmungen:
    2.431
    Ort:
    Sachsen
    Lasst Euch mal drücken, die Ihr alle heute Negativerlebnisse hattet.:bussi:
     
    Pasti, Mimmi, Lütten und 4 anderen gefällt das.
  3. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    6.045
    Zustimmungen:
    4.170
    Ort:
    Norddeutschland
    In diesen Tropfen ist ein Immunsuppressivum enthalten. Es ist gut möglich, dass eine »einfache, niedergelassene« Augenärztin sie nicht verordnen darf. Das wissen Apotheke oder Kasse.

    Ich würde die Kasse und gleichzeitig mich selbst informieren. Das geht ja so gar nicht...
     
  4. Kaschu

    Kaschu Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2019
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    221
    Ort:
    SFB
    Arrrrghhh! Ich könnte grad... aber so richtig!

    Gerade war ich in unserer Postagentur. Eine Verwandte in Bayern schrieb mir heute ganz verzweifelt, dass sie nur noch eine einzige FFP2 Maske hat, ihre Coupons noch nicht da sind und sie nicht weiß, wie nun machen. Also hab ich ihr ein paar Masken schicken wollen, damit sie eine Sorge weniger hat.

    In der Post dann folgender Dialog:

    Chefin (mit dreckigweisser Stoffmaske): "Scheiß Masken! Welche ist denn jetzt überhaupt richtig? Darf ich so gehen?"

    Ich (mit schwarzer OP-Maske): "Mit ihrer Stoffmaske jetzt nicht mehr. FFP2 muss es bei uns nicht zwingend sein. Aber solche (zeige auf meine Maske) oder auch solche (zeige auf die Maske einer anderen Kundin)"

    Chefin: "Pfff! Sowas hab ich nicht. Brauche ich auch nicht. Wir brauchen alle gar keine Masken. Das ist eh alles Humbug, alles nur Gemache!"

    Ich: "Dann sagen sie das mal genau so zu jemandem, der gerade einen Angehörigen deswegen im Koma liegen hat oder schlimmer."

    Die Frau guckt mich an, schweigt und geht. Daneben stand ihre Kollegin - und erzählt mir dann, dass sie es mittlerweile aufgegeben hat, da sie leider irgendwie mit der Chefin weiter arbeiten muss.

    Sie selbst hat bereits Angehörige durch Corona verloren...
     
  5. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    7.192
    Zustimmungen:
    2.401
    Ort:
    Herne
    oooch, böse. Da könnte ich so zwischenhauen....
     
    Gunilla 7, stray cat, teamplayer und 4 anderen gefällt das.
  6. Kaschu

    Kaschu Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2019
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    221
    Ort:
    SFB
    Ich musste mich auch an meine gute Kinderstube erinnern. Wobei ich die in solchen Momenten glatt mal vergessen könnte...
     
    Gunilla 7, kekes, stray cat und 3 anderen gefällt das.
  7. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    17.127
    Zustimmungen:
    9.715
    Ort:
    Niedersachsen
    Vielleicht muss man die tatsächlich auch mal ignorieren. Andere schaffen das ja auch....
     
    kekes, Sinela und Kaschu gefällt das.
  8. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    7.192
    Zustimmungen:
    2.401
    Ort:
    Herne
    Oh Streunerchen, für Euch auch? Das tut aber gut, kann ich heute gut gebrauchen. Danke.
     
    stray cat gefällt das.
  9. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    17.127
    Zustimmungen:
    9.715
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich bin stinksauer, dass der Paketärger kein Ende nimmt. Es wird wohl darauf hinauslaufen, dass sich ein Anwalt damit beschäftigen darf.
    Obwohl ich den Einkauf storniert hatte, wurden mir ja die Pakete zugestellt. D.h. das erste wurde einfach vor die Tür gestellt, beim zweiten konnte mein Mann den Boten abfangen und der hat das Ding gleich wieder mitgenommen.
    Wegen des 1.Paketes bin ich mit DPD in Kontakt, weil das einfache Abladen gar nicht zulässig ist und ich vom Händler auch keinen Retourenschein kriege. Der reagiert überhaupt nicht auf die ganzen Emails! Und DPD rührt sich seit Ende letzter Woche auch nicht mehr.
    Jetzt hab ich doch tatsächlich von denen bescheid gekriegt, dass dieses abgewiesene Paket schon wieder auf dem Weg zu mir ist!!!
    Ich will die Dinger nicht im Haus haben und gefälligst mein Geld zurück! Und das ist nicht wenig! Und ich komme nirgendwo weiter, weil meine Emails alle nicht beantwortet werden. Ich koche vor Wut.
    Mir ist auch unerklärlich, wie dieser Shop eine Bewertung von fast 5 Sternen haben kann, das, was ich bis jetzt im Internet gefunden habe, ist überwiegend negativ. So ein Mistkackscheiß.
     
  10. Kittie

    Kittie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2018
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    223
    Alles gut, das hatte sich geklärt. Ich hatte denen ja mehr oder weniger das gesagt, was ich hier geschrieben hatte und habe mein Rezept dann auch bekommen. Die haben das jetzt halt so hingenommen. Ich verstehe da ja auch beide Seiten, die Klinik ist eigentlich nicht mehr zuständig und deren Budget wird unnötig belastet und die niedergelassene AA zieht sich schön aus der Affäre um ihr Budget oben zu halten. Es kann aber nicht sein, dass der Patient darunter leidet, dass Klinik und niedergelassener Arzt die Zuständigkeit ablehnen und jeder dem jeweils anderen den schwarzen Peter zuschieben will. Mir als Patient kann sowas zu recht völlig egal sein. Ich weiß nur ich brauche mein Rezept und wenn sich beide wiegen würden, hätte ich das schneller bei meiner KK und bei der Ärztekammer gemeldet als die A sagen könnten. Da kenn ich nix.

    siehe oben :)
     
    Sinela, Maggy63 und teamplayer gefällt das.
  11. Kittie

    Kittie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2018
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    223
    Weiß ich ja alles, bin da bestens informiert. Und ich weiß auch, dass die Klinik Recht hat und die niedergelassene Ärztin nur ihr Budget schonen will. Ich verstehe beide Seiten, aber das kann und darf halt nicht zu meinem Problem werden.
     
  12. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    6.045
    Zustimmungen:
    4.170
    Ort:
    Norddeutschland
    Das ist gut, Kittie. Die niedergelassene Ärztin kann (nicht nur) für Dich ein erhöhtes Budget beantragen. Es ist ja nicht so, als ob die armen Ärzte im Budget keine Spielräume hätten. Furchtbar teuer finde ich die Tropfen nicht, das ist wirklich ein Witz.
     
  13. allina

    allina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2018
    Beiträge:
    3.467
    Zustimmungen:
    3.201
    Ort:
    Berlin
    Das freut mich für dich Kittie, dass sich das in deinem Sinn geklärt hat.
     
  14. allina

    allina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2018
    Beiträge:
    3.467
    Zustimmungen:
    3.201
    Ort:
    Berlin
    Maggy, wie gesagt, das nächste Mal annehmen und ganz normal zurücksenden. Das erspart Probleme.
     
  15. Kittie

    Kittie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2018
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    223
    Ja, das habe ich auch schon gelesen, aber was soll ich machen, wenn sie nicht will? Dann soll die Augenklinik sich halt mit ihr in Verbindung setzen und dududu machen, aber doch nicht ich.
    Ich habe aber auch gelesen, dass das nicht selten ist, dass niedergelassene Augenärzte bei diesen Tropfen streiken was die Verschreibung betrifft. Vielleicht ist denen der bürokratische Aufwand zu hoch um dieses erhöhte Budget zu bekommen, keine Ahnung. Weiß ja nicht was die KK dafür so alles von denen haben will. Ich habe generell die Erfahrung gemacht, dass Verschreibungen über Kliniken besser bzw. unproblematischer laufen - vermutlich, weil die direkt mit den KK abrechnen und nicht mit der kassenärztlichen Vereinigung. Aber ja, die 300 € für 3 Monate sind ein Tropfen auf dem heißen Stein, wenn man bedenkt was meine Rheumatherapie kostet.
     
  16. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    17.127
    Zustimmungen:
    9.715
    Ort:
    Niedersachsen
    Der hat ja die Annahme des Paketes auch verweigert, so dass es wieder zu mir kam. Mein Mann hat den Boten vorhin abgepasst und die Annahme wieder verweigert. Lange guckt sich der Paketdienst das nicht an, da kommt dann aber der Absender in die Pflicht. Und da bin ich außen vor. Gottseidank.

    Aaaber, eine Sache hat sich zumindest getan - anscheinend hat zumindest eine meiner bösen Emails Wirkung gezeigt: das erste Paket hat der Bote heute auch mitgenommen! Ich hatte nochmal deutlich drauf hingewiesen, dass der Fehler beim Boten lag und nicht bei mir, außerdem hatte ich leise anklingen lassen, dass die möglicherweise vom Anwalt Post bekommen könnten, wenn das nicht endlich geklärt wird.... was auch immer, irgendwas hat funktioniert. Ich freu mich wie blöde, dass ich das Ding endlich aus dem Haus habe! Was der Absender dann damit macht, ist mir wurscht.
    So wie es im Moment aussieht, wird sich dann eh der Anwalt darum kümmern. Hoffentlich krieg ich dann bald mein Geld wieder zurück!
     
    Sinela gefällt das.
  17. Hibiskus14

    Hibiskus14 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    2.534
    Zustimmungen:
    2.431
    Ort:
    Sachsen
    20 Masken hab ich bestellt, 10 von einer Sorte kamen gestern....und die anderen 10? Muss ich wohl noch mal nachhaken. Im Brief hat der Absender ja keinen Nachweis, dass sie angekommen sind, und ich keinen, dass sie abgeschickt wurden.
    Blöde. Ich warte mal morgen noch die Post ab.
     
  18. allina

    allina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2018
    Beiträge:
    3.467
    Zustimmungen:
    3.201
    Ort:
    Berlin
    Hibiskus,

    du hast Masken per Brief geschickt bekommen?
     
  19. Hibiskus14

    Hibiskus14 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    2.534
    Zustimmungen:
    2.431
    Ort:
    Sachsen
    Ja, so isses. 10 Stück im Brief. Und die anderen 10 sehe ich womöglich nicht.
     
  20. allina

    allina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2018
    Beiträge:
    3.467
    Zustimmungen:
    3.201
    Ort:
    Berlin
    Hibiskus ,

    seltsame Art, Masken zu versenden. Aber es kann ja auch sein, dass er sie auf 2 Briefe verteilt hat.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden