der NEGATIV Thread- über was habe ich mich heute NICHT gefreut

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Silberpfeil, 5. Februar 2012.

Schlagworte:
  1. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    12.123
    Zustimmungen:
    3.983
    Ort:
    Niedersachsen
    @Ducky, alles Gute für deine Mutter!
     
    Ducky gefällt das.
  2. Eumel2

    Eumel2 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    3.637
    Zustimmungen:
    2.813
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das tut mir leid, Ducky.........auch von mir alles Gute für Deine Mutter....und für Dich
    natürlich auch.
     
    #8602 14. März 2019
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2019
    Ducky gefällt das.
  3. Hibiskus14

    Hibiskus14 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    515
    Ort:
    Sachsen
    Ist also nicht so einfach mit der Venenentzündung und Thrombose. Die individuellen Erscheinungen sind somit sehr voneinander abweichend. Fazit: lieber 1x mehr als zu wenig zum Arzt und US.

    @Ducky, alles Gute für Deine Mutter. Herzerkrankungen sind immer blöd.
     
    Ducky gefällt das.
  4. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.935
    Zustimmungen:
    712
    Ort:
    zu Hause
    @Ducky
    Alles Gute für deine Mutter!
     
    Ducky gefällt das.
  5. She-Wolf

    She-Wolf Weihnachtsfan

    Registriert seit:
    23. Dezember 2011
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    887
    Ort:
    Schweden
    @Ducky Tut mir sehr leid, Ducky. Gute Besserung deiner Mutter und dir eine Extraportion Kraft
     
    Ducky gefällt das.
  6. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    7.979
    Zustimmungen:
    1.660
    Ort:
    in den bergen
    @Ducky
    Ich wünsche dir viel Kraft, das ist bestimmt auch nicht einfach für Dich.
    Für Deine Mutter alles Gute!
     
    Ducky gefällt das.
  7. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    7.979
    Zustimmungen:
    1.660
    Ort:
    in den bergen
    Ups, She-Wolf hatte die gleichen Gedanken :)
     
    Ducky gefällt das.
  8. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    12.309
    Zustimmungen:
    703
    Ort:
    württemberg
    @Ducky: deiner Mutter wünsche ich gute Besserung! Hoffentlich können sie ihr schnell helfen im Krankenhaus! Auch für dich alles Gute!
    @Katjes: gut, dass du morgen einen Termin beim HA hast. Bei Verdacht auf Thrombose nicht zögern, lieber einmal zuviel zum Arzt als einmal zu wenig!
    Liebe Grüsse,
    Ruth
     
    Katjes und Ducky gefällt das.
  9. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    12.309
    Zustimmungen:
    703
    Ort:
    württemberg
    @Gertrud und @Rotkaeppchen
    Mein herzliches Beileid. Ich wünsche euch viel Kraft.
    Stille Grüsse,
    Ruth
     
  10. Tinchen1978

    Tinchen1978 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    2.645
    Zustimmungen:
    1.070
    Ort:
    BW
    Ich schliesse mich den guten Wünschen für deine Mutter und auch dich an, Entchen...
     
    Ducky gefällt das.
  11. JaMa

    JaMa Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Oktober 2014
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    Südpfalz
    Ich schicke euch allen eine Portion Kraft. Und hoffe es wird alles gut.
     
  12. allina

    allina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2018
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    359
    Ort:
    Berlin
    Liebe Ducky,
    ich wünschedeiner Mutter eine sehr schnelle Besserung.

    Und was Thrombosen betrifft, so hatte meine Mutter mehrere Lungenembolien, denen ja Thrombosen vorausgegangen sein müssen. Sie hatte nie schwerwiegende Symptome, ein bißchen Schmerzen. Aber sie hatte keine Schwellungen, nichts war heiß etc.

    Soweit ich mich noch erinnern kann, braucht man zur Entdeckung einer Thrombose einen Doppler-Ultraschall. Also ich glaube die 0815 Ultraschallgeräte über die, die meisten Hausärzte verfügen, sind dafür nicht geeignet.

    Und ein Thromboseverdacht, so erklärte men damals meiner Mutter, ist immer ein Notfall und bedarf der sofortigen Abklärung.
     
  13. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    1.001
    Ort:
    Norddeutschland
    Komme gerade vom Hausarzt. Meine deutlich geschwollenen Beine schreibt er dem Rheuma zu und hat Strümpfe verordnet. An den Hüften sorgt eine Bursitis für Schwellungen, in den Knien sind Ergüsse und dadurch, dass die Gelenke zwischen Waden- und Schienbein arthrotisch und deren Bänder ziemlich kaputt sind, sind die Waden und Sprunggelenke geschwollen.

    Wird Zeit, dass der E-Rolli kommt. Das Bewilligungsverfahren hakt derzeit am Datenschutz. Arrrrrrrrrrgggggggggggggggggggggggggghhhhhhhhhhhhhhhhh.
     
  14. Mara1963

    Mara1963 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    2.615
    Zustimmungen:
    831
    Ort:
    Bayern
    Maggy, da müsste ich mich oft abmelden ;-). Ich habe den Tag gestern so einigermaßen rum gekriegt; heute bin ich wieder so müde. Was das wohl gerade ist?; zum Glück ist fast schon Wochenende.
     
  15. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    12.123
    Zustimmungen:
    3.983
    Ort:
    Niedersachsen
    @Mara1963, du manövrierst dich da selbst in eine Falle. Ich kenne das ja auch noch gut aus meiner Arbeitszeit, da beißt man die Zähne zusammen und quält sich irgendwie durch den Tag, aber unterm Strich bringt es dir gar nichts, weil dir dein Körper irgendwann die Quittung präsentiert. Und wie lange du dann mit den Folgen zu tun hast, kann niemand vorhersagen.
    Ich kenne diese Art der Müdigkeit sehr gut und die ist ein absolutes Warnzeichen, dass es deinem Körper zu viel ist und er dringend eine Pause braucht. Ich an deiner Stelle würde zum Hausarzt gehen und mich für ein paar Tage rausziehen lassen.
    Auch und vor allem im Hinblick auf Reha, mögliche Rentenanträge etc - die wirst du schlecht durchkriegen, wenn du jeden Tag brav zur Arbeit gehst.
    Und ganz allgemein gesagt: es dankt dir im Endeffekt kein Schwein, wenn du dich selbst überforderst. Wenn du dann am Boden bist, heißt es höchstens 'selber schuld' und die Folgen trägst ganz alleine du und niemand sonst.
    Ich hätte diesen Roman jetzt nicht geschrieben, wenn du nicht schon länger schreiben würdest, dass du so oft so erledigt bist. Hör bitte auf deinen Körper und mach dir weniger Gedanken um Kollegen oder wasauchimmer, du musst da auch mal an dich denken!
     
    Sinela, Hibiskus14 und O-häsin gefällt das.
  16. Uschi(drei)

    Uschi(drei) Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.861
    Zustimmungen:
    599
    Ich suche verzweifelt den Akku von der Heckenschere, so ein kleines rotes Dingens.
    Ist zum Verrücktwerden!! Mans hats gesehen und weiß nicht mehr wo!
     
  17. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    12.123
    Zustimmungen:
    3.983
    Ort:
    Niedersachsen
    Schon im Kühlschrank nachgeschaut? :lach:
     
    Pasti und O-häsin gefällt das.
  18. O-häsin

    O-häsin Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2012
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    622
    Hi Mara,
    Maggy hat absolut recht.
    Ergänzend möchte ich noch sagen: ich kenne Deine Medis nicht und wann wieder Laborkontrollen sind. Es ist ja auch möglich, dass die Medis nicht ausreichen und sich deshalb diese Erschöpfung einstellt oder ausdehnt. Das wirst Du selbst besser beurteilen können.
    Dass Du Dir damit, Dich an den und dann am Arbeitsplatz zu quälen, bezüglich Deinem Reha-Antrag keinen Gefallen tust, weil eine drohende Erwerbsunfähigkeit damit schwer zu begründen sein wird, liegt wohl auf der Hand.
    Alles Gute, häsin
     
    Sinela, Hibiskus14 und Maggy63 gefällt das.
  19. Uschi(drei)

    Uschi(drei) Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.861
    Zustimmungen:
    599
    Den habe ich gestern aus einem ganz anderen Grund total ausgeräumt. Aber trotzdem danke für den Tipp!!

    Uschi
     
    Maggy63 gefällt das.
  20. Mara1963

    Mara1963 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    2.615
    Zustimmungen:
    831
    Ort:
    Bayern
    Danke @Maggy63 und @O-häsin für euren Zuspruch.
    Das stimmt was ihr schreibt und ich werde mich auch krank schreiben lassen demnächst; das ist so kein Zustand, meine Konzentrationsfähigkeit ist nicht gut, bei meinem Befinden.

    Es ist nur so, dass das nicht so einfach zu vereinbaren ist. Schon einige Male mussten meine Kolleginnen meine Termine mit übernehmen (zusätzlich zu ihrer eigenen Arbeit) und nächste Woche Mittwoch habe ich noch zwei wichitge und die möchte ich noch erledigt wissen...
    Es ist unangenehm, wenn die Kollegen dann immer "büßen" müssen, auch die Bedenken, dass sie verärgert sind. Ich meine verärgert vielleicht nicht mal, doch belastend ist es allemal...
    nun ja, es gibt immer Gründe und keiner dankt es einem wenn man sich selbst schadet; da habt ihr beide wirklich Recht, Pflichtbewusstsein hin oder her und für die Rehapläne ist das auch nix, am 01.04. muss ich wieder zur Ilumedininfusion und hinterher lasse ich mich auf jeden Fall krank schreiben.

    Es ist so häsin, dass ich nicht denke, dass es an Medikamenten liegt, ich nehme keine bis auf 2 mg Prednisolon morgens.

    Wenn ich nämlich "krank geschrieben" bin oder Urlaub habe, gehts mir richtig gut. Da habe ich Zeit zum Ruhen und mir meinen Tag einzuteilen je nachdem wie ich mich fühle und mir beliebt, Zeit um an die frische Luft öfter zu gehen, zum Sport, für gutes, gesundes Kochen und zum Schlafen und Seele baumeln lassen und mir gehts dann immer blendend.

    Ich denke, ich habe keine / kaum Reserven mehr und fühle mich deshalb so schnell ausgepumpt und am Limit. Noch dazu bin ich abends weniger müde und komme deshalb nicht vor 23 Uhr ins Bett, da zwinge ich mich dann und morgens könnte ich noch so lange schlafen, da stehe ich gefühlt um 6.15 Uhr im Tiefschlaf auf...
     
    #8620 15. März 2019 um 14:22 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2019 um 14:35 Uhr
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden