der NEGATIV Thread- über was habe ich mich heute NICHT gefreut

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Silberpfeil, 5. Februar 2012.

  1. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.748
    Zustimmungen:
    1.587
    Ort:
    Köln
    @tweety

    Da hat sich wohl unterschwellig dein Rheuma gegen Nikotin gewehrt, es heißt ja dass davon Entzündungen getriggert werden könnten.

    Keine Angst, ich gönne jedem Genuß Raucher seinen Glimmstengel. Habe aber leider bei meinem Vater der Kette rauchte den Lungenkrebs erleben müssen ...
     
  2. Illyria

    Illyria Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2017
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    129
    Ich hab vor 4 Jahren mit dem rauchen aufgehört (nach 35 Jahren rauchen) und jetzt dummerweise vor ein paar Monaten wieder angefangen, weil ich so zugenommen hab durch Cortison und Bewegungsmangel, und weil ich so gefrustet bin. :(
     
  3. Clödi

    Clödi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    4.047
    Zustimmungen:
    1.663
    Wenn ich ein Genussraucher sein könnte, dann wäre ich das gerne. :bandit:

    Da bei mir aber am Tag die Big Box noch zu klein war, habe ich aufgehört.
    Schwer ist es gar nicht, sondern tatsächlich einfach nur eine Kopfsache. Soll heißen: man muss es wollen.

    Auf die RA hatte es absolut keinen positiven Einfluss. Aber mein Nephrologe ist seitdem sehr zufrieden mit mir ;)
     
    anurju und mondbein gefällt das.
  4. Uschi(drei)

    Uschi(drei) Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.039
    Zustimmungen:
    809
    Herzlichen Glückwunsch, liebe Clödi. Ich freue mich, daß es so lange durchgehalten hast. BRAVO!! weiter so!!

    Uschi
     
    Clödi gefällt das.
  5. -Tweety-

    -Tweety- Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. Mai 2016
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    648
    Ort:
    Hamburg
    Zu Hause hat wohl selten jemand einen Zigaretten Automaten. Ich meinte deshalb natürlich den Automaten bei der Arbeit den ich befüllt habe
     
  6. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    5.541
    Zustimmungen:
    3.121
    Ich glaube, das Missverständnis ist vielen unterlaufen....
     
  7. -Tweety-

    -Tweety- Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. Mai 2016
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    648
    Ort:
    Hamburg
    Macht ja nix Resi *zwinker*
     
    Resi Ratlos gefällt das.
  8. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    14.087
    Zustimmungen:
    5.475
    Ort:
    Niedersachsen
    Oh, dann war das ein Arbeitsunfall...
     
  9. Eumel2

    Eumel2 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    3.952
    Zustimmungen:
    3.072
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich habe mich heute überhaupt nicht darüber gefreut, daß bei der Besprechung
    beim Lungenfacharzt eine Untersuchung im Schlaflabor angeordnet wurde...
    der häusliche Test mit dem mobilen Gerät hat wohl viele Apnoen aufgezeichnet sowie
    noch mehr Hypopnoen, hab ich vorher auch noch nie gehört....ist eine Verminderung des Atemflusses
    und natürlich auch weniger Sauerstoffzufuhr.....die gingen bis zu 2 Minuten und bereiten mir jetzt wirklich Sorgen.

    Vielleicht kommen ja auch meine neuesten Herzprobleme und die unendliche Müdigkeit daher.

    Das zweite Ärgernis war-ich rief im KH-Schlaflabor zwecks Termin an und da erfuhr ich dann,
    daß verschiedene KK´s wohl sogenannte Kontingente in den Krankenhäusern haben....in dem meinigen
    ist das diesjährige schon ausgeschöpft.......ich darf im Juli! anrufen und einen Termin für nächstes Jahr ausmachen.........geht´s noch?

    Habe dann mal ein bischen geschaut und gesehen, daß die Techniker überhaupt keine Kosten mehr für den stationären Aufenthalt im Schlaflabor übernimmt........soll alles ambulant gemacht werden...ich kann es nicht glauben........dann werden die anderen Kassen wohl nachziehen.........

    Morgen werde ich mich dann an´s Telefon begeben und die anderen Schlaflabore in der näheren Umgebung anrufen und mein Glück versuchen......vielleicht haben sie ja noch Kapazitäten.
     
  10. kroma

    kroma Dermatomyositis

    Registriert seit:
    29. April 2010
    Beiträge:
    2.837
    Zustimmungen:
    728
    Ort:
    Bayern/ am grünen Fluss
    Wie sagt man? "Haste Pech kommt das Unglück noch hinzu".
    Tut mir leid, Eumel, dass du ein solches Termin-Hickhack auch noch hast. Als würde der Zustand als solcher nicht reichen : (
    Termin im nächsten Jahr ist ja wohl .... bis dahin hat sich dann vermutlich die Zahl der wartenden Patienten
    minimiert (Sarkasmus aus!)
    Evtl. kommst du über deine KK weiter, wenn du deine Probleme schilderst - ich wünsche es dir!
     
  11. Eumel2

    Eumel2 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    3.952
    Zustimmungen:
    3.072
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Danke für Deine Worte, Kroma........das stimmt, eigentlich reicht es ja auch schon so...
    aber gerade meine KK hat da wohl diese Regelung, ob da ein Anruf etwas bringt...
    stimmt irgendwie, was Du da schreibst........manchmal erledigen sich die Sachen von alleine
    wenn man lange genug auf einen Termin warten mußt...

    Ich kannte das bis jetzt nur mit dieser megalangen Wartezeit von den Kardiologen, da nutzt ein Termin in 10 Monaten auch nix, wenn Du massive Probleme hast.
    Wenn man das so mitbekommt, wundert es mich nicht, wenn die Patienten einfach so in´s Krankenhaus gehen......ich meine nicht die Bagatellsachen wie Schnüpferchen oder Zipperlein im Kreuz sondern Herzprobleme.......
     
  12. Stine

    Stine Moderatorin

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    6.569
    Zustimmungen:
    679
    Hallo Eumel, ich habe im Nov. l.J. auch eine Überweisung ins Schlaflabor erhalten, habe auch alles abtelefoniert was es an Schlaflaboren gibt und da waren halbjährige bis jährliche Termine "normal", da es viel zu wenige solcher Labore gibt. Habe jetzt im Juli einen Termin für mindestens 2 aber eher 3 bis 4 Nächte. Von Kontingenten habe ich aber in keiner Klinik was erfahren. Ich drücke dir die Daumen, dass du zeitnah was findest. In einigen Kliniken gibt es Wartelisten , da manchmal jemand kurzfristig abspringt, das konnte ich jedoch nicht in Anspruch nehmen, so kurzfristig kann ich nicht meine Sachen packen...
     
    Eumel2 gefällt das.
  13. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    9.925
    Zustimmungen:
    2.778
    Ort:
    in den bergen
    oh eumelchen,
    ich nehm dich mal in den arm.............so ein mist alles !

    drück dir die daumen,dass du bald einen freien platz im labor bekommst !
     
    Eumel2 gefällt das.
  14. Eumel2

    Eumel2 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    3.952
    Zustimmungen:
    3.072
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ach herrje, Stine........das hört sich ja ähnlich an. Das mit der Warteliste habe ich auch schon überlegt...
    aber die allermeisten Termine werden wohl von den Patienten wahrgenommen........bei der Wartezeit.
    Ich glaube gerne, daß Du diese ev. kurzfristigen Termine leider nicht wahrnehmen kannst.

    Von diesen Kontingenten habe ich auch noch nie gehört, hatte bis jetzt ja auch nichts damit zu tun.
    Klar ist das teuer, wenn dann die täglichen Krankenhaussätze berechnet werden.....aber die Folgeerkrankungen einer unbehandelten Schlafapnoe sind ja auch nicht gerade ohne...
    Ich werde mein Glück morgen nochmal versuchen.........für Dich auch alles Gute, Stine.
     
  15. Eumel2

    Eumel2 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    3.952
    Zustimmungen:
    3.072
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Dankeschön, Katjes....:)
     
  16. JaMa

    JaMa Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Oktober 2014
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    281
    Ort:
    Südpfalz
    Ich gestern Physio und das war wohl etwas zu intensiv. .....
     
  17. Silberpfeil

    Silberpfeil Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.464
    Zustimmungen:
    93
    Ort:
    Norddeutschland
    meine Tochter hat eine Mahnung von Inkasso bekommen.
    Auf das erste Schreiben von 03/2016 legten wir Widerspruch ein (mit Rückschein)- wurde nicht mal beantwortet - das ärgert mich am Meisten.
    sie ist zahlungsunfähig-
    wollte heute die Angelegenheit klären- bekam natürlich keine Auskunft wegen Datenschutz- was ich auch verstehe , da ich selbst in einer Behörde arbeite.
    Was ich nicht verstehe, dass die Dame sogar eine Allgemeine Auskunft verweigerte- ohne jetzt Zahlen und Daten zu nennen.

    Nun schriflich wieder Widerspruch mit Vollmacht hin....
     
  18. Silberpfeil

    Silberpfeil Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.464
    Zustimmungen:
    93
    Ort:
    Norddeutschland
    das hat letztens gerade meine Tochter zu mir gesagt---: "..ich bin so froh dass ich euch habe-
    wer weiß was sonst schon mit mir wäre"..?
     
    Marly gefällt das.
  19. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    5.541
    Zustimmungen:
    3.121
    silberpfeil,

    Du gehörst zu denen, die das hautnah und zuhause erleben.
    Es gibt überall Menschen mit Einschränkungen - auch wenn vielleicht nicht alle SO offensichtlich oder bekannt sind.
     
    #4539 25. April 2018
    Zuletzt bearbeitet: 25. April 2018
  20. Uschi(drei)

    Uschi(drei) Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.039
    Zustimmungen:
    809
    Meine Bekannte, die im Rollstuhl sitzt klagt auch darüber, daß ihr kaum einer die Türe aufhält, selbst nicht in der Reha-Einrichtung, wo sie zweimal die Woche hingeht.
    Und auch dort hat sich der Therapeut geweigert, die Geräte für sie einzustellen und ihr auf die Geräte zu helfen. Jetzt hat sie gewechselt.
    Im gleichen Haus ist ein großer Supermarkt mit recht breiten Gängen , wo sie mit dem E-Rolli gut rumfahren und einkaufen kann, in letzter Zeit komm es öfters voir, daß
    wenn sie jemanden bittet, ihr was aus dem Regal zu holen, der einfach NEIN sagt. Auch wird sie öfters auf dem Gehweg angepöbelt, wenn sie mit dem Rolli rumfährt.
    Gegen rasende Radfahrer trauen sich dieselben Leute nichts zu sagen. Finde ich echt traurig. ich dachte diese Zeiten seien vorbei, aber nein sie kommen wieder!!.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden