der NEGATIV Thread- über was habe ich mich heute NICHT gefreut

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Silberpfeil, 5. Februar 2012.

  1. Flocke_79

    Flocke_79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Essen
    Habe ne Seitenstrangangina.
    Ich glaube mein HNO will mich umbringen :eek:
    Er hat 3 x 600 mg Clinda verordnet.
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.806
    Zustimmungen:
    3.791
    Ort:
    Köln
    1. Großbrand gestern spätnachmittag in einer Ecke wo ich häufig fotografieren fahre. Naturschutzgebiet, wird untersucht ob einer schuld hat oder naturgegeben.

    2. Razzia bei mir in der Nähe mit Hubschrauberunterstützung - war dann mal um 6 Uhr wach, dankeschön.
     
  3. Julianes

    Julianes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Dezember 2014
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    293
    Na kuki,
    abenteuerlustig?
    lg jule.
     
  4. Schlumpfine

    Schlumpfine Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Haiger
    Ich habe mich heute über meine HÄ geärgert: wegen eines "grippalen Infekts" hat sie mir Tropfen aufgeschrieben. Und ich lese dann, dass ich die wegen Marcumar gar nicht nehmen darf. Und die anderen, die ich auch schon öfter genommen habe, sind nix bei Asthma bronchiale.
    Wozu haben die eigentlich die ganzen Daten im Computer, wenn sie die nicht lesen? Die HÄ weiß doch, dass ich Blutverdünner nehme. Manchmal könnte ich einige Leute mal würgen.
    Nun soll ich einfach viel trinken und am Montag wiederkommen. Und die Halsschmerzen und Schluckbeschwerden sind ja nicht soooo schlimm, meint die HÄ (blöde Kuh)!
     
  5. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    4.485
    Ort:
    Stuttgart
    @Schlumpfine: Wenn ich mal Halsschmerzen habe, gurgle ich mit Salzwasser (ziehe ich bei einem Schnupfen auch die Nase hoch) oder ich esse Salbeibonbons. Wirkt beides sehr gut. Ich wünsche dir eine Gute Besserung!

    LG; Inge
     
  6. Flocke_79

    Flocke_79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Essen
    Danke dir Kati :top:
    Ich gurgel momentan mit Salbeitee.
    Als Kind musste ich immer Salzwasser gurgeln und habe das auch als Erwachsene noch fleißig gemacht und voll die Abneigung gegen entwickelt :(

    Schlumpfine dir auch gute Besserung :top:
     
  7. Rotkaeppchen

    Rotkaeppchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2013
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    1.638
    Ort:
    Münsterland
    Ist nicht schön, aber wenn die die Razzia erst machen, wenn die Ganoven um 10 Uhr ausgeschlafen haben, fehlt der Überraschungseffekt ;)
     
  8. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    18.770
    Zustimmungen:
    12.660
    Ort:
    Niedersachsen
    Salzwasser gurgeln - igitt. Ich hab mal ne Emser Salz Pastille angeboten bekommen, die hab ich gleich wieder ausgespuckt, sonst hätte ich mich übergeben.

    Ich kann mich kaum noch halten vor Schmerzen. Nachher ruf ich bei meinem Hausarzt an, der muss sich irgendwas einfallen lassen. So geht das auf keinen Fall.
     
  9. Gast_

    Gast_ Guest

    arme maggy...
     
  10. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    18.770
    Zustimmungen:
    12.660
    Ort:
    Niedersachsen
    Besser arm dran als Bein ab... Hahaha, Galgenhumor. :mad:

    Mein Doc hat immer noch nicht zurückgerufen. Jetzt kann ich das knicken, heute krieg ich dann auch kein Rezept mehr. Wahrscheinlich klingelt dann heute Abend um zehn das Telefon...
    Dann muss ich eben morgen früh in die Notsprechstunde. Falls ich mich angezogen kriege, ist mit einem Arm ein bisschen umständlich.
    Ich hasse diese Schmerzen und dann hat sich vorhin noch der Kater von hinten in meinen Oberschenkel gekrallt. Mir reichts schon wieder...
     
  11. Flocke_79

    Flocke_79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Essen
    Mir geht's auch mistig.
    Zur Seitenstrangangina hat sich jetzt noch die Bronchitis gesellt. Antibiotikum wirkt hoffentlich bald :(
    Habe jetzt noch abgelaufenes (Januar) GeloMyrtol genommen...

    Euch allen gute Besserung.
     
  12. Schlumpfine

    Schlumpfine Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Haiger
    @maggy63
    Ich wünsche Dir, dass Du ganz schnell Hilfe bekommst! Warum muss der Schei... immer zum We kommen? So wird es für Dich ja noch eine echte Herausforderung! Hoffentlich bekommst Du morgen étwas zur Erleichterung!!!!
     
  13. Schlumpfine

    Schlumpfine Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Haiger
    @ Kati und sinela:
    Ich danke Euch für den Tipp mit dem Salzwasser. Aber das Salz brennt im Mund, da ich ja viele Drüsen und die Zunge kaputt habe. Und Bonbon lutsche ich jede Menge.

    @ Kati: komischerweise fragt der blöde Körper nicht nach dem Datum. Und lt. HÄ ist es ja nur "ein grippaler Infekt". Aber wir haben ja alle eine Vorgeschichte: ich habe eine Lungenfunktionsminderung, die Faszien im Bereich der BW sind verklebt und da tut das Husten fürchterlich weh. Da weiß ich gar nicht, wie ich mich krümmen soll. Und nein: IBU ist gestrichen. Ich habe versucht, wenigstens das Fieber auf natürliche Weise los zu werden: einfach ins Bett und schwitzen. Hat aber nicht geklappt... Aber irgendwann wird auch das wieder vorbei sein....

    Ich wünsche allen eine schnelle Linderung der Schmerzen!
     
  14. Mimmi

    Mimmi Kleine Naschkatze

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.492
    Zustimmungen:
    2.678
    Ort:
    Schweden
    Wann hört das auf?

    Terroranschlag in Stockholm! Einfach furchtbar!

    Unserer gesamten Fam. geht es gut. Nur Enkelin Wilma muss bei Schulkameraden in Südstockholm übernachten, da die Stadt "ZU" ist!

    Liebe Grüsse
    Mimmi
     
  15. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    4.485
    Ort:
    Stuttgart
    Es ist einfach nur traurig.:(

    Zum Glück ist deiner Familie nichts passiert. Man ist heutzutage wirklich nirgends mehr sicher.

    Traurige Grüße - Inge
     
  16. Mara1963

    Mara1963 Guest

    Ich war auch erschrocken und gedenke aller Opfer und Anghörigen.
    Zum Glück Mimmi geht es deiner Familie gut und auch den Kindern!

    So sehr verwundert war ich nicht ehrlich gesagt, dass es die Schweden mit ihrem Stockholmsyndrom getroffen hat. Die Verantwortlichen sehe ich meiner Meinung nach in der Politik.
     
  17. roco

    roco Guest

    du bist unglaublich... was stimmt mit dir nicht? weisst du überhaupt, was "stockholm-syndrom" bedeutet?

    ich fass es nicht, egal wo du schreibst, man kann nur mit dem kopf schütteln...

    ..................................

    mir persönlich tut es leid, das immer wieder menschen in angst und schrecken versetzt werden, ihr leben und ihre gesundheit verlieren, traumatisiert werden, ihre sicherheit und ihr vertrauen verlieren.
    ich wünsch mir so sehr, das das endlich aufhört, das alle menschen zueinander finden... auch wenn das wohl immer ein wunschtraum bleiben wird.
    bleibt einem bloß, im persönlichen umfeld mit liebe zu agieren. wenn das jeder tut, dann wird die welt irgendwann eine friedlichere werden.
     
  18. mondbein

    mondbein Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    338
    Ort:
    RLP, Westerwaldkreis
    Unter dem Stockholm-Syndrom versteht man ein psychologisches Phänomen, bei dem Opfer von Geiselnahmen ein positives emotionales Verhältnis zu ihren Entführern aufbauen. Dies kann dazu führen, dass das Opfer mit den Tätern sympathisiert und mit ihnen kooperiert. (Quelle: WIKIPEDIA)
     
  19. aischa

    aischa Guest

    Hallo mara,

    denke, du hast da was verwechselt.....ein stockholm Syndrom setzt immer eine persönliche beziehung zum Aggressor voraus!

    Mit politik hat es nix zutun.....es handelt sich immer um entführung und daraus resultierenden sympathie mit dem entführer!
    Allerdings kann die entführung politische gründe haben.....zb. P. Hearst

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Stockholm-Syndrom
     
    #2899 8. April 2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. April 2017
  20. Mara1963

    Mara1963 Guest

    Ich habe das schon so gemeint aischa

    Quelle: http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-04/stockholm-schweden-anschlag-terrorgefahr-schwedendemokraten

    ...grob gesagt – davor gewarnt, dass Einwanderung zu Zuständen wie in Schweden führen könne. Horowitz hatte im Film Stockholm Syndrome ein völlig überzeichnetes Bild von Schweden geliefert als ein Land, das von Massenvergewaltigungen durch Ausländer heimgesucht werde und sich der Islamisierung freiwillig unterwerfe. Bei all dem Spott über Trumps Schweden-Kommentar war aber untergegangen, dass es in Schweden, wie von Horowitz gezeigt, auch tatsächliche Integrationsprobleme und in einzelnen Stadtteilen immer wieder Gewalt durch Einwanderer gibt....
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden