der NEGATIV Thread- über was habe ich mich heute NICHT gefreut

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Silberpfeil, 5. Februar 2012.

  1. kerstin

    kerstin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    2. April 2007
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    50
    Hallo Kati, Eve und Maggy,

    vielen Dank für Eure lieben Worte und Wünsche.

    Leider kann ich an meinen Augen durch ein Ziehen an den Lidern o. ä. die Verwachsungen nicht aufhalten. Im Gegenteil mache ich dadurch laut Augenarzt das Ganze noch schlimmer, da ich dadurch die Entzündung noch verstärke.

    Mir bleibt jetzt nur, dass ich mich mit den Schmerzen arrangiere was sicherlich nur eine Frage der Zeit ist. Gerade letztens hat mir der Augenarzt ja noch bestätigt, dass meine aktuelle systemische Therapie so beibehalten werden sollte. Gestern sagte er mir nun, dass es keine neue lokale Therapie für mich auf dem Markt gibt, sodass ich mit den aktuellen Medikamenten klarkommen muss.

    Letztendlich kann ich ja noch froh sein, dass in den 12 3/4 Jahren der Behandlung meiner Erkrankung, die Erkrankung nur langsam fortgeschritten ist. Aber auch die beste systemische und lokale Therapie hat eben keinen Stillstand bewirken können trotz aller Bemühungen meines Rheumatologen und meines Augenarztes.

    Nochmals vielen Dank für Eure lieben Worte.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    @Kati
    Viele Grüße an Deinen Rücken. Ich wünsche Dir, dass die Schmerzen sich schnell wieder in Luft auflösen oder zumindest deutlich besser werden.
     
  2. Schlumpfine

    Schlumpfine Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Haiger
    Hallo Kerstin!

    Ich wünsche Dir von Herzen, dass die Schmerzen ein erträgliches Level annehmen und die Entzündung schnell verschwindet!!! Und natürlich drücke ich die Daumen, dass es sich nicht weiter ausbreitet!
    Liebe Grüße
    Schlumpfine
     
  3. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.410
    Zustimmungen:
    1.050
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Kerstin,

    ich schließe mich Schlumpfines Worten an. :)
     
  4. kerstin

    kerstin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    2. April 2007
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    50
    Hallo Schlumpfine, hallo Lavendel,

    vielen Dank für Eure lieben Wünsche.

    Mir wird wohl nichts anderes übrig bleiben, als zu akzeptieren, dass meine Erkrankung nur in ihrem Fortschreiten zu verlangsamen ist (ist ja schon ungemein viel wert).

    Im Laufe der Jahre kam zwar mal eine weitere "Baustelle" hinzu, aber jetzt ist es für mich schon heftiger, da ich selbst merke und sehe, dass die Ausprägung meiner Erkrankung an den Augen zunimmt. Das muss ich erst einmal "verdauen".

    Nochmals vielen Dank für Eure lieben Worte.

    Liebe Grüße
    Kerstin
     
  5. Gast_

    Gast_ Guest

    liebe kerstin.ich schicke dir auch von ganzemherzen gute besserungswünsche rüber.arme maus.liebe grüße von puffel
     
  6. Adolina

    Adolina Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Erlenbach/ Main
    Mir geht es sehr schlecht.
    Heute kam von der KK die Ablehnung meines Widerspruches wegen den orthopädischen Schuhen.
    Jetzt bleibt mir nur noch eine Klage gegen die KK.
    Der VDK sagt, das würde etwa ein Jahr dauern.
    Bis dahin kann ich garnicht mehr laufen.
     
  7. Gast_

    Gast_ Guest

    ach mein armes linchen.
    das tut mir sehr leid.
     
  8. kerstin

    kerstin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    2. April 2007
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    50
    Hallo Puffelhexe,

    vielen Dank und Dir auch alles Liebe und Gute. Halte die Öhrchen steif.

    Liebe Grüße
    Kerstin
     
  9. Adolina

    Adolina Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Erlenbach/ Main
    Hallo Puffel,:)

    danke dir.:)
     
  10. sylvie33

    sylvie33 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Mai 2016
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    1
    Wenn ich Eure Beiträge lese trau ich mich kaum selbst von meinem "Kleinkram" zu schreiben.
    Ich wünsche Euch beiden viel Kraft mit der Situation klarzukommen.

    Ich leide seit gestern sehr unter dem Wetter (Migräne, Laune im Keller, kaum Kreislauf). Und fange langsam an, mich mit dem Gedanken zu befassen, dass ich wirklich eine Behinderung habe. Auch wenn die Ärzte das so noch nicht bestätigen. Wenn man den Alltag kaum noch bewältigen kann fällt mir kaum ein anderer Begriff mehr dafür ein :ohwe:
     
  11. Mara1963

    Mara1963 Guest

    Das ist doch wirklich eine Unverschämtheit.
    Wie wärs, wenn du mal mit denen telefonierst und deine Sitation schilderst, manchmal hilft das, wenn du einen entgegen kommenden Sachbearbeiter hast. Das wäre allerdings im Vorfeld schon gut gewesen, aber evtl. nutzt es jetzt auch noch.

    Ich wünsche dir, dass sich das alsbald klären wird für dich und du deine Schuhe bekommen wirst.
    Die Krankenkassen sparen aber meiner Meinung nach an der falschen Stelle....:eek:
     
  12. Silberpfeil

    Silberpfeil Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.464
    Zustimmungen:
    93
    Ort:
    Norddeutschland
    erst einmal wünsche ich ALLEN hier gute Besserung..

    Adolina - den KAmpf mit der KK kenne ich nur zu gut - im Endeffkt habe ich die Einlagen für meine Tochter selbst bezahlt -


    Ich ärger mich über Personal bei Ärzten, die nur mit ANmeldungen am Thresen zu tun haben - doch bestimmen wollen was für den Patienten gut ist....:mad:

    Meine Tochter wurde abgewimmelt - musste dann abends zum Kassenärztlichen Notdienst weil nach dem Zähne abschleifen die Lymphen geschwollen sind, und Schmerzen im Kiefer - was ist:? Zysten unter 2 Zähnen :eek:
     
  13. norchen

    norchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    375
    Ort:
    Thüringen
    Ich versteh es nicht, aber mein Enkel hat schon wieder Scharlach :eek: vor 14 Tagen erst mit 10 Tage Antibiotika behandelt, jetzt 3 Tage ohne und heute wieder hohes Fieber rote Flecken...Ab zum Kinderarzt und wieder Antibiotika für 10 Tage...
    Ich denke ja es war gar nicht richtig weg:eek::o und wieder hoffen das er mich nicht angesteckt hat...
    Das ist doch echt richtig doof:(:mad:
     
  14. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    15.092
    Zustimmungen:
    6.436
    Ort:
    Niedersachsen
  15. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    3.090
    Zustimmungen:
    1.012
    Ort:
    Panama
    Norchen,

    Die Kinder meiner Schwester hatten das auch ne weile Scharlach, frei und wieder von vorn bis man herausgefunden hat, dass Muttern, mandellos, die beiden immer wieder ansteckte.
    Vielleicht im Hinterkopf behalten dass auch Wer anders ihn immer wieder ansteckt.

    Gute besserung
     
  16. norchen

    norchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    375
    Ort:
    Thüringen
    Ducky das klingt interessant... Der Papa ist auch mandellos:confused:Seit er knapp 4 Jahre alt war...hm könnte er also die ansteckquelle sein? Dieses so viel krank habe ich damals mit dem Papa ja auch durch...
    Ich hätte noch vermutet das er es sich das wieder in der kita geholt hat...da er nach 6 Tagen wieder da hin ist...Immerhin für 2 tage:eek: der kita Beitrag ist bei uns ne monatliche spende, derzeit schafft er es net mal 2 Wochen im monat:confused:
     
  17. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    4.227
    Zustimmungen:
    1.693
    Ort:
    Stuttgart
    Meine Palme ist mein früherer langjähriger Pflegediest - die haben nämlich bei der Abrechnung besch***!!! Kam nur durch einen Zufall raus, aber da er inzwischen nicht mehr existiert (Insolvenz, wurde wegen eben sowas angezeigt) ist da wohl nichts mehr zu holen.
     
  18. Clödi

    Clödi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    4.616
    Zustimmungen:
    2.176
    @norchen

    Hat man denn nach dem ersten Antibiotikum (üblicherweise wird Penicillin gegeben) keinen Rachenabstrich gemacht, um zu sehen, ob es überstanden ist? Oder jetzt beim zweiten Mal Abstriche auch in der Familie gemacht?

    Entweder es war noch gar nicht richtig weg oder es ist eine Neuerkrankung mit einem anderen Stamm. Davon gibt es bei Scharlach wohl einige. Und manche Stämme reagieren fast gar nicht mehr auf AB, weil jede einfachste Scharlacherkrankung (auch aus Angst vor Komplikationen) gleich mit AB beschossen wird und wenn es sein "muss" auch mehrmals hintereinander. Schließlich müssen die Eltern arbeiten und die Kinder schnell wieder in die Kita...da bleibt für längere Erkrankungen keine Zeit.

    Mein Sohn hatte im Kindergarten einen Freund, der kam so auf zwölfmal Scharlach innerhalb von gut zwei Jahren.
    Er hat das dann einmal ohne AB durchgemacht mit Unterstützung durch einen naturheilkundlichen Arzt, was fast vier Wochen dauerte, und danach war Ruhe. Oder es lag einfach daran, dass er dann in die Schule kam ;)

    Wünsche gute Besserung für den Enkel!
     
  19. Heidesand

    Heidesand Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    2.019
    Zustimmungen:
    468
    Ort:
    Gelsenkirchen
    jetzt hats mich auch erwischt, die Grippe...
    aber in abgeschwächter Form weil ich geimpft bin.

    Die kpl. Muskulatur hat zugemacht, ich laufe wie ein Zombie :(
     
  20. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    6.981
    Zustimmungen:
    812
    Ort:
    Bayern
    Dann hast du wohl jetzt eher einen grippalen Infekt, umgangssprachlich Erkältung genannt und da wünsche ich dir gute Besserung. Bin ja so froh das ich da meist verschont bleibe, nur eimal hatte es mich vor einigen Jahren erwischt.

    Dafür hab ich aber andere Probleme, seit gestern spinnt meine Wirbelsäule im Brustwirbelbreich total. Weiss ja das ich da schon Schäden hab und auch eine skoliotische Verbiegung, womit ich meist einigermaßen irgendwie klar komme, aber seit gestern oder eigentlich schon etwas seit vorgestern ist der "Wurm" drin und wird es immer heftiger.

    Ein widerlicher Schmerz machte sich breit, bei jeder Bewegung, wie ein Messerstich oder so. Wen ich mich gar nicht bewege geht es grad so einigermaßen, nur muss ich ja atmen und allein schon diese Atembewgung ist höllischer Schmerz. So ein Mist wieder, andauernd ist was.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden