der NEGATIV Thread- über was habe ich mich heute NICHT gefreut

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Silberpfeil, 5. Februar 2012.

  1. Hibiskus14

    Hibiskus14 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    4.649
    Zustimmungen:
    6.396
    Unsere Schwiegertochter (32) vermutet ihre Schilddrüsenunterfunktion als Folge der Pille und kennt eine Frau, die das auch so bei sich als Ursache sieht.

    Wohl doch kein Einzelfall...
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    13.036
    Zustimmungen:
    4.257
    Ort:
    Köln
  3. Silberpfeil

    Silberpfeil Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.464
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Norddeutschland
    danke...

    ja Kukana , dass habe ich da auch gelesen....

    ist sowieso ein Schwachsinn der Gyn..., dass sie meiner Tochter die Pille veschreibt wegen starker Regelbeschwerden.. Damit sind vielleicht die Symptome weg, aber doch nicht die Ursache beseitigt...:confused:

    Ich nehme meine Tochter das nächste mal zu meiner Heilpraktikerin mit....
     
  4. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    13.036
    Zustimmungen:
    4.257
    Ort:
    Köln
    @ Silberpfeil

    Lass doch auch mal testen ob es nicht eine Endometriose ist die die Regelbeschwerden macht. Wurde bei mir sehr spät entdeckt, entfernt und damit war das erledigt.

    LG Kukana
     
  5. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    9.267
    Zustimmungen:
    3.308
    Ort:
    Nürnberg
    @Rotkäppchen, deine Schwester hat wohl noch nie was von "Feingeühl" gehört, ist ja echt traurig was die da den Eltern gegenüber von sich gab. Die brauchen jetzt doch Aufmunterung und Zuspruch und auch ein Frühchen mit Schläuchen und Sonden ist ein wunderbares Geschöpf und das Kleine wird bestimmt bald alle anderen normalgewichtig geborenen aufholen. Alles Gute der kleinen Mia. Mein zweites Kind war auch nicht gesund nach der Geburt, obwohl es vom Gewicht her fast 4000 gramm hatte brauchte das Kind Schläuche und kompletten Blutaustausch etc..und war lange in der Kinderklinik, ehe wir es heimholen konnten. Kein Mensch hatte uns da gesagt, ich mag kein Kind mit Schläuchen usw. "Wasch" deiner Schwester mal den Kopf! Die Eltern des Babys brauchen gutes Zureden und nicht so was!
     
    #2425 14. September 2016
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2016
  6. Rotkaeppchen

    Rotkaeppchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2013
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    1.888
    Ort:
    Münsterland
    Genauso sehe ich das auch, allerdings hat meine Schwester kein Taktgefühl, also so gar nicht gar nicht. Das ist auch nicht das erste Mal, dass sie sich so völlig daneben benimmt.
    Den Kopf waschen werde ich ihr allerdings nicht, da ist Hopfen und Malz verloren. Sie ist meine Schwester, das kann ich leider nicht ändern. Aber Kontakt möchte ich mit ihr nicht haben, dafür sind zuviele Dinge passiert, die mich nicht tolerierbar sind. Wenn sich in einer Familie alle wochenlang mit den Eskapaden einer einzelnen Person rumschlagen müssen und alle Gespräche sich wochenlang nur um diese eine Person drehen, dann ist es einfach genug, zumindestens für mich.
    Und seit dem ich für die Entscheidung so getroffen habe, lebe ich erheblich ruhiger (also meistens jedenfalls , siehe aktuelles Beispiel ;) )

    Der Kleinen geht es gut, sie ist stabil, kommt schon mehrere Stunden am Tag ohne Atemunterstützung aus und hat gestern die ersten 5 mg getrunken. Meine Nichte hat den Schock auch relativ gut verkraftet, nur ab und zu kommt jetzt noch mal sowas von "Mensch was wäre gewesen, wärn wir nicht so schnell ..." . Da haben wir schon mehrfach jetzt darüber gesprochen und sie weiß, dass sie mich Tag und Nacht anrufen kann. Ich denke, das wird schon.
     
  7. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    19.148
    Zustimmungen:
    13.479
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich hatte heute 3 tote Fische im Aquarium :(. Keine Ahnung, was da los ist. Jedenfalls hab ich dann heute nen außerplanmäßigen Wasserwechsel gemacht. Und das, wo ich heute wieder so dermaßen müde bin...
     
  8. Biene41

    Biene41 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Mai 2015
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Heute gabs an alle Haushalte Schreiben vom Bürgermeisteramt im Briefkasten am Abend.
    Unser Trinkwasser ist Verunreinigt und es wurden Kolibakterien festgestellt.
    Nun haben wir Wasser- Abkochanordnung.

    Alles nun Abgekocht am Abend, selbst das
    Hundetrinkwasser.

    Grüsse Biene
     
  9. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    19.148
    Zustimmungen:
    13.479
    Ort:
    Niedersachsen
    Ach du Sch****!
     
  10. Hai

    Hai Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Mein Sohnemann (20) bricht wegen Überforderung seine Ausbildung ab. :eek:

    Sein Ausbilder meinte das er statt der üblichen 3 Jahre in seinem Tempo wohl 9 Jahre für die Ausbildung bräuchte. ... Ich ärgere mich über mich selbst. Als der Junge klein war hat er Bastelatbeiten, wie Legomodelle oder Ü-Eier seinem großen Bruder zum Zusammensetzen gegeben. Vielleicht wäre es besser gewesen ihn dazu zu zwingen seine Bastelaufgaben selber zu lösen. Sobald eine Aufgabe aus mehr als einem Schritt besteht steckt der Junge Mann den Kopf in den Sand und macht und kann gar nichts mehr. Wie soll er das bloß jemals lernen ? Vielleicht braucht er ein 1000 Teile Puzzel, oder er muss sich selbst einen Pullover Stricken ????

    Ach ja, der große Bruder sitzt seid Monaten in seinem Zimmer und hat es aufgegeben Bewerbungen zu schreiben.... Da denkt man mit sehr viel Liebe und viel weniger Strenge als die eigenen Eltern klappt es mit der Erziehung der Kinder und dann war der Strenge Weg vielleicht doch richtig ? Kann man die Zeit zurück drehen und ich bei der Erziehung meiner Jungs nochmal anfangen ? :(


    Frustrierte Grüße
    Vom traurigen Haifischlein
     
  11. Heidesand

    Heidesand Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    689
    Ort:
    Gelsenkirchen
    hallo Hai,

    das ist sicher frustrierend, ich wünsche dir, dass die Jungens doch noch die Kurve kriegen.
    Denen muss doch eigentlich klar sein, dass die sich ihre Zukunft verbauen und dir nicht
    ewig auf der Tasche liegen können. *tröst*

    "alles wird gut"
    ..Heidesand..
     
  12. Whiskas

    Whiskas Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    217
    Ort:
    im Outback
    Hallo Hai,

    das ist ja schlimm!! Wie traurig für Dich als Mama.

    Viel Liebe und wenig Strenge ist bestimmt sehr lobenswert aber die Kinder müssen auch Grenzen kennen lernen. Und damit meine ich nicht Schläge oder so. Bloss nicht!!

    Leider kann man die Zeit nicht zurück drehen. Ich wünsche Dir, dass Deine Kinder doch noch die Kurve kriegen und Du nicht ewig "Hotel Mama" sein musst.

    Vielleicht mal den Kindern jetzt ein wenig strenger anpacken?

    Ich drücke Dir die Daumen.

    Whiskas
     
  13. Silberpfeil

    Silberpfeil Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.464
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Norddeutschland
    Meine Eltern mich nicht zu meinem Geburtstag angerufen haben. ..Erst eine Woche später , als meine Mann hatte ( auch einen Tag später )...Meine Mutter kam leider nicht an den Hörer. ...
     
  14. gf_tanja

    gf_tanja Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Wolfsburg
    Hallo Hai,

    gib dir nicht die Schuld. Wir Eltern sind auch nur Menschen und können nicht alles richtig machen. Mein Kleinster (7) kann die größten Lego-Modelle zusammenbauen, aber sich was die Schule betrifft überhaupt nicht konzentrieren! Da hilft auch kein Zwang. Im Gegenteil.

    Es gibt doch Unterstützung für Jugendliche, die keinen Ausbildungsplatz finden. Z.B. über die Oskar-Kämmer-Schule. Fragt doch mal beim Arbeitsamt. Vielleicht hat dein Sohn auch einfach nur den falschen Beruf gewählt.

    Mein mittlerer Sohn (16) hatte Rheuma, viele Nebenwirkungen durch die Medikamente und psychische Probleme. Er ist 3 Jahre lang nicht regelmäßig zur Schule gegangen. Zum Glück hat er nach einer ambulanten Psychotherapie die Kurve gekriegt. Seit einem Jahr geht es ihm besser. Zwar ist er erst in der 8. Klasse, aber das ist egal.

    Mein Großer hat (18) macht eine Ausbildung zum technischen Produktdesigner. Das macht ihm sehr viel Spass. Leider hatte er letzte Woche während einer Fahrstunde einen Unfall mit dem Motorrad. Jetzt fällt er mindestens 6 Wochen aus, weil die rechte Hand gebrochen ist und noch operiert werden muss.

    Alles Gute für euch

    Tanja
     
  15. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    9.267
    Zustimmungen:
    3.308
    Ort:
    Nürnberg
    Die Kinder von Hai sind über 20 Jahre alt! Die werden sich da nichts mehr vorschreiben lassen und müssen jetzt ihren Lebensweg finden, auch wenn der nicht immer den Vorstellungen der Eltern entspricht. Und wenn ein junger Mensch mit der aktuellen Situation permanent überfordert ist, dann bringt es durchaus Sinn andere Wege zu suchen.

    @Hai, ich kanns dir gut nachfühlen, habe drei Jungs die jetzt zwischen 23 und 32 Jahre alt sind. Es gab und gibt Höhen und Tiefen und die müssen jetzt ihren eigenen Weg find, aber das bedeutet nicht das wir als Mütter und Väter versagt haben. Ich hab da soviel durch mit den Jungs, jetzt ja schon Männer und irgendwas ist immer. Die werden schon irgendwie überleben, wenn wir Eltern mal nicht mehr da sind.:D;)
     
  16. norchen

    norchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    2.330
    Zustimmungen:
    395
    Ort:
    Thüringen
    Huhu Lagune,
    Das hast dich bestimmt verlesen, Hai ihre Jungs sind zwar volljährig...Also nach dem Gesetz aber noch keine 30;)
    Der kleine ist 20 wie sie schrieb und der große glaube nicht so viel älter...

    Trotz aller dem...da sie beide zu hause wohnen und kein Geld verdienen, würde ich als Mutter den Geldhahn ziemlich arg zudrehen, nur das was unbedingt sein muss...
    Dein großer z.b. kann sich doch auch mit kleinen Jobs was verdienen, den Kleinen? Macht er denn eine psychologische Therapie?
    Ansonsten mit beiden zur arge und schauen was für Programme es da gibt und wenn alles nicht fruchtet...hmmm dann weiss ich auch nicht...schlimmsten Fall vor die Tür setzen damit sie aufwachen...Oder betreutes wohnen, vielleicht klappt das ja...

    Als Mutter oder Vater ist es immer schwierig die richtige Balance zwischen liebevoll und strenge zu finden, ich bin mir sicher das ihr euer bestes gegeben habt, leider wissen das deine Jungs nicht zu schätzen.
     
  17. norchen

    norchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    2.330
    Zustimmungen:
    395
    Ort:
    Thüringen
    :confused::confused::confused: hm jetzt lese ich das Lagune 20 Jahre alt geschrieben hat....Na egal ich las vorhin 30:eek::o
     
  18. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    9.267
    Zustimmungen:
    3.308
    Ort:
    Nürnberg
    Ich hatte mich verschrieben und es aber sofort verbessert! Die beiden sind erwachsen und die müssen ihren Weg jetzt selber finden, so sehe ich das und weiteres siehe meinen Beitrag. Ich habe ganz viel durch mit meinen, möchte das aber nicht alles öffentlich schreiben und ab einem gewissen Punkt finde ich, muss man sich als Mutter auch abgrenzen, sonst geht man unter und hat kein eigenes Leben mehr. Mit etwas über 20 war ich schon selber Mutter.
     
  19. Silberpfeil

    Silberpfeil Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.464
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich Dienstag zum Bauch MRT muss ,da meine Rücken/ bauchbeschwerden nicht weg gehen. ..
    Ggf.kann das alles mit meinen Verwachsungen und dem Muskelfaserriss den ich mir vor 2 Jahren zugezogen habe zu tun haben...:mad:
     
  20. Schlumpfine

    Schlumpfine Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Haiger
    Ich ärgere mich tierisch, weil die Überkronung vom Haltezahn der Prothese abgegangen ist. Vielleicht kommt das sogar davon, dass die Prothese nach der letzten Reparatur so fest saß, das sie nur mit wackeln und wippeln raus ging? Jedenfalls ist die nun wieder so locker, dass sie beim Niesen hoch kommt....
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden