1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

der Fall "Edathy"

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Tortola, 18. Dezember 2014.

  1. Tortola

    Tortola Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe den ganzen Tag die Berichterstattungen im Fernsehen verfolgt.
    Was habt Ihr für eine Meinung zum Fall "Edathy"?

    Anscheinend sieht er sich als Opfer, das hat er ja auch auf der Pressekonferenz
    allen mitgeteilt. Ich habe ihn immer als guten Politiker gesehen, er wohnt in
    der Nachbarschaft meiner Tochter und war auch auf dem gleichen Gymnasium wie sie.

    Dieses Herunterladen von Kinderfotos findet er legal. Ich findes so etwas einfach
    nur widerlich.
    Ich mußte das einfach mal loswerden, wünsche Euch allen eine gute und schmerz-
    freie Nacht.

    Viele Grüße von Tortola
     
  2. Uschi(drei)

    Uschi(drei) Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    36
    Liebe Tortola!

    Im ZDF kommt nun May britt Illner zu diesem Thema.

    Viell. magst das ansehen??

    Grüßle Uschi
     
  3. roco

    roco Guest

    mein rechtsverständnis sagt dazu folgendes...

    soweit (mir) bekannt (kann ja sein, das ich irgendwas nicht mitbekommen habe),
    hat er "nur" bilder runtergeladen, deren besitz in deutschland nicht verboten ist.
    ergo ist der besitz erlaubt und er hat keine strafbare handlung begangen...
    da weiss ich dann ehrlich geagt nicht, was der ganze bohei jetzt soll...

    moralisch gesehen ist es etwas ganz anderes, sowas ekelt mich an.
    aber da gehören dann erst mal ganz andere leute in den focus der öffentlichkeit.
    und zwar diejenigen, die für gesetze in deutschland zuständig sind.

    warum sind solche fotos nicht verboten?
    und warum wird missbrauch von kindern, wenn, dann viel zu lasch bestraft?


    was genau wird mit der affäre edathy bezweckt?
     
  4. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.367
    Zustimmungen:
    693
    Ort:
    Niedersachsen
    Das mag ja alles legal gewesen sein, aber moralisch gesehen ist es das Allerletzte.
    Was, bitte schön, will ein erwachsener Mensch mit Bildern von nackten Kindern?!?!?

    Ich bin auch mit Roco einer Meinung, dass Kindesmissbrauch nicht hart genug bestraft wird.
    Das schlimmste Verbrechen scheint in Deutschland zu sein, den Staat um Geld zu bescheißen.

    Ich habe vor einigen Jahren eine Frau kennengelernt, deren Tochter missbraucht worden ist. Da habe ich einen kleinen Einblick bekommen, welch physisches und psychisches Leid die Folge ist.

    Wenn ich dieses selbstherrliche Verhalten des Herrn Edathy sehe, könnte ich kotzen.
     
  5. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Hi
    schlimmist es.Da ist nur etwas gespielte reue.
    dieser mann will seine zeifelhafte ehre retten
    und andere mit in den schmutz ziehen.
    bia
    gitta
     
  6. Mupfel

    Mupfel seropositive RA u. Fibro

    Registriert seit:
    9. März 2014
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zu Hause
    Die Ermittlungsakte des Landeskriminalamts Niedersachsen legt nach Informationen des Magazins nahe, dass Edathy auch intensiv auf einem russischen Fotoportal mit Bildern nackter Kinder unterwegs gewesen ist. Edathy soll insgesamt 57 Accounts mit Tausenden Aufnahmen aufgerufen haben.

    .www.sueddeutsche.de/politik/ermittlungen-wegen-kinderpornografie-spd-politiker-hartmann-widerspricht-edathy-1.2266142

    Für mich ist das eindeutig. Und ich verstehe auch nicht, was daran nicht illegal war. Er ist bewusst den Weg ins Ausland zur Beschaffung der Fotos gegangen.:mad:
     
  7. Clara07

    Clara07 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    2
    Die Edathy-Selbstdarstellung ist so narzistisch-absurd, ich dachte schon, der macht das extra, damit die Politik schnell neue Gesetze schafft.

    Wer Kinderpornografisches Material kauft, weiß, dass die Kinder nur wegen des Geldes missbraucht und verletzt werden. Der Käufer wird schon mit der Suche nach Angeboten zum Täter. Das ist strafbar. Nur das Gesetz fehlt. Es kommt hoffentlich bald.

    Liebe Grüße
    Clara
     
  8. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Edathy

    ...ich könnte solche Dateien nicht runterladen, gesperrt. "Web.de" hat da so einen Ehrencodex, andere Betreiber wohl auch.

    Edathy soll ja auch einen PC im Bundestag benutzt haben ? Naja, der war dann ja weg, zugängliche Technik war wohl auch "gesäubert" worden. Aber um an solche Dateien/Bilder heranzukommen brauchts bestimmte Programme. Die gibts meistens über Gleichgesinnte...
    Was denken die denn wie das sonst läuft...

    Ich meine, daß es sicherlich auch Abwägungen gab/gibt von Parteiinteressen zu Privaten.

    Sicher kann man sich, wenn man merkt "anders" zu sein helfen lassen - oder man lebt es aus.
    Vielleicht hat Edathy letzteres gewählt. Seine Entscheidung..., dann sollte er aber auch die Konsequenzen tragen.

    Für mich ist er ein Mensch, der in gewisser Art einsam und auf der Suche nach einer Art Erfüllung gescheitert ist, an seinem eigenen egoistischen Drang.
    Solche Menschen sind derart rücksichtslos und werden mit der Zeit immer unberechenbarer.
    Mitleid haben sie nur mit sich selbst und hadern mit ihrem Umfeld.

    Ich war mal (länger her) mit meinen Enkelkindern in Berlin im Britzer Park. Dort ist eine Plansche mit Wasserspielen und Pfützen. Es war warm und sonnig und auch unsere Beiden spielten dann dort mit, Badesachen hatten wir nicht bei, also wie auch die anderen nur mit Hemdchen...und dann stand da der Typ in der Sonne mit Mantel. Tja ... darunter ne Kamera und dann immer die Kinder gefilmt...Nachdem ich dem dann "die Meinung gesagt hab"...hat dann die Polizei übernommen. War wohl son "armer Spanner", aber bleibt das dabei ?

    Ja denn schaun wir mal, die Nachrichten werdens ja bringen, wer-was-warum und ob er ? "merre"
     
  9. dorothe

    dorothe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2011
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München


    Ich finde das so widerlich von diesem Menschen und
    muss mich wundern , was für eine Arroganz dieser
    abartige Herr Politiker an den Tag legt ......................

    Ich könnte kotzen

    die Doro