1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

defragmentieren

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von lexxus, 4. Februar 2006.

  1. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo miteinander,

    hab wegen meiner pc-probs angefangen mich mal n bißchen mit unserem pc zu befassen (muss viel dazu lernen, hab nämlich keine ahnung) und ihn etwas aufzuräumen (z.b. asbachuralte cookies löschen) hab von mehreren leuten den tip bekommen mal ne defragmentierung zu machen.
    hab das programm ne halbe stunde laufen lassen und es war immer noch bei 0%. unter der detailansicht müssten ja ne menge bunte kästchen zu sehen sein, aber da blieb die seite weiss. hab übrigens bei der frage welches laufwerk, c gewählt, was ja die festplatte ist. hab ich was falsch gemacht? oder ist der pc einfach etwas daneben? oder gibts womöglich gar nix zu defragmentieren, wenn nix passiert?
    zudem besteht der verdacht, dass wir uns nen trojaner eingefangen haben (antivir ist inzwischen installiert).
    danke schon mal im vorraus
    liebe grüsse
    lexxus
     
  2. Ganesha

    Ganesha Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2006
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Kästchen gibt´s nur bei Windows 98. Bei jedem Betriebssystem müsste aber etwas Buntes zu sehen sein. Wenn das nicht klappt, hat offenbar das Betriebssystem ein Problem.
    Antivir hilft nicht gegen Trojaner, Du brauchst zusätzlich eine Firewall (z.B. ZoneAlarm) - und erstmal etwas, das saubermacht. Spybot Search&Destroy z.B. ist hilfreich.

    Vermutlich ist ohnehin eine Neuinstallation fällig.

    Ganesha
     
  3. SuMiKo

    SuMiKo die knackige

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Hallo lexxus

    Wenn du eine defragm. machst, dann schalte alles was noch so unwichtiges im Hintergrund läuft (z.b. der AntiVire, kannste anschlissen wieder anschalten) aus. Sonnst dauert das ewig.
    Wenn du schon lange keine dafragm. gemacht hast, dann kann das auch sehr lange dauern (bei mir mal 2std.) und du kannst die bunten Kästchen erst ab 10 % sehen. Versuche es einfach noch mal.

    Übrigens Ganesha,
    Der AntiVire ist auch gegen Trojaner.
    Guter Tipp mit Spybot Search&Destroy denn habe ich auch noch und den Ad-Aware SE ist auch noch ganz gut ! Und alles Free!

    Gruß von SuMiKo
     
  4. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo ganesha,

    stümmt, hab vergessen zu sagen welches betriebssystem: win 98.
    lege sagt wir haben ne firewall, aber ich nehme mal an, dass die auch alle weile mal aktualisiert werden sollte? er hat allerdings auch keine ahnung was das für eine ist und wie alt die ist. nehme mal an, sie stammt von der ursprünglichen windoof-cd, ist also wahrscheinlich auch nicht mehr das neueste model :o .

    die neuinstallation befürchte ich auch :( da wir keinen brenner haben, wird die datenspeicherung da im moment zum problem :confused:. werden wohl versuchen müssen das wichtigste auf disketten zu speichern :(

    liebe grüsse
    lexxus

     
  5. Ganesha

    Ganesha Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2006
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Die meisten Schädlinge befallen Win98 _nicht_, weil es das Betriebssystem kaum noch gibt und sich die Mühe für die Programmierer der Schädlinge sich nicht lohnt.
    Auf Win-CDs gibt es keine Firewalls, es sei denn, man hat WinXP, da ist eine ins Betriebssystem integriert, die aber auch nicht alles abdeckt.
    Neuinstallation ist auch nicht so einfach, weil man kaum noch Updates und Treiber für Win98 bekommt.
    Wenn Euer Rechner eine Firewall hat, muss sie auch zu sehen sein. Links unten neben der Uhr z.B. - und auf Start - Programme...

    Einfach drüberinstallieren (also ohne Formatieren) reicht übrigens _nicht_, wenn man Schädlinge loswerden will. Und das Formatieren gibt es bei Win98 nur per Diskette.
    Alles nicht so einfach

    Ganesha
     
  6. Ganesha

    Ganesha Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2006
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    "ist gegen Trojaner" stimmt - "hilft gegen Trojaner" stimmt nicht.

    Ganesha, der sich immer über Profiratschläge freut :rolleyes:
     
  7. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    ???

    hast du schon eine datenträgerbereinigung gemacht? mein mann, sagt defragmentieren erst danach.
    Liebe Grüße
    Gitta
     
  8. Katharina

    Katharina Engelchen oder Teufelchen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    Huhu,
    mal kurz klugscheissen muss :D
    Defragmentieren niemals abbrechen..dadurch kann das ganze Betriebssystem Schaden nehmen. Also besser abwarten...
    sowas kann dauern...je nachdem wie oft man defragmentiert.
    Firewall: Zone Alarm...ist kostenlos und supergut.
    Schönen Abend noch wünscht
    Katharina :)

    http://www.zonelabs.com/store/content/home.jsp?lang=de&ctry=DE&dc=34std
    Freeware wählen
     
  9. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    guten abend miteinander,

    das defragmentieren hat jetzt doch geklappt. hat 5 (in worten fünf!!!) stunden gedauert. wobei vielleicht zu erwähnen ist, dass 80% bereits nach einer stunde fertig waren, an den restlichen 20% knobelte der pc also 4 stunden!!! na immerhin ist´s jetzt geschafft. ma gucken, ob scih jetzt irgentwas verbessert/geändert/beschleunigt hat.

    @gitta, wie macht man denn eine datenträgerbereinigung?

    dann werd ich mir ansonsten mal das andere "anti-trojaner-programm" runterladen.

    liebe grüsse und schönen samstagabend euch allen
    lexxus

     
  10. Ganesha

    Ganesha Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2006
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Kann es sein, dass die Festplatte arg voll ist? Dann verlangsamt sich das Defragmentieren, weil er immer nach freiem Platz suchen muss.
    Datenträgerbereinigung ist schon mal nicht schlecht. Findet sich direkt "neben" dem Punkt "Defragmentieren". Bei den alten Betriebssystemen (also Win98 z.B.) ist es häufig so, dass nach einem Absturz riiiiesige Dateien in den Temp-Ordnern zurückbleiben (ich hab´ schon 800MB-Dateien gesehen), die werden damit weggeworfen.
    Ansonsten: Über die Suchen-Funktion Temp-Ordner suchen, und manuell alles rauswerfen. Dabei darauf achten, dass keine Dateien ausgeblendet sind!
    Es gibt schöne Freeware-Programme, die den Rechner aufräumen (am besten gefällt mir "CCleaner", gerade nachgesehen, der funktioniert auch mit Win98).

    Anschließend noch mal defragmentieren. Fertig.
    (Und dann langsam mal über eine Neuanschaffung nachdenken *g*)
    G.