1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dayrun: Mein Medikament verlässt mich!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Berni, 13. Juli 2005.

  1. Berni

    Berni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2003
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tönisvorst
    Hallo Leute,

    habe viele Antirheumatika ausprobiert, das einzige, bei dem ich weder Depressionen noch Übelkeit verspürte, war Dayrun. Ich merkte schon, dass außer mir niemand dieses schöne :p Medikament nahm, und mir schwante Übles ... jetzt ist Dayrun vom Markt genommen. Wohl aus Mangel an Nachfrage. Vielleicht aber auch, weil es doch irgendwelche Nebenwirkungen bei Langzeiteinnahme hat? Weiß jemand etwas darüber? Der Wirkstoff ist Oxaprozin (hoffe, ich schreibe das aus dem Gedächtnis richtig). Habe noch eine Vorratspackung ergattern können, dann ist die ruhige Zeit erstmal vorbei und ich muss wieder suchen ... :mad:

    Viele Grüße
    Berni
     
  2. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    erkundige dich doch, warum vom markt genommen.
    frage beim hersteller nach.
    wenn nicht wg. nebenwirkungen vom markt: vielleicht wird es unter anderem namen wieder abgegeben?
    gruss
    bise