1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Das Leben normalisiert sich zusehends.....

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von -Aufrecht-, 10. März 2006.

  1. -Aufrecht-

    -Aufrecht- Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meerbusch bei Düsseldorf
    Jetzt sind schon wieder einige Wochen ins Land gegangen:

    31.01. Heute Nacht habe ich zum ersten Mal das Korsett ausgelassen. Hm, kein gutes Gefühl. Habe in dieser Nacht kein Auge zugemacht. Immer die Angst, die Wirbelsäule, beim Drehen, zu verwinden. Obwohl nix passieren können soll, glaubt mein Kopf das wohl noch nicht so richtig :-(

    01.02. Heute nacht habe ich das Korsett angelassen. Habe schon um 20:00 tief und fest geschlafen

    05.02 Heute hatte ich zu Hause die erste Sitzprobe und das ohne Korsett, auf einem Küchenstuhl. Gaaanz, gaaanz vorsichtig!! Immer in mich hineinhörend, ob es irgendwo knirscht oder knackt oder irgendetwas ziept oder weh tut :)

    Dieser erste Sitzversuch hat etwa 2 Minuten gedauert. Es ist noch nicht sehr bequem. Vielleicht verspannt man sich, weil doch die Angst da ist es könnte was passieren. Zum Aufstehen habe ich dann den Po nach vorne zur Kante schieben wollen und da kippte doch der dusselige Stuhl nach vorne. Nix passiert, ich hab doch noch gute Reflexe. Aber der Anfang ist gemacht.

    Und da alles so toll geklappt hat, haben wir noch einen 40-minütigen Spaziergang (ohne Korsett) gemacht. Das Gefühl ist noch sehr ungewohnt und bin ziemlich rumgestakst. Aber ich merke, es geht geht voran.

    09.02.06 Nach der Krankengymnastik, dachte ich mir, dicker Lotto-Jackpot, gehste noch tippen. Getippt (und doch nix gewonnen) und noch ne halbe Stunde bis zur Busabfahrt. Also, gehste noch um die Ecke zum Friseur. Meine Friseurin hatte mich über ein Jahr lang nicht mehr gesehen. Ein grosses Hallo und ich musste alles genau erzählen. Und dann nahm ich Platz im Friseurstuhl. 20 Minuten (noch mit Korsett) gesessen. Es gab viel zu erzählen und so verliess ich den Friseur wieder, mit nem GI-Kampfschnitt :)

    Leider war der nächste Bus weg. Also ab in die Ortsmitte, ins Eiscafé. Wieder 20 Minuten gesessen. Zum ersten Mal habe ich jetzt auf der Rückfahrt im Bus gesessen.

    10.02.06 Zum ersten Mal habe ich heute Mittag beim Essen gesessen. Ein ganz neue Perspektive. Die Familie beim Sitzen auf Augenhöhe. Die Suppe bleibt im Gesicht!!! Die Erbsen und Möhrchen landen jetzt im Mund und nicht wieder retour im Teller!!!

    11.02.06 Seit heute sitze ich stolz wie Oskar, im Auto auf dem Beifahrersitz!!!
    Schon wieder ging ein Traum der vergangenen 12 Monate in Erfüllung. Heute habe ich zum ersten Mal wieder ein Wannenbad genommen. Whow, einfach toll das Gefühl, im warmen Wasser liegen und relaxen zu können.


    10 Nächte in Folge schon ohne Korsett. Es ist ganz klar ein Kopfproblem gewesen. Ich schlafe nachts jetzt schon durch. Heute habe ich tagsüber das Korsett auch nicht angezogen. Ich kann ja jetzt immer mal wieder zwischendurch auf dem Küchenstul Platz nehmen. Zum ersten Mal habe ich heute wieder vor dem PC gesessen. Nachmittags luden uns Schwiegervater und seine neue LAG (Lebensabschnittsgefährtin) zu Kaffee und Kuchen ein. Er hat zwar relativ hohe Polstermöbel, aber es klappte schon, im Sessel zu sitzen.


    20.02.06 Der Abschlussbericht der Klinik ist da. Ich habe ihn an die Knappschaft-Bahn-See gefaxt. Am 19.12.05 war ja schon meine Kuruntersuchung beim ärztlichen Dienst der Knappschaft. Jetzt warte ich auf den Kurbeginn. Bin mal gespannt wo es hingeht.


    22.02.06 Meine beiden Kollegen Thomas aus Zossen/Berlin und Volker aus Düsseldorf, waren heute da. Wir hatten einen recht angenehmen Abend. 3 Stunden habe ich heute Abend gesessn. Naja, der Hintern tat mir danach schon weh. Aber auch hier gilt es die Pomuskulatur aufzubauen.

    23.02.06 12 Tage in Folge nun schon komplett korsettfrei!!!!

    Heute wollte ichs wissen. Bin heute, nach 417 Tagen, zum ersten Mal selber wieder Auto gefahren. Natürlich nur eine kurze Strecke, um mit einem völlig neuen Körpergefühl, zu sehen wie es klappt. Ein deutlicher Zugewinn an Beweglichkeit, da meine Sitzposition ja nun eine gänzlich andere geworden ist.


    24.02.06 Heute habe ich etliche Besorgungen mit dem Auto gemacht. Das Fahren klappt besser als befürchtet. Summa summarum sind 4 Stunden Autofahrt zusammengekommen.

    25.02.06 Kurzentschlossen haben wir uns heute auf den Weg nach Bayern gemacht, um unsere Nichten, Neffen, Schwägerin und Schwager zu besuchen.

    Die Tage sind ausgefüllt mit Krankengymnastik in der Praxis und zu Hause. Ein ganz schönes Pensum, aber ich spüre den Erfolg. Die Beweglichkeit wird von Tag zu Tag besser und von meinen, seit November 05, um 14kg angewachsenen Speckröllchen, habe ich schon wieder 2kg verloren.

    01.03.06 Heute ist es genau 1 Jahr her, dass ich aus der Klinik entlassen wurde und wieder zu Hause bin.

    Heute kam der Bescheid von der Knappschaft

    am 27.03. gehts zur Reha

    in die "Paul-Ehrlich-Klinik" nach Bad Homburg.

    So, wer lange weg war, hat viel zu schreiben :)

    LG

    Michael
     
  2. Sweety

    Sweety Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Cuxhaven
    Du bist bewundernswert!

    Hallo Aufrecht,

    Ich finde,du für dich verdienst ein dickes Lob,das du in all der Zeit nicht den Mut verloren hast.Das macht sicher vielen hier Mut,es lohnt zu kämpfen.
    Für dich,Michael,wünsche ich alles Gute und weiterhin viel Kraft,damit du auch diesen Weg weitergehst und Alles noch besser wird.
    In der Reha kann es nur noch Fortschritte geben so positiv wie du bist,
    ich hoffe du hast eine schöne Zeit in Bad Homburg,genieße sie und laß dich verwöhnen.

    Alles Gute Sweety
     
  3. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    Super...

    ...lieber Michael :) ,
    finde toll, wie rasch du nun weiter Fortschritte machst,
    aber wahrscheinlich ist dies alles ein Klacks gegen das vergangene Jahr!?
    Hab ich immer wieder bewundert, wie super du dies alles gemeistert hast !
    Wünsche dir weiterhin so tolle Erfahrungen und Erfolge.
    alles Gute für dich und deine Lieben
    lg ivele :)
     
  4. Sabrina12682

    Sabrina12682 Ich sage was ich denke.

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Michael,

    mensch du machst aber ganz schön Vortschritte! Das verdient jedemenge Respekt! *Respekt*:cool:

    Ich hoffe das du viel Erholung und Spaß in deiner Kur haben wirst.

    Lieben Gruß
    Bine
     
  5. Butterfly

    Butterfly Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Das Leben normalisiert sich zusehends

    Hallo Aufrecht

    schön zu lesen . :)

    Weiter so :)

    MlG

    Butterfly
     
  6. Waldwuffel

    Waldwuffel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Na das hört sich doch alles schon ganz gut an.Wünsche dir für deine Kur alles Gute.Erhol dich gut.
     
  7. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Hallo, lieber Aufrecht,

    wenn man nicht wüßte, das es stimmt,
    könnte man es kaum glauben, daß es Dir jetzt schon
    wieder so gut geht.

    Herzlichen Glückwunsch!

    [​IMG]

    Ich hoffe, weiter so erfreuliche Fortschritte von Dir zu hören.
    Viele liebe Grüße auch an Deine Familie, die ja sicher
    auch große Sorgen um Dich hatte.

    Viele liebe Grüße
    Neli
     
  8. Bodo

    Bodo (Mittel)alter Hund

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Augsburg
    Hallo Michael,
    es ist beeindruckend, was man lesen kann. Viel Kraft und Elan weiterhin!

    Gruß aus Augsburg
    Bodo
     
  9. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Froi!!!

    Hallo Michael,
    ich freue mich ganz einfach für dich!!!!!
    Liebe Grüße
    Gitta:)
     
  10. poldi

    poldi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Lieber Aufrecht
    Sagen kann ich nicht viel.
    Nur einen ganz herzlichen
    GLÜCKWUNSCH
    von
    Poldi
    [​IMG]
     
  11. -Aufrecht-

    -Aufrecht- Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meerbusch bei Düsseldorf
    Jetzt wirds langsam ernst.
    Morgen früh um 6:00 gehts los in Richtung Reha. Danach, nach 16 Monaten, beginnt dann wieder das normale Leben, mit Arbeit etc., wenn denn von der Firma noch viel übrig ist. Nach ehemals 6400 Mitarbeitern, bleiben per Juli nur noch wenige Hundert übrig. Die Hauprverwaltung, in der ich im EDV-Bereich arbeite wird gegen Ende des Jahres geschlossen. Mal schaun wies dann weitergeht. Der letzte machts Licht aus. Zum Glück stehe ich ja nicht mehr am Anfang meines Arbeitslebens......... Schau mer ma.
    Sollte ich in Bad Homburg sowas wie ein I-Net-Café finden, berichte ich sicherlich aus der Reha, denn wenn jemand mit der Tücke des Objekts zu kämpfen hat, dann mit Sicherheit ein "Bechti" :D

    LG

    Michael
     
  12. Mimmi

    Mimmi Kleine Naschkatze

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    4.205
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Schweden
    Hallo Aufrecht,

    einfach toll, was Du geschafft hast. Ich wünsche Dir eine erfolgreiche Reha und danach für das Arbeitsleben toi, toi, toi.

    Liebe Grüsse,

    Mimmi
     
  13. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Köln
    na da wünsche ich dir einen erfolgreichen aufenthalt. hoffe du wirst da richtig fit gemacht, damit du bei den nächsten anliegenden treffen auch mal mit dabei sein kannst. du wirst vor ort bestimmt nette neue leute treffen. viel spass und auf bald mal wieder.
    kuki
     
  14. Waldwuffel

    Waldwuffel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Viel Erfolg und lass es dir gut gehen.
     
  15. -Aufrecht-

    -Aufrecht- Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meerbusch bei Düsseldorf
    Hallo zusammen,
    jetzt bin ich fast schon eine Woche in Bad Homburg. Ne Menge Wasseranwendungen, viel Wärmebehandlungen, Einzelgymnastik und Standradfahren.
    Ich spüre wieder, dass ich einen Rücken habe. Die Muskeln werden wieder benutzt und das merke ich deutlich.
    Die Tage sind kurzweilig, denn mit 7 - 8 Anwendunge pro Tag, samstags 3 und sonntags 2, vergeht die Zeit wie im Fluge.
    So langsam kehrt die innere Ruhe zurück. Ich schlafe ausreichend und ich beginne wieder zu lesen. Lange fehlte mir dazu die innere Ruhe.
    Als kleiner Nebeneffekt, haben sich in dieser knappen Woche 1,5kg meiner ungeliebten Speckröllchen verabschiedet. :D
    So, mal schaun, wann ich mal wieder die Zeit fürs I-Net-Cafe finde, das ca. 15 Minuten von der Klinik entfernt ist.

    LG

    Michael
     
  16. Melisandra

    Melisandra immer auf der Suche...

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    auf dem Land
    Hallo Aufrecht,

    es freut mich, zu lesen, dass es Dir etwas besser geht. Ich wünsche Dir weiterhin einen guten Kurerfolg.

    Mußt Du auch "Kurtaxe" zahlen?

    ***Kunibert kommt aus der Kur zurueck. Empoert erzaehlt er im Buero: "Stellt euch vor, ich musste vier Wochen Kurtaxe bezahlen und bin kein einziges Mal gefahren !" ***

    LG
     
    #16 1. April 2006
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2006
  17. Bergriese

    Bergriese Herr der Berge - in memoriam † 4.9.2010

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagen
    Mein Freund Michael

    Hallo Aufrecht,

    ich hoffe Du hast einen super Rehaerfolg und wenn Du zurück bist melde Dich mal bei mir.
    Ich bin aus dem DVMB und auch aus dem Forum ausgetreten.
    Aber das erzähle ich Dir wenn Du wieder zu Hause bist.
     
  18. Sabrina12682

    Sabrina12682 Ich sage was ich denke.

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo Michael,

    ich hoffe du hast deine Kur gut überstanden und bist guter Gesundheit *zwinker*

    Lieben GRuß
    Bine
     
  19. -Aufrecht-

    -Aufrecht- Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meerbusch bei Düsseldorf
    Hallo Ihr Lieben,

    Jetzt sind schon wieder einige Wochen ins Land gezogen.
    Am Ostermontag bin ich also aus der REHA entlassen worden. Seit Dienstag dem 18.04. arbeite ich wieder mehr als fulltime. Die Firma ist größtenteils verkauft worden, mit Mann und Maus und EDV. Jetzt müssen Programme, Daten etc. auf die Strukturen der kaufenden Firmen angepasst werde. Das heisst, bis zu 16 Stunden arbeiten ist "normal".
    Naja, bald ists vorbei. Im Juni kommt die Kündigung für die gesamte Hauptverwaltung incl. EDV, wahrscheinlich Freistellung und dann ist Ende des Jahres endgültig Schluss. Da bei mir der sogenannte Bestandsschutz greift, kann ich mit 60 ja in die Altersrente. Ende des Jahres werde ich 57 und muss also irgendwie diese drei Jahre überbrücken.
    Vielleicht hat ja jemand Erfahrung und kann mir vielleicht mit ein paar Tips weiterhelfen, was alles so machbar ist.
    Ansonsten fühle ich mich weiterhin riesig.
    Sitzen und damit Auto fahren geht wieder prima. Die Wochenenden gehören nun meinem Sohn (13), meiner Tochter und meinen Enkeln. Wir leben da recht exessiv und da merke ich doch tatsächlich meine bald 57:D

    Es ist einfach wahnsinnig das Gefühl "normal" leben zu können. Seit Reha-Beginn habe ich meine Medikamente abgesetzt. Bis jetzt brauchte ich nur sporadisch mal ne Pille, weil sowas wie Schmerz hochkroch. Aber ich denke das war normal, denn nach 16 Monaten "nichtstun" ausser rumzustehen, bin ich ja wieder von 0 auf 100 in wenigen Sekunden durchgestartet.

    So, ich hoffe, jetzt mal wieder regelmäßiger vorbeischauen zu können.

    LG

    Michael
     
  20. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Hallo, lieber Aufrecht,

    das hört sich wirklich ganz toll an, was Deine "Aufrichtung" betrifft.
    Aber leider nicht, was Eure Firma angeht.
    Aber ich denke, Du hast hier die "Gnade der frühen Geburt",
    so daß es für Dich nicht mehr so große Auswirkungen hat
    und Du Dein Leben jetzt voll und ganz genießen kannst.
    Sicher hast Du viel nachzuholen.

    Ich wünsche Dir viel Glück!

    [​IMG]

    Viele liebe Grüße
    Neli