1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

das Erlebte festhalten (ein Bucht entsteht)

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Muckel1986, 25. Oktober 2007.

  1. Muckel1986

    Muckel1986 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Guten Morgen,

    in der letzten Zeit war ich hier im Forum nicht mehr wirklich aktiv, was zum einen gesundheitliche Gründe hatte und zum anderen da ich meine "Ausbildung" begonnen habe.

    Die letzten Wochen und Monate haben mir aber deutlich geziegt, dass ich mich aktiv mit meiner Erkrankung bzw. auch mit den dadurch entstehenden Einschränkungen und veränderungen auseinander setzen muss. Aus diesem Grund möchte ich anfangen, meine >Geschichte< in einem Buch (erstmal online) fest zu halten. Es dient für mich als Verarbeitungshilfe, soll zu gleich aber anderen die Möglichkeit geben, sich über einen Krankheitsverlauf zu informieren.

    Da ich das Ganze aber gut machen möchte, wollte ich euch einmal fragen, was ihr euch von so einem "Buch" erwartet. Und zum anderen bin ich mir über eine mögliche strukturierung (Kapitel) nicht sicher. Daher meine Bitte an euch, ob ihr nicht einmal schauen könnt, wie ihr das machen würdet.

    Meine Texte usw. findet ihr hier: http://jurtenrunde.de/doku.php?id=rheuma:buch:buch .

    Ich hoffe sehr, dass ich von euch ein wenig Unterstützung bekomme - denn mir ist bewusst, das es sehr viel Literatur gibt, aber vielleicht ist ein schriftstück aus unserer Mitte heraus mal etwas anderes.

    Danke,
    euer Muckel|Tobias
     
  2. suse19782002

    suse19782002 ich liebe gummibärchen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenwalde/Spree
    Hallo Tobias,

    für den Anfang find ich Deine Idee garnicht mal so schlecht. Die Strukturierung find ich so auch gut. Ich würde vielleicht noch über "mein" Rheuma (was für ein Rheuma hast Du?) selbst was schreiben, also wie sie sich zum Anfang bemerkbar macht, den Verlauf, Medikamente und evtl. auch KG etc etc. Also im Allgemeinen (Krankheitsbild), nicht speziell auf Dich bezogen.
    Aber, da hast Du Dir ja ganz schön was vorgenommen. Hut ab, und gutes Gelingen! :)
    Sicher werden Dir noch viele andere gute Ratschläge geben können, bin ja da nicht so der Fachmann drin. Hab mir aber die Seite abgespeichert, und werd von Zeit zu Zeit mal vorbeischauen. :)

    Über eins musste ich aber schmunzeln, über Deinen Wunschzettel links in der Navi...:D Vielleicht findet sich jemand, der Dir den einen oder anderen Wunsch erfüllt. :D


    Lieben Gruss
     
  3. Muckel1986

    Muckel1986 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Danke, habe nun einen Anhang eingebaut, in dem ich dann Allgemein etwas über das Krankheitsbild schreiben kann. Auf mich bezogen soll es halt im normalen Text sein.

    Naja, der Wunschzettel ist halt da, da ich teilweise für andere Leute etwas Programmiere und zum anderen zwei Internetseiten auf meinem Server laufen habe, für die ich nichts verlange und somit die Sachen dahinter unterstütze - und so haben die halt 'ne Möglichkeit, sich, wenn sie wollen, erkenntlich zu zeigen. Die Seiten sind übrigends: http://pfadfinder-minden-porta.de und http://singekreis.jurtenrunde.de.

    Danke für deine Antwort.

    Gruß Muckel|Tobias
     
  4. Muckel1986

    Muckel1986 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Guten Morgen,

    um endlich mal richtig los legen zu können, mit meinem kleinen Projekt, habe ich nun eine Internetseite (ein Wiki) online gestellt. In jenem könnt ihr ohne registrierung meine Inhalte lesen und sie auch kommentieren.

    In der nächsten Zeit werde ich dort beginnen, meine Geschichte auf zu schreiben und auch einiges mehr an Hintergrundinformationen. Wie schon erwähnt, mache ich dieses auch um mich mit der Thematik aus einander zu setzen.

    Da ich wohl für das Schreiben nicht gerade ein Talent habe, hoffe ich sehr, dass ich von euch ein wenig unterstützung bekomme.

    Wünsche euch allen einen schönen Nikolaustag!