Das E- Rezept

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Money Penny, 12. Oktober 2022.

Schlagworte:
  1. Money Penny

    Money Penny Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    4.342
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo, hier frage ich mal in die Runde, wer benutzt schon die App E- Rezept? Gibt es da schon Erfahrungen mit?
    Hab gehört, es können schon einige benutzen.
    Hier bei uns dauert es noch.
    Wir hier in Niedersachsen haben nur ausgewählte Apotheken dafür.
     
  2. Money Penny

    Money Penny Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    4.342
    Ort:
    Niedersachsen
    Benutzt wirklich noch keiner das E- Rezept???
     
  3. Hibiskus14

    Hibiskus14 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    7.991
  4. Marga59

    Marga59 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2018
    Beiträge:
    605
    Ort:
    Rheinländer
    Bei uns auch noch nicht eingeführt, zumindest noch nichts davon mitbekommen.
     
  5. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    12.771
    Ort:
    Herne
    Hab nich nix davon gehört.
     
  6. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    5.945
    Ort:
    zu Hause
    Das eRezept sollte theoretisch zum 01.01.2022 verpflichtend sein. Das wurde allerdings verschoben. Praxen in Brandenburg und Berlin testeten das eRezepz ab Juli 2021.

    Nachtrag:
    Das bundesweite Rollout startete am 01.09.2022. Da die Einführung schrittweise stattfindet, ist es somit noch nicht überall verfügbar.

    Bei uns gibt es einige Praxen und Apotheken in der Stadt, die das bereits anbieten. War sogar diese Woche Thema in den Nachrichten im rbb.

    In den Praxen, in denen ich Patientin bin, ist die Nutzung des E-Rezeptes noch nicht möglich.

    Infos zum E-Rezept:

    https://www.zdf.de/nachrichten/politik/e-rezept-gesundheit-apotheke-100.html

    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/e-rezept.html

    https://www.gematik.de/anwendungen/e-rezept

    Edit: Ergänzung / Nachtrag
     
    #6 14. Oktober 2022
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2022
  7. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    10.327
    Ort:
    Bayern
    Bei mir gibt es die Rezepte auch noch in Papierform, habe ich gestern erst wieder welche bekommen und muss damit noch zur Apotheke.
     
  8. Money Penny

    Money Penny Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    4.342
    Ort:
    Niedersachsen
    Schleswig Holstein und Westfalen Lippe sollen das bereits als Pilotphase anbieten.
    Bei uns sind auch einige, die es machen.
    Nur eben meine Apotheke nicht.

    Das tolle an diesem Verfahren hat mir mein Schmerzdoc gesagt. Dafür muss ich immer ne Ecke fahren.
    Und so könnte er mir per Bestätigung auf der App ein neues Rezept senden.
    Halt einfach.
    Schneller ohne viel Umstände…..
     
  9. kekes

    kekes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2018
    Beiträge:
    1.092
    Ort:
    Bayern
    Meine Ärztin meinte, dass die Software noch nicht das gelbe vom Ei ist und ständig Probleme macht - sie stellt erst E- Rezepte aus, wenn das im Praxisalltag ordentlich integriert werden kann und somit die Software nochmal überarbeitet wird. Hab ich schon von mehreren Ärzten gehört (ich weiß allerdings nicht, ob das Bundesland abhängig ist).
     
  10. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    8.242
    Bei mir mangelt es schon an der Pin Nummer für die elektronische Gesundheitskarte. Ohne die Pin kann man die E-App gar nicht nutzen.

    Bei meinen Ärzten sehe ich bisher nur die alten, beleghaften Rezepte, obwohl ich in Westfalen Lippe wohne.
     
  11. Hibiskus14

    Hibiskus14 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    7.991
    Also warten wir alle.....deutsche Handarbeit dauert eben!
     
  12. Rotkaeppchen

    Rotkaeppchen Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2013
    Beiträge:
    1.267
    Ort:
    Münsterland
    Pin bekommst du von der Krankenkasse
     
  13. mondbein

    mondbein Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.289
    Ort:
    RLP, Westerwaldkreis
    Da frage ich übermorgen mal diesbezüglich nach. Ich habe weder eine physische und schon gar keine elektronische Gesundheitskarte, obwohl ich bei der sehr großen Debeka Krankenversicherung bin. Das interessiert mich jetzt auch mal! Bericht folgt!

    Edit: hat sich erledigt dank Heike68
     
    #13 15. Oktober 2022
    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2022
  14. Heike68

    Heike68 Moderatorin

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    6.814
    Ort:
    NRW/Rheinland
    @mondbein
    Doch die Debeka bietet E-Rechnung und digitale Rezepte, wenn du bei "MeineDebeka"-"MeineGesundheit" registriert bist und dies freischaltest.
    https://www.meine-debeka.de
     
    mondbein gefällt das.
  15. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    8.242
    Bei der Barmer muss man mit der Gesundheitskarte und dem Perso in die Geschäftsstelle, um sich zu legitimieren. Dann bekommt man die PIN per Post. Ziemlich umständlich, wie ich finde.
     
    Pasti gefällt das.
  16. mondbein

    mondbein Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.289
    Ort:
    RLP, Westerwaldkreis
    Vielen Dank für die Info :happy:
     
  17. Rotkaeppchen

    Rotkaeppchen Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2013
    Beiträge:
    1.267
    Ort:
    Münsterland
    Bei der TK geht das entweder in einer Servicestelle oder online und dann per Post-Ident-Verfahren. Heißt Postbote klingelt, braucht den Perso, vergleicht ob ich auch ich bin und bändigt den Brief mit der Pin aus.
    Blöd ist, wenn die Gesundheitskarte defekt ist (so wie bei mir jetzt), dann muss man das Prozedere wiederholen, da die Pin immer mit der Karte verknüpft ist.
     
    Lavendel14 gefällt das.
  18. Money Penny

    Money Penny Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    4.342
    Ort:
    Niedersachsen
    So, dann mal auf den neusten Stand bringen hier.

    Das E-Rezept gibts jetzt auf die Versichertenkarte drauf.
    Und für ältere Menschen, wo sich andere kümmern, ist das mist.
    Genau, mist.
    Weil:
    Die Versichtenkarte muss in die Apotheke gebracht werden.

    Bisher ging es so:
    Wir sammeln die Karten am Anfang ein und lassen die beim Hausdoc durchziehen.
    Dann bestellten wir die Rezepte per Mail und die Apotheke holte die am nächsten Tag ab.
    Um sie dann zum Patienten/ Kunden nach Hause zu liefern.
    Denn der Kunde ist nicht mehr mobil, ans Haus gebunden.
    Und Apotheke lieferte dann aus.

    So geht es nicht mehr.
    Und auch der Auslieferer zieht keine Karte durch, das gibt es nicht.

    Für ältere Heerschaften, die sich nicht selber versorgen können, ist das E-Rezept nicht die Wahl.
    Heißt, man muss es extra auf Papier gedruckt bestellen.

    Also ich finde, da ist noch Ausbaupotential drin......

    Habt ihr Erfahrungen, bitte hier schreiben,.
    Danke.
     
  19. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    8.242
    Wenn man die Gematik App hat, dann kann man diese direkt mit der Barmer App verknüpfen zwecks Legitimation (müsste ja eigentlich mit der TK App oder anderen auch gehen). Man wird an einem bestimmten Punkt danach gefragt, wie man die Legitimation vornehmen möchte. Da klickt man dann über App der Krankenkasse an.

    Das habe ich gemacht und bekam dann auch automatisch einige Tage später die PIN zur Karte von der Barmer zugeschickt.

    Der Mensch an der Barmer Hotline hatte es mir allerdings genauso erklärt wie dir. Ich vermute, dass die selber noch nicht so genau wissen, was geht und was nicht.
     
  20. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    8.242
    Später, wenn die Software dafür funktioniert in den Apotheken, kannst du dein E-Rezept per App der Gematik online vorbestellen und dann liefert das der Bote nach Hause ohne Vorlage der Karte.

    Aber genau das funktionierte bei meiner Apotheke noch nicht, wie ich weiter oben geschrieben hatte.

    Ob allerdings alle älteren Herrschaften so firm sind mit Smartphones und Apps, würde ich für Deutschland auch mal anzweifeln.
    Da muss sich jetzt jeder schlau machen oder weiter mit E-Rezept auf Papier herumtünteln.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden