1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Das Butterli ist wieder da

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von butterli, 26. Januar 2007.

  1. butterli

    butterli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2006
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Leipzig
    Hallo :) bin seit gestern wieder zuhause nur haben mir 2 wochen KKH nichts gebracht ,es wurde vollgendes festgestellt
    -Analgetika-induziertes Schmerzsyndrom,
    -Bandscheibenvorfall LWS5-SWK1,
    -Benzodiazepin-Abusus
    -schlafstörung ,
    -chron.rheumat.Irits
    hab Trettmassagen bekommen und Medis wurden auch neu verordnet
    -Doxepin 100mg 1x abends
    -Ibu 400mg 2xtgl
    -Katadolon kps 3x seit heute Katalodon long 1x tgl
    -Sulfasalazin 500mg 3xtgl meine Hausärztin meinte Ich soll doch BUrente beantragen da Ich auch relativ schwer arbeite (bin bei der Deutschen Post )kann mir jemand diese med begriffe etwas erklären ? Hab im Netz einiges gefunden aber meist nur teilbegriffe .Ich wär froh über jede Antwort ,will jetzt ab 5.2. mit einer Wiedereingliederung anfangen mit 2 h mal sehn obs geht .Tschau sagt Butterli:)
     
  2. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    schön, dass du wieder da bist :) .

    na pos. hört sich der befundbericht ja nicht an ;)

    durch den schmerzmittel missbrauch, soll es bei dir zur abhängigkeit gekommen sein. (d.h. wenn du sie nicht nimmst, verlangt dein körper danach, in dem er dir schmerzen vortäuscht- wo keine sind, damit er wieder dieses schmerzmittel bekommt...)

    abusus ist ebenfalls ein missbrauch, hier kannst du drüber nachlesen:

    Missbrauch von Benzodiazepinen

    irititis ist eine regenbogenhaut entzündung. infos findest du hier:

    Iritis

    ein bandscheibenvorfall zw. L5 (5. lendenwirbel) und S1 (1. sacralwirbel)wurde gefunden.
     
  3. butterli

    butterli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2006
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Leipzig
    Hallo Lilly:) vielen Dank für deine Antort ja das mit der Abhängigkeit hab Ich auch schon da gefunden kommisch ist nur das ich das sogenannte Faustan erst seit 2 Wochen vor KKH einweisung von meinen Rheuma doc bekamm hab ansonsten Ibo 800 2x tgl bzw.2x wöchentlich bei stärksten schmerzen Dolantin gesprizt bekommen war heilfroh wenn ich mal kein schmerzmittel nehmen brauchte ,was durch den Bandscheibenvorfall aber sehr selten vorkam .Irits kannte ich schon ist ja schon seit jahren da.Muß aber sagen im KKH hab ich die ersten Tage sogar 2x Ibo 800 und 3x Katodolon bekommen allso noch mehr wie ich eigentlich nahm.
    Vielen dank sagt Dir Butterli
     
  4. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    Das mit dem Benzodiazepin ist mir auch nicht klar. 2 Wochen sind jedoch genau die "passende" Zeit um eine körperliche (und evtl. psychische) Abhängigkeit zu entwickeln.

    Nimmst Du das Medikament noch? Wenn ja, dann wird das zum Problem, weil ein Benzodiazepin-Entzung einer der übelsten seiner Sorte sein soll. Bei längerem Gebrauch kann ein kalter Entzug sehr, sehr, sehr böse enden.

    Liebe Grüße,
    Calendula
     
  5. butterli

    butterli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2006
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Leipzig
    Hallo Calendula:)
    Also das Benzodiazepin hab ich im KKH sofort abgesetzt und dafür
    Doxepin erhalten ,ich habe auch keinerlei Entzugserscheinung und bis auf meinen Bandscheibenvorfall hab ich keine Schmerzen (die reichen mir)
    Vliele Grüße und danke für deinen Rat sagt Butterli
     
  6. jupiter

    jupiter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Butterli,
    schön das du wieder da bist und schade das es dir so wenig gebracht hat, das tut mir leid für dich. Zu deinen Diagnosen und Medis kann ich dir leider nichts sagen, da kenn ich mich zu wenig aus.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende !

    lg Jupiter