Darm und Magenspiegelung

Dieses Thema im Forum "Medikamente/Therapien" wurde erstellt von Cabrito, 1. August 2019.

  1. Cabrito

    Cabrito Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Januar 2017
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    27
    Hallo zusammen,
    morgen habe ich 2 Spielgelungen, da vermutet wird, das mir eine Bakterie starke Gelenkschmerzen macht und mein Bauch ständig geschwollen ist. Der Gastrologe möchte danach meinen Darm auf 0 setzten. Alles Bakterien sollen raus auch die guten. Dann bekomme ich ein weiteres Medikament, mit lebenden, guten (hochdosiert) Bakterien. Das hatte ich vorher noch nicht gehört. Kennst das jemand von euch und hat das auch schon mal bekommen?
     
  2. hanninanni

    hanninanni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2019
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    107
    Hallo Cabrito,
    klingt interessant.
    Aber ich hatte im April eine Darmspiegelung (Vorsorge) und habe den Arzt wegen Darmsanierung angesprochen.
    Ich habe letztes Jahr wegen der Lungenentzündung Unmengen Antibiotika bekommen, bevor dann auf sekundär und Cortison umgestiegen wurde.

    Er hat mir zugestimmt, dass die AB's meinem Darm und damit auch dem Immunsystem übel mitgespielt haben könnten.
    Allerdings müsse er ehrlicherweise sagen, dass die Ärzte eigentlich nicht wissen, wie das mit diesen guten und den schlechten Bakterien geregelt werden könnte.
    Es gäbe nicht mal Möglichkeiten, die Darmflora dementsprechend auf gut oder schlecht zu bewerten.
    Was bei einem funktioniert, bringt beim anderen gar nichts. Auswirkungen ganz individuell.
    Er hat mir zwei Bakterienkulturen aufgeschrieben. Damit könne ich es probieren - ohne Garantie auf Erfolg.

    Die Blähungen haben nachgelassen - aber ob es nun nachweislich in Sachen Immunsystem was gebracht hat ?

    Ich wünsch Dir Erfolg!
    LG
    Inge
     
  3. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    3.471
    Zustimmungen:
    1.127
    Ort:
    Stuttgart
    In der neuen Apotheken-Illustrierten (01.08.) ist ein langer Artikel über das Thema Darm und Darmbakterien drin. Ist wirklich sehr interessant.
     
  4. hanninanni

    hanninanni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2019
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    107
    Danke Inge!
    Da werde ich morgen gleich mal rübertappern und mir ein Exemplar holen.

    LG
    Inge
     
    Sinela gefällt das.
  5. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    3.720
    Zustimmungen:
    2.006
    Ich hab mir (als Selbstzahler bei einer Naturheilärztin, ehemal Schulmed.) für viel Geld die Darmbakterien bestimmen lassen, weil ich immer wieder Candida albicans habe. Daraufhin habe ich ebenfalls teure Mittelchen geschluckt und den Darm entgiftet und neu besiedelt, und wars irgendwann leid, weils immer teurer wurde. Außerdem wurden durch diese Entgiftung meine Medikamente nicht mehr richtig aufgenommen und ich hatte heftige Blutdruckprobleme.
    Von meiner Hausärztin und auch der Rheumatologin wurde mir erklärt, dass diese Bestimmung der Besiedelung nur eine "Momentaufnahme" sei und sich ständig ändert. Auch die zugeführten Darmbakterien sind keine Garantie, dass sich die Darmbesiedelung bessert.
    Gesunde Mischkost mit Schwerpunkt basische Ernährung würde es regeln, wenn nicht gerade krankmachende Bakterien da sind.

    Also ganz so einfach scheint das mit der Darmsanierung durch Zuführung von Bakterien nicht zu sein.
     
    Cabrito und Thursday Next gefällt das.
  6. Cabrito

    Cabrito Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Januar 2017
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    27
    Die Magen und Darmspiegelung habe ich gut überstanden. Allerdings habe ich jetzt wieder einen Schub. Wir haben Proben aus dem Magen und Darm entnommen. Das Ergebnis bekomme ich Montag. Dann kommt die Besprechnung wie das genau von statten gehen soll mit dem "Darm auf 0 setzen". Wenn ich mehr weiss, werde ich euch berichten.
     
  7. Tinchen1978

    Tinchen1978 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    3.124
    Zustimmungen:
    1.401
    Ort:
    BW
    Ist das Abführen nicht schon das auf 0 setzen? Ansonsten bin ich gespannt, was sie damit meinen... Kann mir darunter nichts vorstellen.
    Gute Besserung!

    LG Tina
     
  8. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    5.233
    Zustimmungen:
    2.779
    Vor Allem ist es ziemlich zweifelhaft, ob eine solche "Sanierung" überhaupt wirksam ist.
    Studien haben gezeigt, dass jeder Mensch sein ureigenes Mikrobiom hat (also seine Bakterienmann- oder -frauschaft im Darm). Durch so genannte Probiotika kann man dieses kurzfristig modulieren. Nach relativ kurzer Zeit jedoch stellt sich das angestammte persönliche Besiedelungsmuster wieder ein.

    Das bedeutet Folgendes: nach einer relevanten Störung des Mikrobioms - beispielsweise nach einer Antibiotikatherapie, die lebende Bakterien ja nicht selektiv ausschaltet, oder aber nach einer zusätzlichen Überwucherung mit Clostridien, die eine Komplikation einer AB-Therapie sein kann - hilft eine solche "Kur" schon, um den aus dem Tritt geratenen Darm wieder ein wenig in die Spur zu bringen.
    Was eine solche "Kur" aber nicht kann: das individuelle Mikrobiom nachhaltig ändern.
    Es geht also um eine kurzfristige Sanierung im Sinne einer Aufräumaktion, nicht aber um eine Neuprogrammierung.

    Ich finde, das ist wichtig zu wissen.
     
  9. Cabrito

    Cabrito Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Januar 2017
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    27
    ja, es ist nur ein Versuch. Wenn es hilft wäre ich überglücklich. Mein Darm ist schon länger aus seinem Gleichgewicht. Seitdem ich keine Gallenblase mehr habe, ist es noch schlimmer geworden.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden