1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dann stelle ich mich auch mal vor/ Mischkollagenose, Ra, Fibromyalgie, Verdacht Lupus

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Savi, 14. Januar 2016.

  1. Savi

    Savi Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2016
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bayern
    Ich bin 43 Jahre alt, Mutter, Haustierlos, Verpartnert.
    Mein Befund: Mischkollagenose, Ra, Fibromyalgie und Verdacht auf Lupus.

    Behandlung: Mab Thera, Mtx alle 10 Tage 10ml, Folsäure 5mg nach Mtx, Prednisolon 2mg täglich,Gababentin 300 2-3 x am Tag (1x nur bei Bedarf) Pantoprazol (Magentabletten) 1x am TagVitamin D3 2000IE 1x täglich (Sonntags 2) Amitriptilin wurde abgesetzt.Cetirizin 1x täglich. Dazu Hautcremes mit Cortison wegen Neurodermitis.


    Ja es klingt nach viel und ich mache meiner Apotheke Konkurrenz. :D Allerdings geht es mir Körperlich und Psychisch gut. Mab Thera hat bei mir ein gutes Ergebnis erzieht, Müdigkeit weg, Entzündungen weg und ich kann mich auch wieder einfach so erholen. Vorher war nach Anstrengungen wie Sparziergang oder Haushalt schlafen Pflicht, jetzt lese ich danach oder höre Musik.
    Was mir noch Sorgen macht sind die Muskelkrämpfe in beiden Beinen. Dazu je nach Anstrengung Zerrungen oder Muskelfaserrisse. Je nach Anstrengung heisst nicht Bergsteigen oder Marathonläufe. Bei mir reicht schon einkaufen gehen oder Treppen einmal mehr gestiegen.:cool:

    Zum Rest ich bin gern unter Leuten, liebe Musik und gute Bücher und wurschtel mich sonst einfach durch.
     
  2. Aesthetin79

    Aesthetin79 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Bin ja selbst noch neu, aber ein "Hallo" von mir. :)
     
  3. Clara07

    Clara07 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    2
    Grüß dich Savi :)

    Ich habe auch eine Mischkollagenose, Typ MCTD. dsDNA wie Lupus guckten bei mir auch schon vorbei. Auch ein lauter Knall in der Wade (Muskelfaserriss), wo ich doch nur gerademal harmlos dastand. Die Krankheit ist immer für Überraschungen gut.

    Schön dass deine Medikamente wirken. Nicht ganz so müde zu sein, ist auch was wert.

    Liebe Grüße
    Clara
     
    #3 14. Januar 2016
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2016
  4. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.609
    Zustimmungen:
    95
    Hallo Savi,

    herzlich willkommen bei rheumaonline.

    Ich schließe mich Clara07 an, hab nämlich die selbe Diagnose.
     
  5. Savi

    Savi Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2016
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bayern
    Dankeschön!:vb_redface:

    Ihr glaubt nicht wie ungeheuer gut es tut, zu lesen das ich nicht die einzige Katastrophe bin. Permanent etwas anderes zu haben, ist anstrengend, besonders wenn es darum geht glaubwürdig zu bleiben. Bei dem einem Arzttermin hast du das beim anderen jenes... Dagegen hat es Alice im Wunderland schön ruhig. Lach
    Das mit dem Muskelfaserrissen kam mir auch schon vor als müsste ich nicht viel dafür machen. Der Mann meiner Hausärztin auch Arzt selbe Praxis, hat mir ein Rezept ausgestellt für die Muskeln. Ich gebe zu ich habe es noch nicht in der Apotheke geholt, weil ich erst beim Rheumatologen nachfragen wollte. Ich hab immer Angst dass sich Medikamente mit MTx und MabThera nicht vertragen. Kennt ihr das auch?:rolleyes:
     
  6. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.609
    Zustimmungen:
    95
    Hallo Savi,

    das kenne ich von mir auch, wenn ich ein neues Medikament bekomme erkundige und frage ich immer nach, ob sich das mit meinen anderen Tabletten verträgt. Da ich ja zu mehreren Fachärzten regelmäßig muss, finde ich es auch wichtig das jeder meine ganzen Medikamente kennt, bzw. darüber informiert ist.