Dampfenten 5.0

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Djanella, 7. Oktober 2019.

  1. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.746
    Zustimmungen:
    129
    Ort:
    Rheinland
    Hallo Lagune, schön, dass du dir auch so viele Gedanken um unsere Umwelt machst.
    Aber unsere liebe Schneekugel weiß natürlich, dass unsere Dampfenten ohne
    jeden fremden Strom, nur mit ihren eigenen gottgegebenen Werkzeugen, also
    ihren eigenen kleinen Lungen, pusten und dampfen, so viel sie einfach können.
    Sie scheuen jeden künstlich erzeugten Strom und verhalten sich bei Dunkelheit
    einfach in ruhiger Stellung. Sogar Straßenlaternen meiden sie wie die Pest, obwohl die ja
    sowieso schon brennen.
    Ich halte das für vorbildlich und werde mein Verhalten auch rigoros überdenken.

    Doegi, könnte man rheuma-online vielleicht nicht irgendwie auf stromlos umstellen?

    Viele liebe Grüße

    Neli
     
  2. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.746
    Zustimmungen:
    129
    Ort:
    Rheinland
    Liebe Ruth,
    nachdem ich mal eine Katze entsetzt beim Vernichten eines kleinen Vogels
    in unserem Garten beobachtet habe, weiß ich, dass dieser besondere Appetit
    wohl so vorgesehen ist,

    Ich danke dir trotzdem für deinen guten Willen.

    Viele herzliche Grüße

    Neli
     
    Ruth gefällt das.
  3. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    6.012
    Zustimmungen:
    1.223
    Ort:
    Herne
    Lach ganz laut
    Neli, die Vorstellung ist toll. RO stromlos.
     
    Gucki und Mimmi gefällt das.
  4. Julianes

    Julianes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Dezember 2014
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    182
    ................... mit Fahrrad- Antrieb, wird dann als

    Krankengymnastik und Physio bewertet!

    Juhu, das wird was..............

    lg jule.
     
    Gucki, Ruth, PiRi und 2 anderen gefällt das.
  5. Djanella

    Djanella Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    NRW
    Das wusste ihr ja noch gar nicht: Es sind nicht kotende Solar-Dampfenten. Absolut klimaneutral und Greta-freundlich. Leuchten bei Bedarf auch heim, wenn es mal wieder ein bisschen länger gedauert hat
     
  6. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    13.173
    Zustimmungen:
    1.735
    Ort:
    württemberg
    Liebe Neli, ich danke dir sehr für dein Verständnis bezüglich der Katzen bzw. dass ich deshalb leider keine Dampfenten aufnehmen kann;-))

    Nun habe ich aber noch eine Frage: Kann man mit Hilfe der Dampfenten auch mal ordentlich Dampf ablassen, also man selber?? Das wäre ja manches Mal ganz hilfreich, so im Alltag....
    Liebe Grüsse,
    Ruth
     
    Neli, Mimmi, Gucki und 2 anderen gefällt das.
  7. Schneekugel

    Schneekugel Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2017
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    519
    Ort:
    Schwarzwald
    Aber der Kot verdampft doch gleich...
    Du hast recht. Ich kann Freitags nicht auf die kleinen verzichten. Also mitmarschieren und kalten Dampf gegen die Klimaerwärmung erzeugen.
     
    Gucki gefällt das.
  8. Snoopiefrau

    Snoopiefrau Bodos Fraule

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    2.165
    Ort:
    Schupfnudelschwabenstadt Augsburg
    Neli und Gucki....willkommen zurück :xyxwave: wie schön,
    dass ihr wieder reinschaut ;)
     

    Anhänge:

    Neli, Gucki und Mimmi gefällt das.
  9. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    6.012
    Zustimmungen:
    1.223
    Ort:
    Herne
    Jaaaaa und sie haben die Dampfenten wieder mitgebracht, juchhu!!!!
     
    Gucki gefällt das.
  10. Catwoman55

    Catwoman55 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2017
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    303
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Die Schweiz scheinen sie zu meiden, leider! :-( Habe noch keine gesehen. Aber vielleicht liegt das ja auch an unseren Stubentigern, wobei es jetzt nur noch eine ist.

    Da sie eh ein Schisshäschen ist bräuchte die Dampfente auch keine Angst vor ihr haben, wäre eher umgekehrt der Fall und dann wird sie immer Mrs. Kimble (ständig auf der Flucht).
     
    Mimmi und Gucki gefällt das.
  11. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    6.012
    Zustimmungen:
    1.223
    Ort:
    Herne
    Ich wohne im 5. OG, fürchte, so hoch fliegen die nicht..... schaaaaade
     
    Gucki gefällt das.
  12. kerstin

    kerstin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    2. April 2007
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    50
    Wie werden denn die Solar-Dampfenten aufgeladen?

    Liegen die dann auch im Liegestuhl und nehmen ein Sonnenbad oder suchen die sich einfach ein sonniges Plätzchen im Garten oder auf dem Balkon?
     
    Gucki gefällt das.
  13. Schneekugel

    Schneekugel Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2017
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    519
    Ort:
    Schwarzwald
    Meine Solar Dampfentchen haben kleine gelbe Sonnenschirmchen, die die Sonne einfangen. Und wenn es zu warm wird, machen die niedlichen Dinger immer ganz leise.....pffff......pfffff.

    Hoch fliegen geht vielleicht rückwärts mit dem sogenannten Turbo Dampfstoß aus dem Schnabel. Aber geht nur zu zweit. Die, die den Antrieb macht (pffffffffffffff) kann ja nicht sehen (Schwänzchen in die Höh). Also muss noch eine auf der draufsitzen, die navigiert. Damit der 5. Stock nicht verpasst wird.
     
    Ducky, Mimmi, Katjes und einer weiteren Person gefällt das.
  14. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    6.012
    Zustimmungen:
    1.223
    Ort:
    Herne
    Dann werd ich mal die Hoffnung nicht aufgeben (lach)
     
    Gucki gefällt das.
  15. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.746
    Zustimmungen:
    129
    Ort:
    Rheinland
    Ach, wie freu ich mich, dass Ihr auch so tierlieb seid!!!

    Liebe PIRI, für unsere Enten ist es absolut kein unüberwindliches Problem,
    in Deinen 5. Stock zu gelangen. Sie watscheln auch gerne in Aufzüge, benehmen sich dort
    immer ordentlich und pusten und dampfen sie auch vorbildlich von jedem Staub und Dreck frei.

    Und was mir bei dieser Gelegenheit noch einfällt:

    In Hochhäusern kennen sich die Bewohner meistens nur selten.
    Wie wäre es, Du schellst bei den Mietern aller Wohnungen jeglicher Etage
    und bietest ihnen eine Ente als kostbares Geschenk an. Das wäre sehr sozial und würde eine
    wertvolle Entengemeinschaft in Euer Hochhaus bringen, die Euch sehr glücklich verbinden
    würde. Ihr hättet dann immer gemeinsame Enten-Erlebnisse und keiner müsste mehr
    einsam sein.

    Und Dich persönlich könnte Deine liebe Ente immer in den Schlaf schnattern!
    Mir ist ja aufgefallen, dass Du gestern fünf Minuten vor vier noch keine Ruhe gefunden hattest.

    Was sagst Du zu meinen Utopien, ich bin schon sehr aufgeregt!!!

    Viele liebe Grüße

    Neli
     
    Snoopiefrau, Ruth, Gucki und 2 anderen gefällt das.
  16. Gucki

    Gucki Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Dortmund
    Mensch Neli-deine Idee mit den Enten ist genial-Statt Einschlafhilfe benötigen wir keine Medis-sondern nur noch Enten-Vielleicht kannst du darauf ein Patent anmelden-Entengeschnatter bei Einschlafproblemen- so wäre ja auch bald der Platzmangel in deinen Garten gelöst Lieber Gruß
     
    Snoopiefrau, Ruth und Mimmi gefällt das.
  17. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    6.012
    Zustimmungen:
    1.223
    Ort:
    Herne
    (lach laut)
    gibt es denn soviele Dampfenten? Hier im Haus gibt es 37 Parteien! Aber auch 2 Hunde und 2 Katzen! Dazu viel Grün um uns herum und nicht so weit entfernt einen Teich.
    Klingt das nicht toll? Werde es also in den nächsten Tagen in Angriff nehmen und die Dampfentenadoption in die Wege leiten.
    Dass Du mich aber als Nichtschläfer ertappt hast..... nun ja, vielleicht hilft mir Schnatterinchen, so würde meine nämlich heißen, dabei das zu ändern.
     
    Ruth und Neli gefällt das.
  18. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.746
    Zustimmungen:
    129
    Ort:
    Rheinland
    Liebe PIRI, ich finde Dein vorgesehenes Engagement für die lieben Dampfenten einfach lobenswert.
    Die Zahl meiner lieben, gut gepflegten Tierchen wird sicher ausreichen. Falls wider Erwarten nicht, könnte ich ja bei Nacht und Nebel, natürlich
    in vorhandener Tauchbekleidung, einige aus unserem Stadtgartenweiher zurückholen.
    Und bei Djanella müssten auch noch einige leben. Da sie sie ja nach damals neuesten wissenschaftlichen
    Erkenntnissen im eigenen Großlabor gezüchtet hat, müsste man sie aber sehr aufgabengerecht
    aussuchen, denn einige sind meiner Meinung nach gehirnmäßig überzüchtet, auch, weil sie sich
    ihrer sehr intelligenten Djanella-Umgebung angepasst haben.

    Liebe Ruth, ich habe lange darüber nachdenken müssen, ob man selbst auch mit Hilfe der Enten
    Dampf ablassen könne, um sich manchmal wieder wohler zu fühlen.
    Ich denke nein, das wird nicht möglich sein, weil die kleinen Tiere rein körperlich und nach der
    Größe ihres Gehirns mit so schweren Sorgen und Missempfindungen sicher nicht fertig werden können.

    Ich denke einfach, wir normalen Menschen sind so geschaffen, dass wir auch mit Neid,
    Heimtücke und Hinterhältigkeit unserer Mitmenschen fertig werden müssen.

    Ich grüße alle Entenfreunde!

    Neli
     
    Stine, Ruth, Mimmi und 2 anderen gefällt das.
  19. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    13.173
    Zustimmungen:
    1.735
    Ort:
    württemberg
    Liebe Neli, vielen Dank, dass Du so ausgiebig über meine Frage nachgedacht hast. Natürlich möchte ich keinesfalls die kleinen Tierchen überanstrengen, weder körperlich noch geistig!! Da muss ich halt einfach weiterhin ohne Dampfentenhilfe ab und zu mal Dampf ablassen - zu oft ist es zum Glück nicht nötig.
    Liebe Grüsse an alle Dampfentenfreunde und ein fröhliches Schnatter-Schnatter-Schnatter an die Dampfenten persönlich,
    von Ruth
     
    Mimmi, Gucki und Ducky gefällt das.
  20. Julianes

    Julianes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Dezember 2014
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    182
    Hallo,

    ein dreimal kräftiges "Natt- natt" euch allen!

    Sollten demnächst wieder Enten schlüpfen möchte ich die
    Population in OWL (Ostwestfalen) gerne verstärken
    und bitte um Überlassung und detaillierte Aufzucht- Angaben.

    In diesem Sinne
    lg jule.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden