1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Da bin ich platt

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Conny37, 17. August 2007.

  1. Conny37

    Conny37 Guest

    Guten Morgen allerseits,
    ich habe mal wieder eine Nacht hinter mir, in der mich unter anderem Schmerzen und Übelekeit nicht schlafen ließen. Ich also zum Vertretungsarzt meine HÄ (sie hat Urlaub). Na toll der auch nicht da, Vertretung: eine Ärztin für Naturheilkunde. Oh je *Augen verleier*, bei so einem Arzt war ich noch nie, na was soll's, hilft ja nichts.

    Ich schildere ihr also mein Problem (keine Diagnose!!!). "Bitte einmal auf der Liege langmachen". Häää, mir ist doch bloß nicht gut. Sie kreist mir einem Fläschen über meinem Kopf, ich denke "alles Humbug". Plötzlich meint sie "Sie haben Rheuma". :eek::eek::eek: *Stotter stotter* "Ja, ich hab CP".
    Bietet mir an, mir ein paar Akkupunkturnadeln zu setzen, also Notfall sogar kostenlos (kostet sonst 33 €). Ok, wenn's nix kostet, dann man zu. Hilft sowieso nicht, aber schadet sicherlich auch nicht;).

    Hier gepieckt und da und da, fragt mich nach 2 Minuten "Und wie geht es Ihnen?", Äähhmm, ja upps, besser. Ach du Sch...., das glaub ich jetzt nicht. Legt mir noch 5 Kügelchen unter die Zunge, boah übel ist mir auch nicht mehr. Ich dann raus aus der Praxis, irgendwas ist anders. Ohhh die Schmerzen werden weniger.
    Bin total erstaunt und hätte nie gedacht, dass mir "sowas" tatsächlich helfen könnte. Tja Frau lernt halt nie aus;).

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
     
  2. Shira

    Shira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden Würtemberg
    Freu, freu

    Hallo Conny 37

    na da freu ich mich doch mal von ganzem Herzen mit DIR!!!

    So eine tolle Nachricht im Forum, ist doch echt mal was anderes!!:)

    Hoffentlich hällt es gaaaaaaaanz lange an und die Adresse würde ich mir auf jeden Fall gaaaaaanz dick in mein Adressbuch notieren!!

    Wer weis, wann du wieder mal so eine tolle Behandlung gebrauchen kannst.

    Freu mich mit DIR und wünsche dir einen wunderschönen Tag.

    Grüßle Shira
     
  3. kathyB

    kathyB Realistin

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Das...

    finde ich aber nun auch mal eine absolut tolle schilderung.....

    ich bin alterntivem gegenüber sehr aufgeschlossen, aber es gibt da leider auch eine menge scharlatane...


    geh wieder hin :)

    kathy
     
  4. Conny37

    Conny37 Guest

    @ Shira,
    naja ich bin eigentlich bei solchen Behandlungsmethoden ziemlich skeptisch und hab das hier auch schon mehr oder weniger deutlich kundgetan;).

    Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren, wenn ich auch zu der Behandlung jetzt gekommen bin wie die Jungfrau zum Kind:D. Aber dann steh ich dazu und tue dies auch kund;).

    Die Ärztin hat mir angeboten, mich zur Schmerzlinderung mit Akkupunktur zu behandeln. Was mich da beeindruckt hat, war die Tatsache, dass sie nicht alle Medis absetzen will sondern die Akkupunktur einsetzen will, damit ich die Schmerzmedis reduzieren kann.

    Ich werde mal abwarten, wie das so am Wochenende ist. Hab ja die Nadeln (ganz kleine) noch drin, sollen auch drin bleiben, bis sie von selber rausfallen. Noch so ein Magnetdingens erhalten, damit muss ich ich mir mehrmals am Tag um die Ohren kreisen:D.

    @ kathyB,
    ich eher nicht, aber Versuch macht klug;).

    Wenn es tatsächlich richtig gut wirken sollte (immer noch ein bißchen skeptisch guck;)), werde ich mit meiner KK verhandeln, vielleicht zahlen sie mir ja einen Teil dazu.

    Liebe Grüße
     
  5. Frank124

    Frank124 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0


    Hi Conny,

    es ist sehr schön, dass Du aus der Not heraus mal an einen Fachmann (-frau) geraten bist. Wie Du siehst, hat Dir die homöopathische Behandlung sehr geholfen und bei Deiner Einstellung zu Naturheilmitteln, ist es sicher kein Placebo-Effekt.

    Im März hast Du mir folgenden Vorschlag gemacht:

    Warum gründest du nicht ein eigenes Forum, vielleicht mit dem Titel "Rheumaheilung ohne Chemie" oder so ähnlich.


    Könntest Du Dir vorstellen Gründungsmitglied zu werden?;)
    Ich bin dabei.

    Gruß

    Frank
     
  6. Conny37

    Conny37 Guest


    Wir wollen es doch nicht gleich übertreiben:D:D:D.
     
  7. Locin32

    Locin32 Immer neugierig

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW-Ruhrgebiet
    Hallo Conny,


    huch!!!!!!!!
    :)
    Toll das es wirkt aber ich kann mir Deinen Gesichtsausdruck dabei lebhaft vorstellen.:D
    Mit dem Magneten wäre ich auch skeptisch aber wenn es hilft!? :confused:
    Ich drücke die Däumchen das Du damit längerfristig Erfolg hast.


    Liebe Grüße und gute Besserung
    Locin32
     
  8. Conny37

    Conny37 Guest

    Jepp Locin:D:D:D, ich glaube,
    ich hätte mich getrost bei "die dümmsten Gesichter der Welt" bewerben können.

    Liebe Grüße und knuddel
     
  9. Susanne L.

    Susanne L. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Naturheilkunde

    Hallo Conny,

    hat Dir die Ärztin für Naturheilkunde Ihre Behandlung und deren Wirkungsweise erklärt? Würde mich sehr interessieren! An einen Placebo-Effekt glaube ich hier nämlich auch nicht.
    Schön, dass es Dir geholfen hat. Man lernt in der Tat nie aus, könnte man sagen, oder probieren geht über studieren ...

    lg
    Susanne
     
  10. Conny37

    Conny37 Guest

    Hallo Susanne,
    hat mir irgendwas von Störfelder erzählt, aber ich war viel zu :confused::confused::confused::confused:, als dass ich mir das gemerkt hätte. Ich bin auch noch am zweifeln, vielleicht war es ja nur ein Zufallstreffer.
    Sollte ich mich tatsächlich entschließen, dann frag ich der Löcher in den Bauch und werde dann berichten.

    liebe Grüße
     
  11. matzi

    matzi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    4.316
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Grünen
    Liebe Conny!

    Egal wie, hauptsache es geht Dir besser!!!
    Bitte achte nur darauf, wenn Du mit dem Magneten kreist, nicht in der nähe vom Kühlschrank, Waschmaschine oder Türzargen, sonst hängst du mit Deinen Lauschlappen daran.:D :D :D ( sorry, mußte das schreiben, kennst mich ja)

    Liebe Grüße
    Matzi
     
  12. Conny37

    Conny37 Guest


    Na toll, ich hänge schon seit Stunden mit den Ohren am Kühlschrank:D:D:D
     
  13. poldi

    poldi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Conny
    Ich trage seid zwei Jahren einen Magnet und er hat mir bei MTX sehr geholfen. Habe mich hier mal sehr wegen dem Teil in die Nesseln gesetzt. Es wollte keiner glauben.
    Liebe Grüße
    Poldi
     
  14. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Conny,

    das liest sich schwer interessant, zumal du wirklich keine "grüne Ökotussi" bist. Weißt schon wie ich's mein.

    Ich freu mich mit dir, dass es so schnell Erleichterung brachte.

    Ich drück dich vorsichtshalber nochmal.
    Kira
     
  15. Schlumpfine

    Schlumpfine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Haiger
    Hallo Conny,
    schön dass Du die Erfahrung machen konntest!!
    Ich habe mich im letzten jahr 7x mit Akupunktur behandeln lassen weil ich Probs mit der HWS habe. Auch ich war aüßerst misstrauisch- aber mir haben die Nadeln im Ohr geholfen. Da ich eigentlich schon genug Medis schlucke werde ich bei "Bedarf" auch noch mal das Geld investieren. Meine KK wollte nicht zahlen.
    Ich hoffe für Dich dass der Erfolg lange anhält!
    Schlumpfine
     
  16. Conny37

    Conny37 Guest

    Bin immer noch schmerzfrei, obwohl ich mir die Nadeln am Samstag aus den Ohren gepopelt hab:D. Bin immer noch erstaunt. Mals ehen, wie lange das jetzt noch anhält.


    @Poldi, die Magnete waren für die Akupunkturnadeln gedacht.

    @Kira, hihihi "grüne Ökotussi", ich lach mich schlapp.


    @ all
    Es braucht trotzdem niemand versuchen, mir irgendwelche Pülverchen überhelfen zu wollen:D:D:D.

    Liebe Grüße
     
  17. Francesco

    Francesco Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deggendorf (Bayern)
    Hallo Conny37!
    Wollte Dir nur sagen, dass es mich sehr für Dich freut.
    Ich hab mich selber vor 6 Monaten für den Weg der Naturheilverfahren entschieden, da ich aufgrund von Amalgamfüllungen eine Schwermetallvergiftung habe, durch diese Vergiftung widerum setzten sich so der eine od. andere chr. Infekt fest, die folglich dann meinen MB verursachten.
    Ich kann Dir sagen, seit ich die Schwermetallausleitung mache gehts bei mir rund, das ist der absolute Hammer.
    Man merkt so richtig, wie der Körper arbeitet.
    Ob das alles ein gutes Ende hat, ich hoffe es jedenfalls.

    Dir wünsch ich jedenfalls weiterhin eine schmerzfreie Zeit, Du scheinst ja endlich was gefunden zu haben, was Dir hilft und was noch wichtig ist, es hat keine od. wenige Nebenwirkungen.

    Liebe Grüße Francesco