1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Curcumin bei Rheumatoider Arthritis

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von MotteDD, 20. Dezember 2013.

  1. MotteDD

    MotteDD Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo. Ich habe mal nach alternativen Behandlungsmögliichkeiten meiner RA geschaut. Dabei bin ich irgendwie auf dieses Curcumin gestossen. Ist rein pflanzlich und erste Studien klingen ja richtig gut. Was meint ihr? Nur Humbug oder tatsächlich ein Versuch wert?
    Oder hat das vielleicht sogar schon mal jemand probiert?

    LG von der Motte
     
  2. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    98
    Hallo Motte,

    Kurkuma gebe ich häufig ins Essen rein, benutze es als Gewürz-Tabletten bzw. Kapseln habe ich mir diesbezüglich noch nie gekauft. Ich denke schon das es ein sinnvolles Gewürz ist und begleitend gut tun kann bei entzündlich rheumatischen Erkrankungen.

    Allerdings würde mir das als alleinige Alternative/Anwendung bezüglich meines Rheumas nicht ausreichen. Ich komme ohne medikamentöse Therapie - langwirksame Antirheumatica und kleine Dosis Prednisolon nicht aus, da mich sonst mein Rheuma=Mischkollagenose/Vaskulitis zerstört.

    Schau mal, hier gibt es schon einige Beiträge dazu: http://www.rheuma-online.de/forum/threads/55812-Kurkuma?highlight=Curcuma
     
    #2 21. Dezember 2013
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dezember 2013
  3. Tortola

    Tortola Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Tortola an MotteDD

    Hallo!

    Ich würde es erst gar nicht versuchen. Dieser Dr. med. Michalzik (angeblich bekannt aus dem Fernsehen) verdient nicht schlecht an diesen Kapseln:

    100 Kps. Cucurmin 33,28 und 5 Euro Versandkosten!

    Ich kann mit meinem Geld etwas besseres anfangen.

    Viele Grüße von Tortola
     
  4. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    98
    Tortola,

    Curcumin bzw. Kurkuma gibt es doch nicht nur dort und in der Form. Kurkuma(auch im Curry enthalten) ist schon ein gesundes Gewürz und soll auch etwas Entzündungshemmend sein.
     
  5. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    Kurkuma - das Thema hatten wir schon. Ich denke mal wenn es denn eine ausreichende Wirkung haben sollte, dann müsste man das löffelweise futtern und dann passiert eher der Effekt wie bei Zimt, wenn man versucht einen Löffel Zimt zu essen dann geht das nicht, man kann es nicht schlucken. Da prustet man alles wieder aus :)

    Grinsende Adventsgrüße, Kuki


    PS, ich verschib das später mal zu den Alternativen :)
     
  6. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    98
    Zimt hab ich gestern an meine Bratäpfel ran getan, war lecker, aber pur,trocken und löffelweise Zimt oder Kurkumapulver kann ich nicht runterbekommen.:D