1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

CRP Wert sehr gering erhöht

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von debbie, 26. August 2011.

  1. debbie

    debbie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mich soeben vorgestellt, und poste nunmehr hier mal meine Geschichte.

    Ich bin 35 Jahre - und Zwillinge im Alter von 3 Jahren. Bislang war ich als Geschäftsleitungsassistentin tätig gewesen, habe mich nun aber freiwillig zurück gezogen, da ich seit November 2010 unter BurnOut leide und noch an mir arbeiten muß. Das lange Krankgeschrieben sein war nicht unbedingt förderlich für meine Gesundheit, von daher habe ich mit meinen Mann diesen Weg beschlossen.

    Zu meinem BurnOut (ich mag diesen Begriff überhaupt nicht) - habe ich seit einem halben Jahr Schmerzen in den Fingern und der Hand. Knubbel habe ich an 6 Fingern und 2 weitere sind im ersten Gelenk sehr geschwollen - und fast alle Finger knacken beim Tippen.
    Morgens sind die Finger schwach - in der Nacht wache ich oft auf, weil ich meine Hände irgendwie wieder zusammen gewurstelt habe, das es mir weh tut. Ich muß die Hände nunmehr immer "glatt" hinlegen.
    Meine Füße tun mir "nur" morgens bei den ersten Schritten weh.

    Meine Ma leidet an starker Athrose in Fingern und Füße, mein Dad ist chron. Schmerzpatient, hat zudem auch Gicht...sprich ich bin wohl familiär vorbelastet.

    Nichts desto trotz glaube ich daran, das meine Aua hauptsächlich von meiner Psyche ausgelöst wird.
    Komme ich zur Ruhe, gehen Beschwerden los.

    In 2008 haben wir die Zwillinge bekommen und sind ein paar Monate später mit unserem Haus abgebrannt.
    Wir konnten 3 1/2 Monate in diesem Haus nicht mehr wohnen - die komplette Sanierung hat über ein Jahr gedauert, wo wir täglich von morgens bis abends Handwerker im Haus hatte.
    Bevor die Zwillinge auf die Welt kamen, haben wir unser Haus 1/2 Jahr umgebaut.
    Nachdem die Sanierung beendet war, bin ich wieder arbeiten gegangen - 1 1/2 Jahre.
    Bis ich eigentlich zusammengebrochen bin. Ich konnte monatelange nicht mehr schlafen, war total nervös, überladen und fast alles hat mich ans Heulen gebracht.
    War dann zur Kur und habe mich auf Tabletten eingelassen.
    Mittlerweile kann ich ohne Tabletten wieder schlafen. Ich arbeite an mir mich nicht mehr zu überfordern. Versuche 2-3 Mal die Woche zum sport zu gehen und habe mich nun erst mal aus der Berufswelt zurückgezogen um für mich und meine Familie dazu sein.
    Na ja dies ein wenig über mich.

    Vor 2 Wochen bin ich dann zum Arzt und habe ihm meine Finger gezeigt. Er meinte, wenn es gut ist dann ist es Athrose, wenn schlecht dann Rheuma. Mh..habe dann 5 Kanülen Blut entnommen bekommen und nach 2 Tagen eine Überweisung bzw. Einweisung zum Rheumatologen.

    Mein Rheumafaktor wäre wohl unauffällig, aber der CRP Wert wäre ein wenig auffällig - 7mg/l.
    Eigentlich doch nicht hoch, oder?
    Habe fast einen 1/2 Tag damit verbracht einen Termin zu bekommen.
    2 Rheumatologen nehmen keine Patienten mehr auf - nur von einer bestimmten KK.
    3 Rheumatologen haben Termine 6-8 Monate.
    Mein Termin liegt nun im November im Rheumazentrum Meerbusch Lank.
    Euer in der Liste zu empfehlender Arzt aus Düsseldorf ist leider total zu.

    Jetzt mal eine Frage an die Experten hier. Könnte es trotz so geringen CRP Wert Rheuma sein?

    Seit Monaten habe ich auch Nackensteifigkeit und ab und an quälende Kopfweh - was ich aber auch wieder auf STreß geschoben habe.
     
  2. debbie

    debbie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ich vergass... ich solle nun 2-3 mal täglich vom Hausarzt Ibu 600 nehmen plus Panto für den Magen, da ich vor ein paar Wochen noch eine langwierige Magen und Darm Entzündung hatte..
     
  3. Esuse

    Esuse Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2010
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordthüringen
    Herzlich willkommen Debbie,

    nicht nur die Blutwerte sind wichtig für die Diagnose.... Hier sind nicht wenige seronegative Rheumatiker -mich eingeschlossen.

    Vielleicht kann Dein HA mal bei dem Rheumatologen anrufen? Das beschleunigt den Termin evtl.
     
  4. Marly

    Marly Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.321
    Zustimmungen:
    146
    Hallo Debbie,

    herzlich willkommen!

    Es ist normal über 1/2 jahr auf einen Termin zu warten, leider. Bis dahin kannst du dir alle deine Symptome aufschreiben. Auch Probleme mit Magen/Darm, Schlaf- und Konzentrationsstörungen, Überempfindlichkeiten, Allergien usw. können für eine Diagnose wichtig sein.

    Ich z.B. habe Fibromyalgie und das beinhaltet ein großes Krankheitsbild, was mir völlig fremd war. Streß ist ein großer Auslösungsfaktor und in einer entsprechenden Therapie habe ich gelernt, damit umzugehen, bzw, ihn gleich zu reduzieren und mehr an mich zu denken.

    Ich wünsche Dir alles Gute!
     
  5. debbie

    debbie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Wie gesagt, seit 2 Tagen wird es halt schlimmer und ich weiß nicht ob es nur mein Kopf macht?
    Also ich bin kein Hypochonder, aber...
    Diese Nacht haben mir die Hände so weh getan und heute habe ich wieder einiges im Haus gemacht - nachdem ich zur Ruhe kam, fing es wieder an. Solange ich sie bewege, ist es ok (zwar knacken sie, aber das tut ja nicht weh - ist nur steif)
    Ist das "normal" für Rheuma?
     
  6. Süddeutsche

    Süddeutsche Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Debbie,

    bei mir hat es gedauert vor 2 Jahren auch gedauert, bis ich einen Arzt gefunden habe, der mir sagen konnte ich seronegative Rheumatiode Arthritis habe. Trotz Basismedikament und Kortison habe ich immer wieder Schmerzen überwiegend in den Händen. Dummerweise meistens ohne Schwellungen und Rötungen.

    Dein Arzt hat Dir zum Glück gleich die Überweisung, zum Rheumatolgen gegeben. Es gibt soviele verschiedene rheumatische Erkrankungen, selbst die RA verläuft sehr unterschiedlich.
    Wenn Du Schmerzen hast, lasse sie Dir nicht vom Arzt ausreden. Viele Ärzte schieben Rheumis gerne vorschnell in die Pscyhoecke.

    Grüße Süddeutsche
     
  7. apexade

    apexade Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2011
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Und wieso beantwortet dir jetzt keiner deine Frage, also die ob dein Wert unnormal ist oder wird dieser als normal aufgefasst ?

    gg ade
     
  8. Esuse

    Esuse Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2010
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordthüringen
    Weil diese Frage kaum ein User hier wirklich beantworten kann. Dafür ist der Rheumatologe zuständig.
     
  9. apexade

    apexade Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2011
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ja das stimmt aber es gibt doch Richtwerte oder nicht ? -.-
     
  10. Esuse

    Esuse Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2010
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordthüringen
  11. arabeske 20.06.2011

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Debbie

    Bitte beherzige den Rat von
    Esuse,

    Entnommen aus den letzten 3 Beiträgen

    • apexade

      Ja das stimmt aber es gibt doch Richtwerte oder nicht ? -.-
    • Heute, 12:50
      Esuse
      Weil diese Frage kaum ein User hier wirklich beantworten kann. Dafür ist der Rheumatologe zuständig.
    • Heute, 12:33
      apexade
      Und wieso beantwortet dir jetzt keiner deine Frage, also die ob dein Wert unnormal ist oder wird dieser als normal aufgefasst ?

      gg ade


    @ Debbie
    CRP Wert = C-reaktives Protein (CRP); ein hoher Wert weist darauf hin das eine Entzündung im Körper ist noch bevor Symptome einer entzündung zu erkennen sind.
    Auf Rheuma online kann man auch etwas über CRP Wertnachlesen, an sonsten kannst Du dir eineige Infos holen auf WIKIPEDIA

    rheuma-online » Rheuma von A-Z » C » CRP


    "http://www.medizinfo.de/labormedizin/proteine/crp.shtml"
    "http://www.jameda.de/laborwerte/crp-im-blut/"

    Gib einfach CRP Wert ein und im Google und du findest viele Antworten.

    @apexade die Info was Rheuma Online anbelagt gilt auch für dich.

    lg
    arabeske
    Den Anhang 64056 betrachten

    hi hi hi

    Esuse war schneller,

    PS: Esuse kannst Du mir bitte das nächstemal beseid geben damit ich mich nicht wiederhole hähähä ;-)



     
  12. Mitternachtsommer

    Mitternachtsommer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Debbie,

    ich bin auch 35, habe 2 Kinder 5 und 7 Jahre alt. Habe nicht die gleichen Beschwerden wie Du aber ähnlich:)

    Habe auch Rückenschmerzen, werde nachts wach, da mir die Fußgelenke schmerzen, habe Morgensteifigkeit, brennen der Haut, Dauernde Müdigkeit/Erschöpfung, Magen Darm Probleme und und und...

    Bekam Blut abgenommen, alles i.O., Rh Faktor negativ. Soll auch weiterhin Ibu einnehmen!
    Bin psychisch labil, mache seit 3,5 Jahren Psychotherapie. Mein Vater hat auch Gicht und in jungen Jahren dieselben Beschwerden wie ich. Meine Mutter und mein Bruder sind chronisch krank. Gehe auch regelmäßig zum Sport bin aber danach wie ausgelaugt und brauche eine sehr lange Erholungsphase!Obwohl ich jetzt nicht pures Krafttraining mache!

    Habe auch im November einen Termin in Meerbusch-Lank, vielleicht sehen wir uns dort:D

    Bin sehr gespannt, was mich erwartet!

    Mache sehr viel im Haus und Garten, hinzu kommen die Kinder, manchmal denke ich, vielleicht kommen meine Beschwerden daher:vb_confused:
    Wie Du schon hier lesen konntest gibt es ja auch die seronegativen Rheuma Ekrankungen!
    Positiv ist, dass wir unsere Beschwerden abklären lassen, dann können wir weitersehen:)

    Alles Liebe, bravo