1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

CRP und BSG

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von elfi, 7. Januar 2008.

  1. elfi

    elfi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo,

    Hab mal wieder eine Frage. Seid ca. 6 Jahren habe ich Psoriasisarthritis und nehme 10 mg MTX und z.Zt. 1,5 mg Cortison. Ich lasse meine Werte immer nach 7-8 Wochen überprüfen. Bisher waren Sie eigentlich immer in Ordnung.Beim letzten Mal hatte ich aber BSG von 20/50!! und CRP bei 1,6 mg/dl. Ich muß dazu sagen, dass ich seit Wochen schon Probleme mit meiner Nase habe (abends immer zu und sie schmerzt auch, wenn ich sie anfasse). Kann es sein, dass diese Erhöhung vielleicht mit der Nasennebenhöhle zu tun hat und vor allen Dingen - ist diese Erhöhung noch im Referenzbereich oder ist ein CRP mit 1,6 sehr hoch??? bzw. BSG 20/50 sehr hoch????.

    Jetzt habe ich mir heute wieder Blut abnehmen lassen und habe nun Angst, dass es noch höher geht. Ich fühle mich aber sonst wirklich gut!

    Elfi
     
  2. karine

    karine Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz-Nähe Zürich
    hallo elfi

    crp und bsg zeigen jegliche entzündung in deinem körper an! also denke ich kann das sehr wohl etwas mit deiner nase zu tun haben. ich würde mir da keine grossen gedanken machen :) .

    grüessli,
    karine
     
  3. Jürgen

    Jürgen Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Rheinbach
    Hallo Elfi,

    so dramatisch sind Deine Werte nicht. Hast Du mal http://www.rheuma-online.de/a-z/a-z65.html gelesen? Wie ist der Referenzbereich beim CRP? Man findest, je nach Einheit, Referenzbereiche bis 0,5 bzw. 5. Ich könnte mir auch vorstellen, dass Du einfach nur einen Infekt hast.

    Viele Grüße
    Jürgen
     
  4. sisu-natascha

    sisu-natascha Was würde die Liebe tun?

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    Hallo Elfi,

    um das CRP brauchst du dir wirklich keine Sorgen machen: meines ist bei 1,2 und ich bin megahappy damit, da bis 1 alles okay ist!

    Die BSG ist natürlich höher als normal (10/20), aber trotzdem noch im Rahmen!

    Also - keine Panik! :D

    LG,
    blacklady
     
  5. Christi

    Christi Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Urach
    hallo elfi,

    zum bsg kann ich nicht viel sagen. zum crp wert muß ich sagen, dass es auch von fall zu fall sehr unterschiedlich ist. bei mir z.b. schwankt der crp immer nur sehr gering zwischen 0,3 und 0,8. zur zeit ist er ausnahmsweise mal auf 1,7 gestiegen. es kommt sicher darauf an, wie bei dir der im allgemeinen übliche wert liegt. für mich sind 1,7 schon ziemlich hoch, habe allerdings hier schon von weit höheren werten gehört. grund zur panik ist es sicher noch nicht.

    liebe grüße
    christi
     
  6. ingrid-anna

    ingrid-anna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern/Franken
    Hallo Elfi,

    da denke ich auch, dass Du Dir erst mal keine Sorgen machen musst. Die Werte sind zwar etwas erhöht, aber wenn Du irgendeine kleine Erkältung hast, reagiert der CRP sofort, während die Blutsenkung 1 - 2 Wochen mit einer Erhöhung "hinterherhinkt". Und es ist gut möglich, dass es Deine derzeitigen Nasenbeschwerden sind, die den CRP erhöht haben (wenn Dein oberer Normwert 0,5 ist, dann wäre er jetzt ungefähr 2fach erhöht) und das ist wirklich nur eine ganz leichte Erhöhung.

    Wenn es Dich trotzdem sehr beunruhigt, dann würde ich eine Zwischenblutabnahme machen lassen, vorausgesetzt die Nasenbeschwerden sind dann wieder weg.

    Liebe Grüsse
    ingrid-anna