Crest oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Dannistyle, 18. Dezember 2014.

  1. Dannistyle

    Dannistyle Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. Dezember 2014
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Herford
    Hallo ihr!:)
    Danke für eure Antworten. Es ist leider noch nicht besser geworden...im Gegenteil,seit heut morgen ist das rechte Knie total angeschwollen.
    Wenn ich jetzt morgens aufstehe geht es einigermaßen mit den Schmerzen,aber je weiter der Tag vorranschreitet,desto schlimmer wird es. Und abends geht dann so gut wie gar nichts mehr.
    Muss mich jetzt noch bis zum 09.01. gedulden,dann hab ich ja bei meiner Rheumatologin den Termin.
    Viele Grüße!
     
  2. Berghexe

    Berghexe Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. November 2014
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hinterland von München
    Hallo,
    ach Mann du arme. Hilft kühlen? Ja das ist blöd wegen den Ferien, dass man gerade wenn man gesundheitliche Probleme hat man sich irgendwie durchkämpfen muss. Ich hoffe es wird besser bei dir.
    Liebe Grüße.e,
    Berghexe
     
  3. Dannistyle

    Dannistyle Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. Dezember 2014
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Herford
    Hallo Berghexe.
    Nein...kühlen geht gar nicht..ich erfriere ja so schon. Dafür schwitze ich nachts ganz furchtbar...so richtiger Nachtschweiß.
    Ich hoffe bis zum 9.01.geht die Zeit schnell um.
    Viele Grüße
     
  4. brumsel

    brumsel Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Juni 2012
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Siegen-Wittgenstein
    Hallo Dannistyle,

    schöner Mist, dass du solch eine starke Krankheitsaktivität hast.

    Wenn es bei mir so schlimm ist, dann halte ich Ruhe, mache keine anstrengenden Dinge.
    Ich selber nehme kein Kortison, aber ich weiss von anderen, die in solchen Fällen das Kortison erhöhen. Aber sowas sollte man dann mit dem Arzt vorher abklären.

    Das Quensyl (nimmst du doch ?) wird langfristig hoffentlich solche Schübe vor allem in den Gelenken abmildern. Wenn die Kollagenose in den Gelenken arbeitet, könnte langfristig auch eine schweinefleischfreie Kost (Arachidonsäure reduzieren) und zusätzliche Omega-3-Fettsäuren eine Verbesserung bringen.

    Wünsche dir gute Besserung.
    LG Brumsel
     
  5. calcinosis

    calcinosis Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beheizbare Handschuhe

    Hallo, ich habe CREST und hatte gestern totale Schmerzen in den Fingern. Jetzt wollte ich mal fragen: Hat jemand Erfahrungen gemacht mit beheizbaren Handschuhen? LG calcinosis P.S. Ich glaube hier bin ich im falschen Forum- oder?
     
    #45 30. Dezember 2014
    Zuletzt bearbeitet: 30. Dezember 2014
  6. brumsel

    brumsel Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Juni 2012
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Siegen-Wittgenstein
  7. calcinosis

    calcinosis Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Brumsel,

    danke für den Link. Wirklich sehr interessant und hilfreich. LG calcinosis
     
  8. Dannistyle

    Dannistyle Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. Dezember 2014
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Herford
    Guten morgen ihr lieben!
    Ein frohes neues Jahr wünsche ich euch!:)

    Jetzt geht es mir wieder etwas besser...ein Glück!!
    War am Dienstag beim Vertretungsarzt weil einfach gar nichts mehr ging. Meine Finger waren so dick und schmerzhaft das ich nichts mehr greifen konnte...mein Knie und vor allem mein Handgelenk taten höllisch weh.
    Der Arzt hat mir hochdosiert Kortison verschrieben und es wurde Gott sei Dank schnell besser.:top:
    Er hat mich gefragt ob ich keinen notfallplan habe mit meiner Rheumatologin...nein,habe ich nicht.Ich werde da nächste Woche mit ihr drüber sprechen. Sowas will ich nicht nochmal haben. Das war auch das erste mal das ich so schreckliche Gelenkschmerzen hatte. Hoffentlich kommt das jetzt nicht immer wieder?!
    Viele Grüße, Danni
     
  9. Siebenstein67

    Siebenstein67 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Dezember 2014
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Danny, Du Liebe, Dir auch ein gutes, schmerzarmes und freundliches neues Jahr :balloons:

    Oh weh, da hast Du im alten Jahr ja noch einiges durchmachen müssen - schön, dass es jetzt besser ist!!
    Ich hatte in den letzten Tagen auch mit (nicht so heftigen) Gelenkschmerzen und dicken Fingern zu kämpfen. Weiß aber nicht genau, ab das durch das Absetzen von den Ibus (meine Ärztin hat Angst um meine Nieren) oder durch diesen Schub kommt.
    Was mich ein bisschen wundert: über Gelenkbeschwerden liest man bei CREST relativ wenig.Und die stehen bei mir eher im Vordergrund...
    Die Idee eines Notfallplanes gefällt mir! Da werde ich im Februar gleich den Rheumatologen mit nerven :)

    Dir und allen anderen alles Liebe
    Gabriele
     
  10. brumsel

    brumsel Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Juni 2012
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Siegen-Wittgenstein
    Guten Morgen,

    ich wünsche allen ein glückliches neues Jahr 2015 mit einer extra Portion Gesundheit.

    Herzliche Grüße
    Brumsel
     
  11. Dannistyle

    Dannistyle Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. Dezember 2014
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Herford
    Guten morgen ihr!
    Leider fängt es jetzt wieder an...laut des Kortisonplans muss ich mich schon wieder ausschleichen...meine nacht war der einzige Horror.:(
    Glaube ich hab keine Flüssigkeit mehr in mir...alles weggeschwitzt.:eek:
    Gesternn Abend aufm Sofa konnte ich nicht einmal mehr richtig meine Arme bewegen...keine Kraft und solche Schmerzen.Mein armer Mann...was der wohl manchmal denkt.
    Nee...ich hatte auch erhlich gesagt seitdem das CREST 2009 diagnostiziert wurde noch nie mit Gelenkschmerzen zutun. Das einzige was ich oft hatte,war das mein rechter Arm wehgetan hat(meine schmerzen sind bis auf jetzt eigentlich immer sehr rechtslastig gewesen).
     
  12. Dannistyle

    Dannistyle Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. Dezember 2014
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Herford
    @ Kati:
    Ich danke Dir,werde ich ausprobieren.:)
     
  13. Siebenstein67

    Siebenstein67 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Dezember 2014
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Mensch, Danni, das tut mir so leid :sniff::sniff::sniff:!!
    Magnesium finde ich schon mal gut (nehme ich gleich auch!) und ein Anruf beim Notdoc sicher auch!

    Ich habe die Nacht in inniger Umarmung mit der Kloschüssel verbracht: meine Ärztin hat aus Sorge um meine Nieren das Ibu ausm Verkehr gezogen und gegen Novaminsulfon ersetzt. Mein Magen scheint es nicht zu mögen. Also heute Plan B!

    alles Liebe und ich drücke die Daumen, dass es Dir bald besser geht *vorsichtig-drück*
    Gabriele
     
  14. Dannistyle

    Dannistyle Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. Dezember 2014
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Herford
    @ Siebenstein:
    Ich hab auch echt langsam keinen Bock mehr!:confused:
    Ach herrjeh...Du Arme!:eek:
    Hast Du Novaminsolfon in Tabletten oder Tropfenform? Tabletten vertztrag ich davon nämlich auch nicht,aber die Tropfen gehen,weil man es besser dosieren kann.
    Plan B sieht wie aus?:)
    Dankeschön,dass kann ich nur zurückgeben!:vb_redface:
     
  15. Siebenstein67

    Siebenstein67 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Dezember 2014
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Danny,
    das glaube ich, dass nach einer solchen Zeit deine Nerven völlig blank liegen! Da will man wirklich nicht mehr! Aber das Schlimme ist, man muss trotzdem....

    Mein Freund hat seit einer ganzen Weile Dauerkopfschmerzen (verraten hat er mir das erst eben :eek:) und ist heute morgen freiwillig (!!) ins Krankenhaus. Gerinnsel im Innenohr, das Dienstag operativ entfernt wird. Gleichzeitig sitzt mein Sohn fiebernd in Bad Doberan und möchte abgeholt werden.
    Rate mal, wem heute Nachmittag weder übel noch gelenkschmerzig war? Genau ;)!

    Ich nehme die Novamintabletten - der Tipp mit den Tropfen ist klasse! Wir haben sogar noch welche hier (mein Sohn hat die unter der Chemo oft nehmen müssen)! Plan B ist, 1/2 Ibu (wären 300mg) plus 500mg Paracetamol. Dienstag muss ich zur Blutabnahmen beim Diabetologen. Donnerstag werden wir dann gemeinsam besprechen, wie welche Tabletten weiter zu nehmen sind!

    Ich hoffe, Dir gehts jetzt ein wenig besser? Und Du konntest Dich ein wenig ausruhen?

    alles Liebe
    Gabriele
     
  16. Dannistyle

    Dannistyle Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. Dezember 2014
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Herford
    @ Siebenstein:

    Was?? ach du scheiße....das klingt ja furchtbar!!:eek::eek:
    Oh mann,da drück ich euch mal die Daumen das alles gut geht. Ein Gerinsel im Innenohr...wie kann denn so etwas entstehen?
    Nee,dass glaub ich dir...da schiebt man sich selbst erstmal ganz klar zurück. Und deinen Sohn hat es auch noch erwischt...wenns kommt dann richtig!:(

    Hast Du die Tropfen schon versucht?
    Viele Grüße und gute Besserung für Deine Familie!
     
  17. Berghexe

    Berghexe Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. November 2014
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hinterland von München
    Hallo,
    @ Siebenstein: ach Mann du Arme, so viel auf einmal. Ich drück dich auch ganz fest und wünsche dir viel Kraft und das alles gut wird.
    Liebe Grüße,
    berghexe
     
  18. Siebenstein67

    Siebenstein67 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Dezember 2014
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Och, seid Ihr lieb - danke!!

    Den Kerlen geht es schon besser, die zerlegen gerade einen Pc :rolleyes::rolleyes::rolleyes:!

    In der Familiengeschichte meines Freundes gibt es leider reichlich Gefäßleiden. Daher scheint diese Neigung zu Gerinnselbildung erblich zu sein. Ich werde am Dienstag den Doc mal ein wenig ausquetschen, was da in Zukunft zu tun und zu beachten ist. DAs Drama hatten wir vor zwei Jahren schon einmal. An der Krankheitseinsicht muss er noch ein bisschen arbeiten, mein lieber Liebster :vb_cool:!

    Heute Abend hänge ich natürlich durch. Frieren, Rauynod-Finger, Schüttelfrost - aber ich muss jetzt nur noch ins Bett fallen, morgen früh sieht alles schon wieder besser aus!

    @ Danny, die Tropfen habe ich eben ausprobiert - übel ist mir nicht, das ist schon mal gut :)

    Wie gehts Euch zwei beiden heute denn?

    Habt noch einen schönen Abend
    alles Liebe
    Gabriele
     
  19. Dannistyle

    Dannistyle Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. Dezember 2014
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Herford
    Guten morgen!

    Na das hört sich ja schon etwas besser an mit deinen Männern Siebenstein.;)
    Das Gerinnsel wird operativ entfernt und dann ist alles wieder gut? So etwas klingt für mich total gefährlich.
    Den Doc würd ich an deiner Stelle auch ordentlich ausquetschen.

    Hast Du die Tropfen über Nacht gut vertragen?
    Mit meinem Raynaud hab ich seit Tagen richtig schlimm zutun. Ist eigentlich immer schlimm,aber an meinem linken Ringfinger ist glaub ich nen Gefäß verstopft,das erste Glied wird immer wieder blau und taub...voll ekelig. Sieht aus wie eine Rosine.:eek:
    Viele Grüße!
     
  20. brumsel

    brumsel Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Juni 2012
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Siegen-Wittgenstein
    Guten Morgen,

    @Gabriele
    Ich drück deinem Freund ganz fest die Daumen für die OP. Und ich hoffe, dass du dich nicht so aufregst. Stress ist immer Gift für uns - aber läßt sich so gar nicht vermeiden. Ich sag mir immer, "bloß nicht aufregen", aber die Sorgen kommen von allein.

    @Dannistyle
    Die Probleme mit deinen Händen hören sich sehr belastend an. Warst du für die Infusionen damals in einer Rheumaklinik ? Dort kann man ja alle kleinen Hilfsmittel ausprobieren, z.B. Paraffinbad und Rapskneten. Raps kannst du zu Hause ganz einfach in der Microwelle aufwärmen. Aber das hast du bestimmt alles schon ausprobiert. Es schafft ja auch nur Erleichterung für den Moment.

    Ich habe durch das kalte Wetter auch wieder mehr Raynaud-Attacken. Dabei tun die Finger mittlerweile richtig weh. Das war früher nicht so.
    Ich versuche zur Zeit jeden Tag zu walken, denn ich merke, dass die starke Durchblutung beim Sport das Gefäßsystem fordert und ich habe dadurch einen positiven Effekt. (Zum Glück kann ich jetzt wieder walken gehen. Die neurologischen Symptome haben sich bis auf eine Taubheit im li. Arm und Bein gut zurückgebildet.)

    Ich wollte noch allgemein zur Ernährung wegen z.B. Magnesium, aber auch Eisen was erzählen:
    In getrockneten Datteln, Feige, Banane und Aprikose ist viel Magnesium und in Hirse, Weizenkleie und Mandeln ein hoher Eisengehalt.
    Seitdem ich von meinen Erkrankungen weiß, baue ich diese Lebensmittel so oft wie es geht in meinen Speiseplan ein, damit diese Stoffe ausreichend vorhanden sind. Über natürlich Lebensmittel kann der Körper das besser aufnehmen und verwerten.

    100 g getrocknete Aprikose: 50 mg Magnesium, 5,2 mg Eisen

    100 g getrocknete Banane: 100 mg Magnesium

    100 g getrocknete Dattel: 50 mg Magnesium, 3,0 mg Eisen

    100 g getrocknete Feige: 70 mg Magnesium

    100 g Mandeln: 4,2 mg Eisen

    100 g Weizenkleine: 16 mg Eisen

    100 g Hirse: 9 mg Eisen

    LG Brumsel
     
    #60 4. Januar 2015
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2015
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden