1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

cP und Magenprobleme?

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Poli, 13. Juni 2013.

  1. Poli

    Poli Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2012
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, liebes Forum,

    ich sag´s Euch, ich krieg hier bald die Krise!

    Gerade bin ich durch den Abi-Stress durch, holt mich mein Rheuma doch wieder knallhart auf den Boden der Tatsachen zurück - deutlicher, als es mir lieb wäre!

    Ich habe heute wieder total geschwollene Finger und Hände und das Gefühl in den Armen, als hätte man mich grün und blau geschlagen - kennt das jemand? Außerdem bin ich hundemüde!:(

    Mein eigentliches Problem für diesen Post ist aber, dass ich seit Wochen Magenprobleme habe, was so viel heißt, dass dieser ziemlich empfindlich ist und ich total aufpassen muss, was ich esse. :confused:

    Von einer Heilpraktikantin, die ich allerdings nur im Rahmen eines Parkfestes an ihrem Infostand gesprochen habe, hörte ich, dass sowas sehr häufig als Rheumapatient passiert und diese beiden Bereiche durchaus zusammenhängen?

    Was sind Eure Erfahrungen, bzw. was habt Ihr dazu gehört? Okay, das Thema ist jetzt nicht so super dafür geeignet,es öffentlich zu diskutieren, aber ich freue mich trotzdem sehr über viele Meinungen, da ich hoffentlich nicht allein mit diesem Problem bin.:top:

    Danke und liebe Grüße,

    Eure Poli :vb_redface::vb_redface:
     
  2. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo Poli,
    nimmst du denn Medikamente ein?
    Mein Magen hat auf die Medis reagiert.
     
  3. Poli

    Poli Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2012
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nachtigall,

    ich nehme Prednisolon/Cortison und MTX..

    LG,Poli :)
     
  4. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    MTX geht bei vielen auf den Magen, das aber gleich von Anfang an, so wie ich das bei den anderen hier mitbekommen habe. Bei Cortison spricht man eher nicht davon, aber die Mischung macht's oftmals aus.
    Du sagst aber, du seist im Abi-Stress gewesen, das kann natürlich auch ein Auslöser für Magenprobleme sein. Viele Menschen sind da sehr empfindlich. Ruh dich erst mal aus und bau den Stress ab.
    Ich bekam für meine Magenprobleme anfangs vom Arzt Iberogast Tropfen empfohlen, die sind pflanzlich. Und ich hab auch immer Heilerdekapseln daheim, die bringen auch wieder Ruhe in den Magen-Darm-Trakt rein. Auf die Ernährung sollte man da natürlich auch aufpassen, dass man nicht fett isst, keinen Alkohol usw.
    Wenn du durch Ruhe und einfache Mittel deine Magenprobleme nicht wegbringst, solltest du deshalb zum Arzt gehen.
     
  5. Samjo

    Samjo Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg
    Meine Ärztin sagt auch, dass Cortison allein dem Magen nichts macht, aber wie Nachtigall gesagt hat, die Mischung machts. Bei mir war es z.B die Kombination mit Diclofenac, die meinen MagenDarmtrakt ein bisschen durcheinander gebracht hat.

    LG samjo
     
    #5 14. Juni 2013
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2013