1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

cP und Hexenschuß?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Rubin, 8. März 2005.

  1. Rubin

    Rubin Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen,

    meine "Freundin cP" hat sich mal wieder etwas Neues für mich ausgedacht. Seit fast 2 Wochen habe ich in Kreuzbeinnähe linksseitig sehr lästige, stechende Schmerzen. Sämtliche Versuche, wie Corti-Erhöhung, Voltaren-Einreibung, Wärmflasche, bei Kälte verstärken sich die Symptome, Infrarotbestrahlung, vorsichtige Krankengymnastik haben so gut wie keine Wirkung gezeigt.

    So langsam bin ich mit meinem Latein am Ende. Nur Wassergymnastik (schwimmen) erleichtert mir etwas die Schmerzen. Aber, sofern ich wieder gehen will, ist alles wie gehabt.

    Habt ihr vielleicht noch Tipps für mich oder ähnliche Erfahrungen?

    R u b i n
     
    #1 8. März 2005
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2005
  2. VerenaHH

    VerenaHH KrankeSchwester

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallöchen;

    da fällt mir nur noch der Chiropraktiker ein. Hat mir auch schon manches Mal bei Hexenschuss helfen können.

    Gruss
     
  3. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    hallo Rubin,
    frage mal bei der physio nach manueller therapie oder maitland. auch osteopathie kann manchmal helfen.
    gute besserung
    gruss