1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

cP-Schub und Menstruation

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von cecile.verne, 29. November 2005.

  1. cecile.verne

    cecile.verne Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kanton Fribourg, Schweiz
    Guten Morgen alle zusammen

    Es würde mich interessieren, ob es Leidensgenossinnen gibt, die im Verlaufe ihrer "cP-Karriere" irgend einen Zusammenhang mit der Menstruation als Schubauslöser herausgefunden haben. Vielleicht auch nicht nur bei der Menstruation, sondern auch um den Einsprung rum.
    Ich bin gespannt, was ihr dazu zu berichten habt.

    Einen wunderschönen Wintermorgen wünscht Euch

    cecile.verne
     
  2. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo cecile.verne,

    schubauslöser - direkt, würde ich nicht sagen. früher habe ich ein paar tage vor der menstruation starke rückenbeschwerden und bauchkrämpfe bekommen. der doc stellte dann anhand einer hormonüberprüfung fest, das ich an einen prämenstruellen syndrom leide. bei mir war es die zeit kurz vor der menopause. den beginn der menopause kann man darann erkennen, dass das gestagen absinkt, später erst folgt das östrogen. (die blutungen wurden länger und intensiver, hatte wahnsinnige bauchschmerzen- den geburtswehen gleichzusetzten, übelkeit usw,)
    seit ich hormone künstlich zuführe, ist das prämenstruelle syndrom verschwunden.
     
  3. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Huhu,

    also für mich steht klar fest, ja - solange ich meine Periode hatte, ging es mir um Eisprung und Blutungszeit rum wesentlich schlechter. Seit ich keine Periode mehr habe, die Wechseljahre zu Ende gehen, fühle ich mit wesentlich wohler, es gibt diese "Spitzen" nicht mehr und ich empfinde für mich, daß seit der Hormoneinstellung durch Operation mein Rheuma wesentlich weicher geworden ist.

    Irgendwie hängt es schon zusammen, wir, unsere Hormone und das Rheuma.

    Grüssle in die Schweiz

    Pumpkin
     
  4. towanda

    towanda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    hi cecile.verne,
    bei mir sind die schmerzen fast immer deutlich stärker ein bis drei tage vor der blutung, manchmal fühle ich mich dann wie ein weidwundes tier, das nur noch gekrümmt in einer ecke liegen will, wie wenn alle wunden neu aufgerissen werden und sich alle auf einmal melden.
    mir wurde seinerzeit die einnahme von magnesium und vit. B6 10 tage vorher empfohlen, das hilft auch etwas.
    ich würde es nicht als schub bezeichnen, sondern als eine viel höhere schmerzempfindlichkeit. die tage um den eisprung herum sind bei mir die schmerzärmsten und aktivsten.
    einen schönen tag noch wünscht
    Towanda ;)
     
  5. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi cecile.verne,

    die Menstruation war bei mir noch nie Schubauslöser. Allerdings war ich vor meinen Tagen (als ich sie noch hatte ...) allgemein empfindlicher - psychisch wie physisch. Damit spürte ich natürlich auch die angeschlagenen Gelenke mehr als sonst.

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  6. gisela

    gisela kleine Käsemaus

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    1
    Hallo cevile,
    also Schubauslösend kann ich eigentlich nicht bestätigen. Allerdings verschlimmerten sich, bevor mein Basismedi richtig wirkte, an den Tagen vor der Menstruation die Gelenkschmerzen und Schwellungen.

    Seit das MTX richtig wirkt, merke ich keine Verschlimmerung der Schmerzen mehr.

    Liebe Grüße
    gisela
     
  7. Mareen

    Mareen Guest

    Ich denke ein Schub ist etwas anderes...
    An den Tagen vor den Tagen merke ich meine lädierten Gelenke allerdings auch mehr als sonst. Es ist noch ohne Zusatzmedis gut auszuhalten. Monsti hat das gut formuliert. Dem kann ich nur zustimmen.
     
  8. Audrey

    Audrey Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo,

    ich habe cP und ich kann mein rechtes Knie nicht ganz strecken es ist auch eine Athrose mit massiver Entzündung. Ein bis zwei Tage vor meiner Periode kann ich vor schmerzen kaum gehen.
    Auch schwellen andere Gelenke z.B. die Finger an.

    lg,
    Audrey
     
  9. Rana

    Rana Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2005
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    hallo cecilie
    ich hatte jahrelang zwischem dem eisprung und dem einsetzen der monatsblutung geschwollene finger und schmerzen in den händen. war jeweils richtig froh, wenn die mens. kam und nach 1 bis 2 tagen der spuk verbei war. im april 05 ist die cp voll ausgebrochen und ich merke keinen unterschied mehr zwischen den tagen, leider.....
    liebi grüessli
    rana
     
  10. Handy

    Handy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ja, kenne ich auch, um den Eisprung herum und danach eher stärkere Schmerzen. Aber: während meiner Schwangerschaften und Stillzeit: Keine Beschwerden! Wirkte auch noch monatelang nach. Seit ich nicht mehr schwanger werde, werden die Gelenke immer mieser..... Vielleicht ändert sich das bei den Wechseljahren... - hoffentlich in besserer Hinsicht.
    Grüße von Handy
     
  11. katzenmaus

    katzenmaus tierliebe

    Registriert seit:
    1. Mai 2004
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6xxxx
    Halo Cecile
    Auch ich kann Dir zustimmen.Ich merke genau anhand der Schmerzen und den Schwellungen das es bald "soweit ist".
    Habe dann einen höheren Schmerzmittelverbrauch weil ich es sonst kaum aushalte.Besonders Hände und Knie.
    Hoffe auch auf die Wechseljahre.
    Schönen Sonntag, Gr Katzenmaus
     
  12. India

    India Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Welt
    hallo :D


    ich hab zwar keine CP aber einen MB, kann das aber mit dem schub im zusammmenhabg mit der mens nur bestätigen. nicht bei jeder mens natürlich, aber gerade heute kamen mit der blutung wieder massive schmerzen im ISG, Hüfte und Nacken. meistens bleiben die dann ein paar tage auch wenn dei mens schon fertig ist :(

    liebs grüessli aus zürich
    india:)