1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Cox-2 Hemmer

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Manuel, 15. April 2005.

  1. Manuel

    Manuel Guest

    Hallo!

    Ich schreibe diesen Thread weil ich denke nach soviel negativen Berichten über Cox-2 Hemmer auch mal was positives schreiben zu müssen.

    Ich selbst bekam bevor es diese Medikamente gab Diclofenac zuerst Ohne dann mit einem Protonenpumpenhemmer verordnet...als ich daraufhin einen Ulcus der zum Glück relativ harmlos war bekam nahm ich über lange Zeit höchstens Tramadol.

    Was ich jetzt zuvor sagen muss ist das ich "noch" keine gesicherte psoriatris Athritis diagnose gestellt bekommen habe.

    Seit ich meine "zum teil" massiven Probleme mit meinen Fingergelenken habe nehme ich 2x täglich Celebrex 100mg und muss sagen das zum einen ich im Vergleich zu Bextra und Arcoxia am allerbesten vertrage "Müdigkeit!!", es zum anderen meine Entzündungen sehr gut "wenn ich es Regelmässig nehme" kontrolliert und vorallem ich absolut nichts negatives merke "Nebenwirkungen".

    Ich finde es irgendwo schade das man dem "verantwortungsbewussten" Facharzt immer weniger dieser "meines Erachtens" hervorragenden Medikamente in die Hand gibt da sie einfach vom Markt genommen werden "siehe Vioxx und jetzt Bextra", vorallem mit dem Hintergedanken das es wohl das perfekte Medikament nicht geben wird zumindest mal nicht in den nächsten 50-100 Jahren.

    Falls sich nun bewahrheitet das ich tatsächlich diese Immunerkrankung habe bin ich froh darum von meinem Arzt "Dr.Lauffer" die innovativsten Medikamente verordnet zu bekommen und mich nicht auf die besonders "kassenfreundlichen" Medikamente alleinig verlassen zu müssen.

    In diesem Sinne beste grüsse

    Manuel