1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Cortisontherapie bei polymylagia rheumatika

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Danydrum, 28. Dezember 2010.

  1. Danydrum

    Danydrum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo, wollte mal wissen wie es euch unter hoher Dosierung von Cortison
    ergangen ist.
    Ich nahm jetzt ca 3 Wochen lange zum ersten Mal Cortison 100mg täglich.
    ICh wurde aufgeschwemmt, hatte zum Schluß schlimme Kopfschmerzen und
    kommte bald nicht mehr aus den 'Augen sehen.
    Nun nehme ich 75mg Cortison und bin total kraftlos, so das ich an Gehilfen
    draußen gehen muß und meine Hausarbeit nur mit vielen Pausen bewältigen
    kann,. Bin total kraftlos, war ich zwar vorher auch aber jetzt ist es ganz
    schlimm.
    Soll Cortison weiterhin langsam runterdosieren und bekomme nächstes Jahr
    eine Basismedikation.
    Habt ihr auch solche Erfahrungen gemacht.

    LG Danydrum
     
  2. Danydrum

    Danydrum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Cortisontherapie bei polymyalgia rheumatika

    Ja wieder ein weiterer Tag vergangen an dem ich total kraftlos bin.
    Spülmaschine ausräumem-Pause. Bett machen-Pause und so ging der
    Tag vorbei. Nur 2 Stunden geschlafen, bin gespannt ob ich heute
    schlafen kann. Nachdem wieder nasser Schneefall eingesetzt hat sind
    die Schmerzen wieder stärker geworden. Dicke Finger und eine menge
    Wassereinlagerungen trotz Wassertablette und Toilettenralley.
    Morgen dosiere ich von 75mg auch 60mg herunter, bin gespannt was
    mich dann erwartet. Kann ja sein das wegen der Krankheit die Muskeln
    sowieso geschwächt sind. Habe mir Omas Hühnersuppe gemacht, aber
    hat keine Kraft gebracht.
    Am besten ist ich nehme es mit Humor


    LG Danydrum
     
  3. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.229
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    in den bergen
    hi danydrum,
    habe auch 100mg corti genommen.blutdruck ist komplett ausgeufert,mein gesicht ist so stark angeschwollen,das noch nicht mal mehr meine brille passte!!! wassereinlagerungen wie blöd !!! probleme mit dem zyklus +schmerzen+zwischenblutungen+blutungen alle 2tage für 10 tage etc........
    bin nun auch am reduzieren und fühl mich so platt und kraftlos wie schon lang nicht mehr(die steigerungen nach unten steigern sich immer wieder,erstaunlich das das überhaupt noch geht)
    hoffe im januar auf eine neue basis.
    tröstknuddler,bist mit dem mist nicht alleine!!!
    liebe grüße katjes und im neuen jahr kann es nur besser werden :)!!!
    ps:bei dem feuchten wetter habe ich auch vermehrt schmerzen und dicke gelenke.da frag ich mich, wieso soll ich denn jetzt reduzieren ??? bin nun bei 50 mg,aber soll evt. wieder hoch auf 100mg,weil es mir z.z. so schlecht geht............
     
    #3 28. Dezember 2010
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2010
  4. Danydrum

    Danydrum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Cortisontherapie bei polymyalgia rheumatika

    Hallo Katjes,

    ich bin nicht alleine, tut mir leid das du auch so leidest ind kraftlos bist.
    Können nur hoffen, dass es bald bessern wird.

    Umarme dich zart Danydrum
     
  5. Danydrum

    Danydrum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Cortisontherapie bei polymyalgia rheumatika

    Hallo.

    bin jetzt von 75mg auf 62,4 mg runter gegangen für die nächsten Tage.
    Bin immer noch voller Wasser, Kopfschmerzen, Schlapp und müde,
    keine Kraft, kann nicht schlafen aber mental viel besser drauf,
    Hoffe es hält über Sylvester und länger an.


    LG Danydrum
     
  6. Danydrum

    Danydrum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Cortisontherapie bei polymyalgia rheumatika

    Hallo,

    konnte Sylvester mit Spielen mit meinem Männe gut machen. Die Schmerzen
    sind heute da aber erträglich, nur die in Rücken, Brust und Rippenbogen
    merke ich mehr. Mein eingefrorenes Hrin ist noch nicht aufgetaut, meine
    Schlappheit und Kraftlosigkeit geht zur Zeit, aber mit Schlafen wr halt
    wieder nichts drin deswegen chronisch Müde. Werde über das Wochenende
    auf 62,4mg bleiben und erst am Montag weiter runtergehen. 'Werde am Montag hoffentlich meine Basimedi bekommen.
    Gott sei Dank bin ich im Moment mental gut drauf.


    Liebe Grüße Danydrum
     
  7. Danydrum

    Danydrum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Cortisontherapie bei polymyalgia rheumatika

    Hallo,

    immer wenn ich mit dem Cortison mich runterdosiere , habe ich Probleme
    mit Wassereinlagerungen im Körper. Gestern Abend war es trotz Wasser-
    tablette und Brennesseltee wie so arg, daß ich mich nicht richtig hinlegen
    konnte. Die Nacht war dann mit Toilettengängen ausgefüllt und erst nach
    Cortieinnahme gegen 5.00 Uhr konnte ich bis 8.30 Uhr schlafen.
    Bin müde, kaputt, keine Kraft heute und etwas mehr Schmerzen aber noch
    tollierierbar. Bin trotzdem mental gut drauf.
    Interessant was das Cortsion beim einzelnen bewirkt.


    Liebe Grüße Danydrum
     
  8. Danydrum

    Danydrum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Cortisontherapie bei polymyalgia rheumatika

    Hallo,

    nicht geschlafen, schlapp, müde und kraftlostigkeit. War heute wieder
    beim Neurologen, Cortison wird langsamer runterdosiert, da Schmerzen
    wieder da sind, Schultern, LWS und Füßen. Es wurde mir nochmal Blut
    genommen und am Donnerstag wird über die Basimedikation entschieden.
    Er fragte mich wie es mir psychisch gehe und das fand ich gut.
    Es geht weiter und ich bin mental gut drauf


    Liebe Grüße Danydrum
     
  9. Danydrum

    Danydrum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Cortisontherapie bei polymyalgia rheumatika

    Hallo und heute geht es wieder weiter,

    wieder nicht geschlafen, werde irgendwann mal vor Müdigkeit umkippen,
    Schmerzen stärker heute, Wasser weniger, Schlappheit und Kranflosigkeit
    ist heute enorm hoch.
    War heute beim Zahnarzt, er sagte bei hohen Cortsiondosen sollte das
    Zahnfleisch öfters kontrolliert werden, da es leiden kann unter der Medikation.

    Ebenso sah er sofort das ich Cortison nehme und meine Hamsterbacken
    und Gewichstzunahme nicht vom Essen kommt.

    Da kann man ja nur mental gut drauf sein

    LG Danydrum
     
  10. Danydrum

    Danydrum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Heute geht es schlecht

    Hallo,
    bin jetzt bei 50mg angekommen. Bin müde, schlapp heute keine Kraft,
    gehe heute an Gehstützen, da nichts mehr geht. Heute auch wahn-
    sinnige Schmerzen in Schulter und Nackenbreich, mein Kreuz bricht
    durch und die Beine. Habe große Hamsterbacken und bewege mich
    wie ein Elefant.
    Deswegen ist meine STimmung auch heute im Keller. Scheiß Krankheit,
    scheiß Cortison.
    Wie geht es morgen weiter.


    LG DAnydrum
     
  11. Soschn

    Soschn Dr. Hinkebein

    Registriert seit:
    22. August 2010
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    eine kleine Kreisstadt an einem mittelgroßem Fluß
    Servas,

    hab derzeit auch wieder eine kleine Cortisontherapie, nach dem Willen meines Orthopäden soll ich aber zum MTX das Corti auch noch unter der Cushingschwelle lassen, mindestens noch ein halbes Jahr lang, weil ein Absetzversuch jetzt (auf eigenen Willen) irgendwie in die Hose ging.

    Die Wirbel motzen, das ganze Gestell und ich bin müde und ko, unkonzentriert - wenn ich wach bin, plündere ich die Süßigkeitenvorräte - das ist irgendwie das schlimmste...


    LG

    Sosch
     
  12. Danydrum

    Danydrum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Cortisontherapie bei polymyalgia rheumatika

    Hallo Soschn,

    es geht mir richtig dreckig heute. kann ohne Gehhilfen nicht mehr laufen.
    Soll mit dem Corti wieder hoch, kämpfe jetzt um eine Basistherapie, das
    wird auch noch so eine Geschichte werden, denn meine Ärzte wollen nur
    mit Corti aber ich Hamsterbacke will nicht nur mit Corti es reicht. Werde
    rund wir eine Tonne, SChmerzen, Wassereinlagerungen usw.
    'Wir haben es nicht leicht.


    Liebe Grüße Danydrum
     
  13. Danydrum

    Danydrum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Es geht weiter mit cortison

    Hallo,

    es geht mir nicht besser wie gestern. Genauso noch brauchte heute Hilfe
    beim Einkaufen. Habe mir heute ein Gehwägelchen angeschaut was ich mir
    wahrscheinlich hole für die schlechten Tage, die immer wieder kommen
    werden.
    Bin mit dem Corti nicht höher gegangen wie es der Arzt gesagt hat sondern
    bei meiner Dosis von 50 mg geblieben. Möchte das ganze nicht noch einmal
    durchmachen, warte nächste Woche ab ob ich nicht doch 'Basismedi bekomme.
    Da muß ich die Schmerzen halt aushalten. Meine KG war entsetzt als sie
    mich Hamsterbacke und rund sah. Selbst in den Schulten die total fest
    sind die Muskeln hat sich Wasser eingelagert.
    Mehr als auf Toilette rennen wegen der Wassertablette und Brennessel-
    tee kann ich auch nicht,

    Liebe Grüße Danydrum
     
  14. Danydrum

    Danydrum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Cortisontherapie bei polymyalgia rheumatika

    Hallo,

    heute noch schlechter, mehr Wassereinlagerungen bis in die Fußsohlen
    ohne Gehhilfen geht auch zu Hause nichts mehr, kann mich nicht hinlegen
    muß Oberkörper hoch machen wegen dem Wasser trotz Wassertabletten
    und Brennesseltee. Schmerzen ohne Ende wann endet das denn


    LG Danydrum
     
  15. Danydrum

    Danydrum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Cortisontherapie bei polymyalgia rheumatika

    Hallo,

    es ist wie gestern, aber ich bekomme besser Luft. Habe anscheinend 2
    Tennisbälle in den Wangen und bin ein Elefant. Werde mir jetzt einen
    Rollii besorgen damit ich etwas besser Laufen kann. Morgen habe ich
    lymphdrainge und am Dienstag geht es zum Arzt.


    LG Danydrum
     
  16. Danydrum

    Danydrum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Cortisontherapie bei polymyalgia rheumatika

    Hallo,

    es ist nicht besser, wie gehabt, Schmerzen kann ich heute besser
    tollieren, gehe doch heute nach dem Rolli schauen. Schluckbeschwerden,
    keine Kraft.Morgen geht es zum docktor


    Liebe Grüße Danydrum
     
  17. Danydrum

    Danydrum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Cortisontherapie bei polymyalgia rheumatika

    Juchu es geht aufwärts,

    die Schmerzen sind gleich und das Wasser nur etwas besser aber ich
    war beim Rheumadoc, hat meine Medis umgestellt,schickt mich zum
    internistischen Rheumadoc, corti bleibt auf 50mg und so wird es mir
    bald bestimmt besser gehen,
    Vieleicht hat die Oddysee ein Ende.


    Liebe Grüße 'Danydrum
     
  18. Danydrum

    Danydrum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Cortisontherapie bei polymyalgia rheumatika

    Hallo,
    habe nächste Woche Termin bei internistischen Rheumadoc, und HA hat mich
    heute durchgescheckt.
    Wasser reichlich heute wie die Schmerzen.Habe meinen Rolli fleißig benutzt,
    habe heute sehr wenig Kraft und nußte mich oft hinsetzten.
    Trotzdem geht es aufwärts.

    Liebe Grüße Danydrum
     
  19. Ginster

    Ginster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Gute Besserung

    Hallo Danydrum!

    Ich hab mir gerade deinen Leidensweg mal durchgelesen und ich wünsche dir ganz schnelle und gute Besserung!
    Ich habe auch Polymyalgia, aber wir haben mit "nur" 20mg Cortison begonnen (vor ca. 4 Wochen), das hat mir zwar nicht alle Schmerzen genommen, aber zumindest eine deutliche Linderung. Eine Woche später begann ich schon mit MTX, davon merke ich aber natürlich noch nichts, dafür ist es noch zu früh.
    Hoffen wir mal, dass es positiv weitergeht und nicht zuviele Rückschläge gibt.

    Alles Gute wünscht dir Ginster:)
     
  20. Danydrum

    Danydrum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Cortisontherapie bei polymyalgia rheumatika

    Danke Ginster hoffe auch für dich das es gut wird, also gute Besserung,

    bleibe auf 50mg Cortis bis nächste Woche Vorstellung internistischer Rheuma-
    doc. Heute Schmerzen wieder groß, Basis muß warten bis genaue Abklärung.
    Darf jetzt eine Wassertablette mehr nehmen,hoffe das Wasserproblem löst
    sich dann.Meine Blutzuckerwerte sind jetzt nicht so gut, muß jetzt mit der
    Ernährung aufpassen. Leider leiden auch andere Werte wie Leberwerte unter
    der Cortisodosis. Renne jetzt mit meinem Roli durch die Gegend, ist eine Erleichterung für mich, denn Kraft habe ich immer noch keine.
    Bin immer müde und kaputt.

    LG Danydrum