1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Cortisonschub zur kurzfristigen Beschwerdefreiheit?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von kussod, 20. August 2006.

  1. kussod

    kussod Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegerland
    Eine Frage an die Gemeinde:

    ich habe seit 6 Jahren PSA und habe schon die eine oder andere Basis hinter mir. Zur Zeit laboriere ich mit 10mg Prednisolon, 2x50 mg Diclo und 2x100 mg Ciclosporin mehr schlecht als recht herum.

    Da das Ciclosporin nicht ausreichend wirkt, werde ich demnächst mal wieder MTX als Combi mit Arava oder Sulfasalazin einnehmen.

    Nun zu meinem Problem: Ich werde in knapp 3 Wochen heiraten (freu) und möchte natürlich den Tag so beschwerdefrei wie möglich verbringen. Da ich bei meinem letzten Termin vergessen habe meinen Rheumadoc nach einem kurzfristigen Cortisonschub zu fragen, habe ich das tel. über die Arzthelferin nachgeholt. Ich soll nun einmalig 2 Tage vorher 20mg Corti nehmen, dann könnte ich die Nacht durchtanzen. Nun, ich bin ehrlich gesagt skeptisch, da mir die Dosis zu niedrig und der Zeitpunkt unpassend erscheint.

    Was meint ihr?

    Gruß

    kussod
     
  2. Eta

    Eta Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo, bin zwar noch ein "Frischling", doch das scheint mir auch keine
    richtige Dosierung zu sein!
    Ich bekommen jetzt schon 10 Wochen jeden Tag 30 mg Cortison und
    wenn es mal ganz schlecht geht darf ich drei Tage auf 50mg erhöhen.
    Also denke ich einmalig 20mg zwei Tage vorher ist zu wenig!:(
    Ich würde den Doc noch mal persönlich fragen.
    Liebe Grüße und eine ganz tolle schmerzfreie Hochzeit
    wünscht dir Eta:D
     
  3. susannegru

    susannegru Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Du hast ja keinen richtigen Schub im Moment, deshalb würde ich nach meinen bisherigen Cortison-Erfahrungen der Verdoppelung Deiner Dosis zustimmen. Dann kannst Du auch ohne Probleme wieder auf 10 mg gehen. Eine Alternative wäre noch einmalig an dem Hochzeitstag 40 mg zu nehmen. Mehr und länger würde ich aber auf keinen Fall nehmen. Eine tolle Feier wünscht Dir Susanne und natürlich Glück für das gemeinsame Leben!
     
  4. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo kussod

    hier nach der richtigen dosierung zu fragen, ist sicherlich nicht ganz richtig .... denn das kann nur ein ding zwischen dir und deinem doc sein. er kennt dich, du weist, was bei dir wie wirkt. helfen dir deine jetzigen 10mg, dann wären 20mg sicher o.k. , bist du mit deinen 10mg unzufrieden, wären sicher mehr als 20mg nötig. .... du siehst, nicht einfach. frag deinen doc!

    hochzeit .... tolles vorhaben! dafür wünsche ich dir und deinem mann alles erdenklich gute!
    [​IMG]
     
  5. kussod

    kussod Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegerland
    Danke für die Antworten. Sicherlich würde ich nicht ohne Rücksprache eine andere Dosierung anwenden. Ich zweifelte nur an der Richtigkeit der Empfehlung und wollte bevor ich meinen Doc nochmal anrufe, andere Meinungen zur Tendenz seines Rates einholen.

    Ich werde so verfahren, wie vom Doc empfohlen.

    Vielen Dank für die guten Wünsche. Ich werde Sie meiner ZUKÜNFTIGEN ausrichten, ich bin nämlich ein MANN :D:eek::D