1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Cortisonbauch

Dieses Thema im Forum "Cortison / Glukokortikoide" wurde erstellt von mandoline, 29. Oktober 2009.

  1. mandoline

    mandoline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Cortisonbauch
    Hallo!:)
    Ich bin zur Zeit auf Kur! Meine Physikotherapeutin sagte:" ich habe einen typischen Cortisonbauch:eek:". Schaue aus als wäre ich schwanger. Auf meine Frage, warum der Bauch immer größer:mad: wird, obwohl ich abgenommen habe,sagte sie das sind Wassereinlagerungen. Sie meine nur regelmäßige Bauchgymnastik könnte ihn etwas verkleinern. Was meint ihr, habt ihr auch so einen Bauch, nehmt ihr Wassertabletten, geht der Bauch wieder weg wenn man das Cortison ausschleifen kann? Bin leider noch weit weg davon.Ich habe PMR und nehme zur Zeit 7,5 mg. Liebe Grüße Mandoline!:)
     
  2. Siggy

    Siggy Siggy

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Hallo,

    das mit dem Bauch - da kann ich auch ein Lied davon singen!
    Ich habe 2005 mit Corti angefangen,musste es aber wegen eines
    Diabetes schnell wieder reduzieren.
    2006 musste ich mich einer grossen Bauch-OP unterziehen. Durch
    das Corti hab ich einen Bauchdeckenbruch bekommen,vom Rippenbogen
    bis unter den Nabel. Mir wurde eine Netzplastik 30x30 cm gemacht.
    Seit 2008 nehme ich gar kein Corti mehr,allerdings hat die Bauchplastik
    nicht gehalten,es ist wieder alles kaputt. Ich bin daher auch schon
    sehr verzweifelt,sehe aus wie im 12. Monat schwanger.
    Bis jetzt hab ich keinen Chirurgen gefunden,der das noch mal richten will,
    mein Gewebe ist schon durch 3 Schwangerschaften sehr geschädigt
    und den Rest hat Corti besorgt.
    Wassertabletten helfen meiner Meinung nach auch nichts.
    Leider kann ich Dir keinen Rat geben,was Du machen könntest,
    Du könntest evtl. versuchen,ein Bauchmieder zu tragen.
    Das Ding hab ich 6 Monate nach der OP getragen - kein Vergnügen,vor
    allem,wenn man so schwitzt wie ich.

    lg Sieglinde
     
  3. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.712
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Mandoline,

    Bauchgym ist natürlich gut und stabilisiert die Muskeln. Zudem trinke ich Brenneltee und esse gern rohe Petersilie, das entwässert etwas. Wenn es zu doll wird, nehme ich auch Wassertabletten. Ganz wird der Bauch dadurch nicht verschwinden aber er ist schon kleiner geworden.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  4. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Ich bin auch schwanger....
    Nur,ich bin sicher,bei mir liegt es nicht an dem Cortison.
    Meine Problem fing schon früher an.
    Mit Cortison ist es wohl schwerer,alles wieder los zu bekommen.
    Mein extrem dickes Gesicht ist weg.
    Nur der Bauch,der ignoriert es.
    In der Menopause,die bei mir sehr früh da war,ging es mit
    dem Bauch los.
    Ich werde da auch nicht weniger,wenn ich entwässere.
    Da sitz wohl Fett,das sich nicht verdünnieren möchte.
    Meine Gedanken.
    Gitta
     
  5. mandoline

    mandoline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo!:)
    Vielen Dank für eure Anworten! Hatte gestern Schlußuntersuchung. Ich habe die Ärztin wegen meinem Cortisonbauch abgesprochen, sie meinte nur: "eigentlich kann man nicht viel ändern, das sind leider die Nebenwirkungen von Cortison:sniff: .Ich darf aber das Cortison ja nicht ausschleichen, ist viel zu früh, wenn es überhaupt je möglich wird. Von Wassertabletten hält sie in diesem Fall nichts. Ich sollte es mit z.B. Brennesseltee versuchen. Bauchgymnastik hilft sicher etwas zu straffen."
    Also irgendwie scheint es, muß ich mich abfinden damit. Siggy: ich wünsche dir gute Besserung, hoffentlich bleibt mir wenigsten das erspart.
    Es ist ja ein Teufelskreis, ich darf nicht schwer heben ,sollte mich schohnen,aber die Pension wurde abgelehnt mit dem Hinweis 10 Std. Portiertätigkeit ist mir noch zuzumuten. Aber wo gibt es diesen Arbeitsplatz, ich wohne am Land......
    Es wird wohl darauf hinauslaufen, aufhören zu arbeiten , den meine Arbeit(Großküchereinigungkraft)ist sehr schwer.Ich werde mich wieder bei meinem Mann mitversichern lassen müssen. Nur ist der halt auch zur Zeit in Kurzarbeit, also sparen ist angesagt und weiter Cortison schlucken. Verdammte Krankheit(Polymyalgia rheumatica):mad:
    Eure verzweifelte mandoline!:sniff:
    PS: Habe seit Mittwoch, obwohl ich auf Kur bin einen starken Schub, ich kann mir die Füße nicht waschen, die Socken und die Hose nur mit viel Schmerzen und Verrenkungen anziehen! Ich gehe jetzt spazieren , vielleicht wirds etwas besser! Alles Liebe Euch und Danke!
     
  6. Freebird

    Freebird Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    hallo,

    Brennnesseltee ist immer gut gegen Wassereinlagerungen. Wenn es ganz schlimm ist, trinke ich täglich einen Liter. Man kann ihn auch kalt trinken. Schmeckt eh wie eingeschlafene Füße, aber man gewöhnt sich dran.

    Vielleicht hast du einfach auch zu viel Luft im Bauch, dagegen soll Kümmeltee helfen. Mein Doc hat ihn mir quasi empfohlen, mindestens 1 Liter pro Tag. Ich habe mir eine Mischung im Discounter gekauft aus Rhoibusch, Anis und Kümmel. Der schmeckt richtig lecker, weil das Anis im Geschmack dominiert.

    Viele Grüße
    Corinna
     
  7. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    guten morgen!

    ich habe auch so einen bauch! bei mir geht er etwas durchs abnehmen weg! aber natürlich nie ganz! letztes jahr im juli hatte ich bei 1,62 m - 72 kilo! eigentlich ja nicht sooooooooh dick!!! ich hatte so einen bauch, als wenn ich im 9. monat schwanger wär! das ist jetzt echt wahr! seitdem nehm ich ganz mühsam ab! gottseidank viel am bauch! gymnastik, bürstenmassagen, bauchmuskeltraining, entwässerungstabletten oder tee haben leider nichts gebracht! nun bin ich bei 63 kilo und der bauch ist schon deutlich zurückgegangen! aber es ist so verdammt schwer unter cortison überhaupt abzunehmen!!!

    einen lieben gruß von puffelhexe
     
  8. Anneliese-Gerda

    Anneliese-Gerda Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. August 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mondgesicht-Cortisonbauch

    Hallo, bei Euch lese ich häufig , dass Ihr unter Cortison so erheblich an Gewicht zunehmt. Bei mir sieht es so aus, dass ich das furchtbare Mondgesicht und auch eine deutliche Zunahme des Leib-Taillienumfanges habe, aber keine wesentliche Gewichtszunahme- höchsten max.1 kg.
    Ich achte allerdings auch sehr auf meine Ernährung, zumal ich durch das predni auch Diabetes bekommen habe, vor der Rheumaerekrankung im August 09 bewusst innerhalb von 1 Jahr 20 kg abgenommen habe.
    Aber wie kommt es, dass ich jetzt nicht zunehme- GottseiDank-
    Geht an anderer Stelle eventuell schon Muskulatur oder Knochen verloren?
    Eine Osteoporose besteht noch nicht. Und etwas Sport mache ich auch. was meint Ihr?
    Schönes Wochenende
     
  9. Freebird

    Freebird Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Leute,

    ich habe durch das Corti eine sog. Stammfettsucht bekommen (Fett im Teilen-Buchenbereich).

    Geht das wieder weg, wenn man das Corti ganz absetzt?

    Ich wäre sehr sehr dankbar für eure Antworten, denn es ist ätzend als Frau nur noch Herrenklamotten tragen zu können.

    Viele Grüße
    Corinna
     
  10. Anna2

    Anna2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben,

    ich nehme seit Anfang Mai 5 mg Prednison wegen meinen Gelenk-, Hüft- und Rückenbeschwerden.

    Bin nun leider bei einem Bauchumfang von ca. 100 cm gelandet,
    bei einer Größe von 1,73 und einem Gewicht von 70 kg.

    Sehe vor Allem abends nach dem Essen aus wie schwanger, es ist echt nicht mehr schön.

    Wenn man bedenkt, dass viele in der Schwangerschaft im 8. oder 9. Monat solch einen Bauchumfang wie ich erreichen, dann finde ich das schon krass.

    Ich weiß halt auch nicht...

    Ist das nur das äußerlieche "Fett" oder verdicken sich auch die Organe bei Corti-Einnahme?

    Da ich auch seit geraumer Zeit unter Magen-Darm-Beschwerden, auch Blähungen leide, summiert sich das natürlich bezügich des Umfangs.

    Z.Z. gehe ich nur noch fast nüchtern aus dem Haus, da ich sonst echt keine Luft mehr bekomme, da die Hosen dann auf den Bauch drücken, vor Allem auch im Sitzen. Fahre eh nur noch stehend Bahn und Bus etc..

    Ab wann nimmt man denn nicht mehr zu?

    Oder kann ich bis Jahresende mit einer weiteren Zunahme rechnen?

    Ich glaube, wenn es dann so weit kommt, werde ich das Corti dann lieber wieder ausschleichen und mit Schmerzen rum laufen.

    Denn Gewichtszunahme kann ja für die Knochen und Wirbel auch nicht gut sein.:o

    Liebe Grüße
    Anna
     
  11. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    hallo anna!

    irgendwie kann ich dir nix positives berichten! leider!

    wenn du pech hast, nimmst du unter cortison stetig zu! oder aber, wenn sich dein gewicht irgendwann einpendelt, bleibt halt bei vielen der dicke bauch oder das dicke gesicht leider bestehen...

    blöde nachrichten...

    sorry!

    puffelhexe
     
  12. Freebird

    Freebird Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    hallo puffelhexe,

    Na tolle Wurst! :(

    Hast du Erfahrungen in der Richtung gemacht?
     
  13. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    huhu free!

    ja, ich hab erfahrungen damit gemacht! ich wieg mit 1,64 m 64 kilo! also das ist ja nun nicht fett! ich habe dünne arme und beine, aber mein bauch...

    gefühlte 180 cm umfang! schlimm! ich brauch, wegen dem ollen wanst, größe 46! arsch und beine schlottern, aber der bauch braucht größe 46!

    dasselbe mit blusen. die schultern hängen, die arme muß man suchen...

    ich seh aus wie ein schwangerer storch. und dann noch im salat!!!:D

    lieben gruß von puffelhexe
     
  14. mondbein

    mondbein Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    RLP, Westerwaldkreis
    Puffel, warum kaufst du dir denn nicht einfach Schwangerschaftskleidung in Gr. 40 oder was du dann benötigen würdest? Die würde doch dann sitzen und die Sachen sind doch heute total modern und chic!

    Beste Grüße sendet Monika
     
  15. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    hat ich auch schonmal drüber nachgedacht. war mir dann aber doch zu peinlich, wenn die im geschäft fragen: wie soll es denn heißen???
     
  16. mondbein

    mondbein Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    RLP, Westerwaldkreis
    Hmm - und wenn du in so einen Laden ohne Bedienung gehst? Außerdem könntest du doch in deinem Alter durchaus schwanger sein...
    Na ja, war nur so eine Idee, ich weiß es ehrlich gesagt auch nicht, ob ich das könnte... *grübel*
     
  17. Apfelkern

    Apfelkern MPA

    Registriert seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürth/Odw.
    Hallo Puffelhexe,

    gerade gestern war ich im H&M und habe die modernen Schwangerschafts-Klamotten bewundert.
    So schicke Sachen gab es vor 10 Jahren noch nicht.
    Dort fragt dich bestimmt auch keine Verkäuferin wie der Bauch mal heisen soll. Falls doch sag halt einfach irgend einen Namen ;).

    Gruß Apfelkern
     
  18. roco

    roco Guest

    :D;)

    ertens geht die es nix an
    zweitens braucht dir nix peinlich sein, du willst die bedienung nicht heiraten
    drittens, einfach nen namen ausddenken, in dem fall is ne lüge erlaubt
    viertens, ganz frech "cortison" antworten

    mir wäre das zumindest nicht peinlich, aber dafür hab ich bestimmt andere sachen auf lager, die euch nix ausmachen würden...:D
     
  19. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    also, ich würde mein kind klaus-bärbel nennen...
     
  20. roco

    roco Guest

    haha, siehst du? geht doch... das dumme gesicht würde mich intressieren...:D