Cortison

Dieses Thema im Forum "Cortison / Glukokortikoide" wurde erstellt von Lütje, 2. Dezember 2016.

  1. Lütje

    Lütje Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Dezember 2015
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    5
    Hallo zusammen,
    meine Rheumaärztin hat mir jetzt Cortison verschrieben. Sie meinte, dass ich abends vor dem Schlafengehen 3-4 mg einnehmen soll, damit ich morgens sofort gut aus dem Bett komme.
    Nun lese ich aber überall, dass man das Medi eher morgens zwischen 5-8 Uhr nehmen soll. Wie nehmt ihr das Cortison ein? Und wie und wann wirkt es bei euch.
    Freue mich über jede Antwort.
     
  2. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    5.347
    Zustimmungen:
    3.634
    Ort:
    Nähe Ffm
    Ich nehm Prednisolon 15 mg nachts zwischen 2:00 und 5:00, je nachdem wann ich raus muss ;) Aber auf alle Fälle soll ichs vor 5:00 nehmen. Ich muss zwischen 6:00 und halb sieben aufstehen.
    Mein Doc meinte, dass es vor 5:00 am besten verträglich und wirksam sei, weil da der eigene Spiegel runtergefahren wäre.

    Ich denke es wirkt schon nach ner Stunde.
    Als ich damit angefangen habe fühlte ich mich nach einer Stunde wie neugeboren und konnte hüpfen wie ein junges Rehlein (oder wie heißt das graue Tier mit dem Rüssel?) Ich konnte es nicht fassen, dass ich einfach so die Treppe runter konnte.
     
  3. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    3.257
    Zustimmungen:
    1.128
    Ort:
    Panama
    Das kommt drauf an was du verschrieben bekommen hast.

    Lodotra wird abends genommen und in den morgenStunden freigesetzt.
    "Normales" prednisolon etc nimmt man in der Regel in der früh.
     
  4. schnurrie

    schnurrie Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Mönchengladbach, NRW
    Ich nehme auch nur das "normale" Predni

    Meine Ärztin sagt immer, dass ich spielen und ausprobieren soll. Da ich gerne in der Nacht Schmerzen habe, würde nur eine morgendliche Einnahme nicht viel bringen.
    Ich splitte meine Dosis gerne. Nehme zur Bettzeit die eine Hälfte und wenn ich aufstehe die andere Hälfte der Dosis.

    Mir Nachts den Wecker zu stellen um das Kortison zu nehmen, war nie eine Alternative für mich.
     
  5. Lütje

    Lütje Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Dezember 2015
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    5
    Decortin H

    im Ruhezustand habe ich zum Glück keine Schmerzen, nur wenn ich mich bewege. Aber abends ist es schon schlimm. Ich hatte das Kortison immer gegen 22 Uhr genommen, da ich sonst morgens nicht gut aufstehen konnte. Aber ich möchte ja auch nichts falsch machen.
    Und mich würde auch interessieren, ob mein Körper überhaupt noch in der Lange ist eigenes Kortison zu produzieren. Aber das zu messen ist glaube ich ein großer Aufwand.
    Oder?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden