1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Cortison - Wirkung über Nacht - Name??

Dieses Thema im Forum "Cortison / Glukokortikoide" wurde erstellt von Sooonnenschein, 1. Februar 2009.

  1. Sooonnenschein

    Sooonnenschein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederbayern
    Hallo zusammen,

    wisst Ihr, wie das neue Cortison heisst, das dieses Jahr zugelassen werden soll? Es soll abends genommen werden (21.00 Uhr) und dann über Nacht wirken, sodass man morgens ohne Morgensteifigkeit aufwacht.

    Das wäre super. Falls es klappt. Möchte meine Rheumatologen nächste Woche darauf ansprechen, und vorher schon ein bisschen Info sammeln.

    Ich habe zwar hier im Forum schon mal einen Beitrag darüber gelesen. Leider habe ich ihn aber auch nach längerem Suchen nicht gefunden. :confused:

    LG
    Andrea
     
  2. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Cortison

    Hi,

    ich nehme seit Jahren "Metylsolon" und das immer zum Zeitpunkt, wenn ich ins Bett gehe. Dadurch bin ich morgens fit, warm und schmerzfrei..................... früher habe ich auch morgens Corti genommen, was aber zulange dauerte, bis die Wirkung eintrat.

    Wie das "neue" heisst, keine Ahnung - aber mein Metylsolon ist ein sogenanntes Langzeit-Cortison und wirkt rd. 24 Stunden.

    Alles Gute,

    Pumpkin
     
  3. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Lodotra sollte eigentlich dieses Cortison sein. Bisher hab ichs noch nirgendwo entdecken können, wahrscheinlich klappts mal wieder mit der Zulassung nicht.

    Gruß Kuki

    07.01.2009 | 07:00 Uhr
    Lodotra® erhält europäische Zulassungsempfehlung

    Darmstadt (ots) - Ein neues Medikament zur Behandlung der Rheumatoiden Arthritis steht kurz vor seiner Markteinführung: Lodotra® hat soeben die Zulassungsempfehlung der zuständigen europäischen Arzneimittelbehörden erhalten. Damit ist ein wesentlicher Schritt zur Einführung in den deutschen Markt getan. Das Medikament beruht auf neuesten Erkenntnissen über tageszeitabhängige Krankheitsfaktoren sowie auf einer besonderen Technologie zur Wirkstoffummantelung ("TEMPUS-Tablette").......


    http://www.presseportal.de/pm/56242/1331002/merck_pharma_gmbh
     
  4. Sooonnenschein

    Sooonnenschein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederbayern
    Hallo Uschi & Kukana,

    vielen lieben Dank für Eure Antworten.
    Jetzt habe ich wenigstens den Namen. Den Artikel werde ich gleich noch lesen.
    Werde meinen Rheumatologen aber mal auf beide Cortisonmedis ansprechen. Ich nehme schon seit Jahrzehnten Urbason. Vielleicht kann man durch ein anderes Medikament ja die Dosis bisschen reduzieren.

    LG
    und einen schönen Abend
    Andrea
     
  5. Retter

    Retter Papa eines Rheumakindes

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in Sachsen Anhalt
    Informationen

    :top:Hi Sooonnenschein,
    Habt ihr Informationen ob das Neue Medikament evt. auch für Kinder zugelassen wird. Wir geben Cortison immer am Abend ( 6jähriger Rheumatiker), haben bislang die Morgensteifigkeit bei unserem Sohn noch nicht im Griff. Wäre Dir für eine Info dankbar.
     
  6. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
  7. Retter

    Retter Papa eines Rheumakindes

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in Sachsen Anhalt
    Firma Merck

    Info an alle die es hier Interessiert.
    Ich warte auf eine Antwort der Firma Merck, in Sachen Kinder.
    Info folgt.:top:
     
  8. Lorelai

    Lorelai Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    mein Doc wollte es mir schon verschreiben, aber ist noch nicht auf dem Markt! Der vertreter meldelt sich wenn es verordnet werden darf..hoffe es hält seine Versprechungen!
     
  9. Schilddrüsenmann

    Schilddrüsenmann Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. März 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    LODOTRA kommt am 15.04.09

    Hallo Ihr!

    Bin neu hier im Forum, eigentlich bin ich Schilddrüsenerkrankt und dort auch in der Selbsthilfescene und in Foren aktiv. Durch Zufall stolpere ich über die Einträge hier und denke ich kann Klarheit schaffen.

    LODOTRA ist ein neu entwickeltes Nachtcortison, das Prednison enthält. (Also ein Wirkstoff der mit allen Wirkungen und Nebenwirkungen seit 60 Jahren bekannt ist.) Die Manteltabletten sollen um 22.00 Uhr genommen werden und geben den Wirkstoff 4 Stunden später auf einmal frei. Das ist eine neue Technologie - nicht mit dem herkömmlichen Retard zu beschreiben. Nutzen haben lt. Zulassungstudie Patienten mit aktiver RA UND MORGENSTEIFIGKEIT. In der CAPRA 1 Zulassungsstudie wurde bewiesen, dass sich die Morgensteifigkeit NUR DURCH DEN VERÄNDERTEN WIRKUNGSEINTRITT bei gleicher Cortisondosierung halbiert. Die damit verbundene Hoffnung (bisher nicht bewiesen) ist = zusätzlich auch Cortison einsparen zu können. Es gibt nur die niedrigen Dosierungen 5; 2; und 1 mg und der Name ist ein Akronym LO (w) DO (se) T (herapie) R (heumatoide) A (thritis).

    Zugelassen ist das Präparat für Patienten über 18 Jahren. Aus formalen Gründen darf es für Behandlung von Kindern nicht angeboten werden. Die Kinderrheumatologen setzen aber wohl bisher auch Cortison ein -- und das Cortison bleibt ja das gleiche.

    Wenn nocht Fragen bitte

    Grüße
    Die Schilddrüse
     
  10. Schilddrüsenmann

    Schilddrüsenmann Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. März 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    wer lesen kann ist in einem Forum im Vorteil!

    Bitte einfach nach mal meine Überschrift lesen = da steht am 15.04.09:D:top::top::top::top:
    Schönes WE
    SDman
     
  11. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    wer lesen kann ist in einem Forum im Vorteil!

    Hallo *Schilddrüsenmann* , der Beitrag von Lorelai ist vom 15.3. und deiner vom 30.3. , somit konnte Lorelai deine Info nicht vorhersehen. Also bitte ein bisschen zurückhalten mit solchen Überschriften und ruhig bleiben.

    LG Kukana

     
  12. cyriell

    cyriell Sabine

    Registriert seit:
    9. Oktober 2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Konstanz
    Hallo Ihr Lieben,

    das hört sich mit dem "Nacht-Cortison" ja gut an. Wie ist es aber mit normalem Coritson (Decortin H)? Ich bin jetzt (zum X-ten Mal) bei 15 mg und habe morgens (und auch den gesamten Tag über) unheimliche Probleme. Ihr wart ja auch schon so lieb mir mitzuteilen, dass ich eine halbe "Ration" morgens und eine halbe abends nehmen kann.
    Kann ich es denn einfach so durchführen - oder ist es besser in Zusammenarbeit mit dem Arzt?

    @Sooonnenschein, Retter, Lorelei und Kukana:
    Was hat dein/euer Doc dir/euch gesagt in welcher Stärke es das Präparat geben soll? Ich muss nämlich alle 14 Tage um 2,5 mg reduzieren:uhoh:. Da ich nicht immer den "Internet-Anzeigen" und "-Artikeln" trauen mag - es wird zuviel Schindluder getrieben sowie sehr viel beschönigt - und mehr auf den Doc höre, ist es mir schon wichtig zu erfahren, wie es euch dabei ergeht, dabei empfindet sowie davon haltet und was eure Ärzte dazu (also gerade zu diesem "Nacht-Cortison") sagen. In diesem Fall, da das Präparat noch nicht auf dem Markt ist, was eure Doc's dazu meinen.

    Würde mich sehr freuen, mehr darüber von euch zu hören.

    Einen schmerzfreien Abend/Woche und ganz liebe Grüße schickt euch unter Schmerzen stehende Nebi (bitte vergebt mir Doppel-Gemoppeltes:D)
     
  13. Sooonnenschein

    Sooonnenschein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederbayern
    Hallo Nebi,

    ich habe leider noch keine Gelegenheit gehabt, meinen Rheumatologen deswegen zu fragen. Meinen nächsten Termin habe ich erst im Juni, und ich hoffe auch, dass meine Ärzte eigene Erfahrungswerte ihrer Patienten haben.

    LG
    Andrea
     
  14. Sabrina12682

    Sabrina12682 Ich sage was ich denke.

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Apothekerin

    Hallo Leute,

    habe gerade den Beitrag gefunden, und muß direkt mal sagen das meine Freundin, sie ist Apothekerin, mir gesagt hat das es jetzt erhältlich ist.

    Morgen werde ich zum Doc fahren und mir das Corti aufschreiben lassen, dann werde ich ja sehen ob ich es in der Apotheke bekomme.

    Lieben Gruß und gute Nacht
    Bine
     
  15. Sabrina12682

    Sabrina12682 Ich sage was ich denke.

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich habe es

    Hallo zusammen,

    ich habe ja geschrieben das ich mir das Corti holen wollte und ich habe es also auch bekommen.

    Ganz genau heißt es Lodotra. Und in meinem Fall sind es 5 mg.

    Ich hoffe das es genauso wirkt wie versprochen wird, aner da kann ich dann ja auch was zu schreiben.

    Lieben Gruß
    Bine
     
  16. Maus634

    Maus634 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Hallo in die Runde,

    ich hab das neue Cortison nun auch und nehme wie gewohnt 10 mg (2 x 5 mg-Tabletten). Es soll abends um 22:00 Uhr genommen werden.

    Nachteile, die ich empfinde, sind: So spät bin ich meist nicht mehr wach ;), man sollte dazu essen, wenn die letzte Mahlzeit schon 3 Stunden her ist, sollte man eine Kleinigkeit zu sich nehmen. Halte ich persönlich so spät für schlecht, bin aber eh ein schlechter Esser.

    Nach ca. 4 Stunden fängt es dann an, seine Wirkung freizusetzen, was nach meinem Empfinden auch stimmt. Ich werde (wohl noch aus Gewohnheit) regelmäßig gegen 2:30 Uhr nachts wach, ich konnte mich tatsächlich besser drehen, als vorher.

    Aber und da gehe ich mit meinem Doc überein: Die Lösung des Übels ist es nicht. Es verfälscht die Wirkung der Basis. Ich nehme Remicade und MTX (damit muss ich jetzt wegen Nebenwirkungen an der Lunge allerdings pausieren) und bin durch beide Medis von einer Morgensteifigkeit von 4 Stunden runter auf 1 Stunde. Für mich eine riesen Freude, für meinen Doc ein Zeichen, dass die Basis noch nicht so wirkt, wie sie soll. Gar keine Steifigkeit ist sein Zie. :)

    Nur: Durch das neue Cortison wird mir das Gefühl vermittelt, ich hätte gar keine Morgensteifigkeit mehr und das ist nicht richtig. Es kann so nicht eingeschätzt werden, ob die Steifigkeit nun wirklich weg ist und die Basis ordentlich wirkt.

    Fazit: Mein Doc ist davon nicht so begeistert und ich auch nicht.
     
  17. Steen

    Steen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Lodotra

    Hallo RA geplagte,
    ich war vor 14 Tagen zur Qualitätskontrolle im Fachkrankenhaus für Rheumatologie Bad Abbach und nehme seitdem abends 10mg Lodotra, abbaubar bis 5mg.

    Mit 15mg MTX zusammen wirkt es bei mir sehr gut. Die Morgensteifigkeit in den Händen ist ganz weg. Ich bin fast schmerzfrei, hoffentlich bleibt es so.

    Viele Grüße
     
  18. Sooonnenschein

    Sooonnenschein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederbayern
    Hallo,

    ich bekomme seit einer Woche auch abends Lodotra. Momentan 15 mg, da ich wieder in nem Schub stecke. Normalerweise soll ich später 10mg nehmen. Morgen muss ich wieder zu meinen Rheumatologen nach Bad Abbach, da ich eine Punktion der Schulter bekomme. Es ist leider immer noch Erguss drin, der seit Februar gewachsen ist.

    Ich bekam vor Lodotra Urbason 7mg. Umgerechnet müsste es lt. Doc 10 mg von Lodotra ergeben. Mir kommt es aber nun so vor, als ob ich das neue Corti nicht so gut vertrage. :mad:

    Seit heute habe ich wieder mehr Schmerzen. Auch an mehreren Gelenken.

    Ging das einem von Euch auch so?

    Muss dazu schreiben, dass ich früher schon öfter mal einen Versuch gemacht habe, mein Urbason auf das Prednisolon (Name weiss ich jetzt nicht) umzustellen (aus Kostengründen lt. Ärzten). Aber meistens rutschte ich dann direkt in den nächsten Schub.

    Hoffe mir kann einer helfen. Denn eigentlich gehts mir morgens durch Lodotra jetzt besser. Die Schmerzen fangen jetzt mittags an. :uhoh:

    LG
    Andrea
     
  19. Steen

    Steen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Bad Abbach Asklepios

    Hallo Sooonnenschein,
    ich hoffe, dass Ihr Aufenthalt in Bad Abbach "erfolgreich" war.
    Ich finde, dass die Ärzte dort sehr kompetent sind, aber sie sind ja auch darauf spezialisiert. Mein münchener Internist hat mich da hingeschickt, weil sie angeblich die Beste sind.
    Ich bin jetzt auf 7 mg Lodotra gekommen, und es wirkt bei mir noch. Die Morgensteifigkeit ist nicht mehr vorhanden, die Schmerzen weniger und das Gehen ist fast wieder wie vor der Erkrankung.
    Viele Grüße:)
     
  20. Sooonnenschein

    Sooonnenschein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederbayern
    Hallo Steen,

    ja die Ärzte in Abbach finde ich auch sehr kompetent. Ich bin aber dort immer nur ambulant in Behandlung. Fährst Du regelmässig dorthin?

    Ich musste leider das Lodotra wieder absetzen, da ich vermehrt Schmerzen hatte. Leider hat es bei mir nicht angeschlagen, obwohl ich statt 10mg anfangs 15 mg nehmen musste. Momentan nehme ich 10mg Urbason, das ich in den nächsten zwei Wochen aber wieder auf meine normale Dosis von 7mg reduzieren soll.

    In meine Schulter wurde mir Cortison gespritzt. Aber so richtig geholfen hat mir das auch nicht. Naja mal abwarten.

    LG
    Andrea